Fr

02

Dez

2016

Türchen Nr. 2 ~ Rückblick Weihnachtszauber 2016 - es war so schön

Letztes Wochenende fand ein sehr schöner Workshop statt. Ich habe die Zeit mit den Mädels so genossen. Im Gegensatz zum letzten Jahr (den Beitrag dazu findest du hier und hier) gab es nicht fünf Projekte, sondern nur eins. Ein Minialbum!.

Und hier sind die super schönen Ergebnisse der Teilnehmer. Ich bin so begeistert, von jedem einzelnen. 

Zum Album von Iris noch ein kleiner Nachsatz...

Falls ihr euch wundert, dass "ihre" Tasche oben im Album angebracht ist, dass ist so passiert. Sie hat versehentlich die Einstecktaschen die auf die Seitenlaschen gesetzt werden verkehrt herum eingeklebt. Ups!!!..., kann jedem mal passieren, aber wie ihr seht, hat Iris super improvisiert, umgedacht und die Tasche ist nun halt oben... sieht auch super aus... oder?!

Die Grundidee zu dem Album habe ich im Netz gefunden... Allerdings habe ich die Maße verändert, damit das Album mehr Tiefe bzw. mehr Stauraum bekommt. Und die eingebaute Tasche gehörte ursprünglich auch nicht dazu. Ich finde es aber ganz schön die Möglichkeit zu haben Dinge die man nicht einkleben möchte dort reinzustecken.

Wie ihr aber bei dem Album von Moni sehen könnt muss die Tasche auch nicht sein, kommt halt drauf an wozu das Album sein soll. Und Angelika hat die Tasche gleich mal als extra Verpackung für Gutschein/Geld etc gewerkelt... geht auch.

Ihr könnt ja mal sagen,, ob ihr Interesse an den Maßen habt, dann stell ich es hier auf den Blog.

 

2 Kommentare

Di

01

Dez

2015

Weihnachtszauber 2015 ~ Kleiner Blick zurück ~ Teil 2

Weiter geht´s...

Nun kommen wir zu den Projekten die ich für das Wochenende vorbereitet hatte.

Die Mädels haben alle super durchgehalten, wobei man nach so einem Wochenende schon von einem Bastel-Marathon reden kann. Bis auf die Weihnachtskarten wurde aber von jedem alles geschafft.

Ich hatte mir überlegt, da der Workshop ja Weihnachtszauber die Projekte winter-/weihnachtlich vorzubereiten. Ein bissl Weihnachts-Deko musste natürlich auch sein. Für die Farbkombi habe ich mich von einer Serviette inspirieren lassen, die mir vor einiger Zeit per Zufall in die Hände gefallen war. 

 

Als ich die Serviette sah, hatte ich sofort die Farben Taupe, Savanne, Schiefergrau, Bermudablau und Kirschblüte im Kopf. Geht euch das auch so..., man sieht etwas und denkt sofort in/an Stampin Up-Farben.

Auf den ersten Blick keine Weihnachts-Farben, aber dann vielen mir farblich genau passende Weihnachtskugeln in die Hände und tja, da waren es auf einmal doch Weihnachts-Farben.

Ich find´ die Kombi schick...

Hier nochmal ein kleiner Blick auf meine vorbereiteten Projekte...

... und gleich danach das was die Mädels daraus gemacht haben.

Falls ihr euch wundert, dass bei den Swaps es noch sechs Teilnehmer waren...?!, die Erklärung... meine liebe Angelika musste leider ganz kurzfristig den Workshop absagen. Aber wie bereits besprochen wird sie ein Einzel-Crash-Workshop bekommen, ich freu mich drauf.

Ihr Lieben, da ich mich hier zurzeit echt mit der Technik enorm rumquäle, beende ich den 2. Teil des Berichts erstmal. Ich muss mich vorerst unbedingt darum kümmern, dass ich nicht jedes mal soviel Zeit für die Bearbeitung der Bilder benötige.

Ich werde (ich hoffe wirklich ganz ganz zeitnah) aber auf jeden Fall nochmal genauer auf das Leporello-Album in der Blechdose eingehen und natürlich auch auf die besondere Gestaltung des Deckels.

Danke... für eure Geduld und hoffentlich Verständnis.


Bis ganz bald, eure

Tani

0 Kommentare

Sa

28

Nov

2015

Weihnachtszauber 2015 ~ Kleiner Blick zurück ~ Teil 1

Heute möchte ich gern mit euch einen kleinen Blick zurück... zurück zum letzten Wochenende machen. Drei Tage hintereinander drehte sich hier alles nur um kreativen Spaß am gemeinsamen Werkeln schöner Projekte.

Da mich vorletzte Woche ein heftiger Hexenschuss und komplett verkrampfter Rücken vollends aus der Spur geworfen hat, stand der Workshop-Start bis zuletzt mit einem großem Fragezeichen. Aber Dank meines Lieblingsmenschen und der großen Unterstützung meiner Mama konnte ich dann doch alles gut über die Bühne bringen. Die Projekte waren ja bereits soweit vorbereitet und der Rest klappte dann (meinerseits) zwar extrem langsam, aber die Bewegung tat dann auch wieder gut und so hieß es... was erledigen - ausruhen - kurz was machen - ausruhen - wieder ne Kleinigkeit fertig kriegen und wieder ... genau... ausruhen.

So sah es hier über einige Wochen auf meinem Werkeltisch aus...


Wenn ich das Foto so sehe, sieht es gar nicht so chaotisch aus, wie ich es empfunden habe... komisch..., aber ich hätte vielleicht mal den ganzen 12 Personen Tisch fotografieren sollen, denn der war komplett von mir belegt. Nur mein Lieblingsmensch hat sich seinen "Arbeitsbereich" regelmäßig freigeschaufelt *g*.

Den ersten Tag haben wir mit einem gemeinsamen Abendbrot begonnen. Meine Mama hat sich mit den super leckeren Canapés wieder mal selbst übertroffen.

Auch Swaps (Tauschprojekte) waren mit von der Partie... Ingrid hat ein süßes Kerzenglas mit Spitze bearbeitet, von Lisa gab´s Badesalz, von Anika eine kleine Tasse heiße Schokolade, von Iris ein hübsches Windlicht aus Vellum, von Angelika einen wunderschönen Weihnachtsstern (Anleitung hierzu folgt noch) und von Carola ein so so leckeres Lemon Curd und dies hatte ich mir überlegt...

Ich habe aus Vellum und den "Thinlits Zierschachtel für Andenken" eine kleine weihnachtliche Lampe gewerkelt. Das Vellum habe ich mit kleinen Flocken in weiß embossed. Durch die "Edgelits Formen Schlittenfahrt" die ich von innen eingeklebt habe, ist eine winterliche Landschaft entstanden. Das tolle ist das elektrische Teelicht darin. Um es einzuschalten braucht man nicht wie sonst einen kleinen Schalter umlegen und somit die Schachtel immer wieder auf und zu machen... Nein, hier ist ein Teelicht drin bzw. am Boden festgeklebt, was sich durch einen kleinen Schüttler an und wieder aus machen lässt. Du bekommst diese echt tollen Dinger bei meinem Lieblings-Schweden *freu*.

Und jetzt die tollen Swaps meiner Mädels...

Kennt ihr Lemon Curd? Also, ich hatte wohl schon mal was davon gehört, aber es noch nie probiert. Nun hat die liebe Carola uns dies als Swap mitgebracht und ich bin ohne Übertreibung zurzeit davon abhängig. Es ist so so lecker. Am liebsten esse ich es auf warmen Toast mit Frischkäse oder man mache mir und meinem Lieblingsmenschen aus Vanilleeis ruckzuck ein leckeres Zitroneneis *yammie*. In meinem Glas ist nicht mehr viel drin, wie gut das ich heute das Rezept bekommen habe und ihr natürlich auch bald *zwinker*.

Es ist echt unglaublich wie lange ich jetzt an diesem Bericht gesessen habe... Bildbearbeitung spinnt rum und auch mein Blog meldet sich regelmäßig ab... es ist so nervig, wenn die Technik nicht so will wie ich.

Deshalb gibt es jetzt nur noch einen kleinen Blick auf die Projekte.

Was die Mädels daraus gemacht haben, dass zeige ich euch im nächsten Bericht...,


bis dann, macht´s gut Ihr Lieben,

eure Tani

0 Kommentare

So

23

Aug

2015

So ein schöner Tag...

Gestern war mal wieder Workshop-Time, dass Wunschthema der Gastgeberin war  "Stampin Up, quer durch den Garten".

Da es "fast" unmöglich ist, an nur einem Nachmittag alles von Stampin Up zu zeigen, gab es für  mich im Vorfeld viel zu durchdenken, um soviel wie möglich an Info´s komprimiert rüberzubringen. Noch mehr hat mich herausgefordert, dass "alte" wie auch "neue" SU-Hasen am Tisch saßen. Am Ende hatte ich aber ein gutes Gefühl und denke es war für jeden etwas dabei und wir hatten wie immer ganz viel Spaß.


Das kleine Highlight des Tages war natürlich der neue Herbst-Winter-Katalog. Mit großem Juhuuuuuuuu, hat jeder seinen "Kleinen" im Empfang genommen und es wurde sofort fleißig geblättert.

Gern schicke ich auch dir deinen persönlichen Katalog zu... bei Interesse klicke hier.



Anika, die Gastgeberin, hatte ganz tolle Gastgeschenke im Gepäck... Kräutersalz. Mit Kräutern aus ihrem eigenen Garten, eine ganz tolle Idee. Anika hat sich soviel Mühe mit den Schildchen gemacht. Fotografiert habe ich drei..., tatsächlich hat sie aber neun unterschiedliche Schilder gestaltet, so schön.



Dies sind ein paar Eindrücke von dem was ich alles gezeigt habe. Angefangen mit allgemeinen Dingen über sämtliche Klebematerialien und die verschiedenen Papiere die es so gibt, habe ich auch die Möglichkeiten eines Stempelblocks als Stempel und verschiedene Stempel-Techniken gezeigt. Wie und was genau werde ich die Tage hier genauer erklären/zeigen.

Der WOW-Effekt des Tages war die Rasierschaum-Technik..., das sind die Bilder mit dem Gematsche drauf *grins*. Ich hatte diese Technik vor echt langer Zeit mal im Netz gesehen, dann gedacht... okee, interessant... und wieder vergessen. Wie es so spielt ist es mir letzte Woche nochmal über den Weg gelaufen. Und so habe ich es gestern zusammen mit den Mädels das erste Mal ausprobiert und waren alle begeistert davon.


Dies sind noch zwei kleine Sneaks von einer super schönen Technik und einer Karte mit neuen Produkten... auch hierzu die Tage mehr.


So, jetzt möchte ich den Mädels von gestern noch kurz DANKE sagen für den schönen Tag. Ich freue mich schon sehr euch alle bald wiederzusehen.


Macht´s gut, eure

Tani 

0 Kommentare

Sa

25

Jul

2015

Die Vorfreude steigt...

Mit einem ganz freudigen und glücklichen "Hallo" werden die heutigen Workshop-Teilnehmer begrüßt. Natürlich von mir, aber auch vom Goodie, dass auf jeden wartet.

Wie sich aber nun die süßen Schleifen (mit unserer Schleifen-Elementstanze gemacht) und das Hallo verbinden, dass zeige ich euch erst morgen...

Mädels, bitte denkt an die für heute geänderte Startzeit von 15 Uhr..., ich freue mich auf euch und wer dies noch vor dem Workshop liest... die liebe Angela hat sich als Projekt eine "Peek-a-Boo-Karte" gewünscht. Eine Karte mit einem tollen Schiebe-Mechanismus, ihr dürft gespannt sein.


Bis gleich (sozusagen ;o),

eure Tani

0 Kommentare

Mo

01

Jun

2015

Katalogparty ~ Der Neue gefällt!

Eigentlich wollte ich gestern schon über die Katalogparty berichten, aber dann streikte die Technik und als gestern Abend die Technik wieder wollte, da habe ich gestreikt...!

 

Am Samstag hat der Tag so richtig nach meinem "Geschmack" angefangen... im wahrsten Sinne des Wortes. Bevor ab 13 Uhr (und einige waren sehr pünktlich *freu*) die Party beginnen sollte, sind drei Freundinnen und ich mit einem nachträglichen Geburtstagsfrühstück so richtig gemütlich in den Party-Tag gestartet. Ich liebe es zu frühstücken... am besten lange und ausgiebig und dann noch mit lieben Menschen am Tisch *soschön*.

Okee, der Tag war super gestartet und dann ging die Party richtig los. Jede Katalogüberreichung wurde mit Trommelwirbel und "ausgiebiger" Präsentation vollzogen *hihiii*. Sowas können auch nur Bastelverrückte untereinander machen und vorallem verstehen, ohne zu denken... ähhhh, was haben die sich denn heute morgen wohl eingeworfen?! *lach*.

Hier könnt ihr meine, (fast) ausschließlich mit neuen Produkten vorbereiteten Produkte sehen. Einiges hatte ich die Tage schon gezeigt, der Rest folgt noch.

Und, ich bin ja echt stolz auf mich..., ich habe es endlich mal geschafft einen schon oft angekündigten Flohmarkt anzubieten. Auch in dem größten Werkelraum hat jeder Strauraum mal ein Ende und so haben am Samstag einige meiner Stempel-Schätzchen den Besitzer gewechselt... und ich habe Platz für NEUE *yipppiiiieh*.

Was mit den übrig gebliebenen Stempelchen wird, darüber informiere ich euch zu einem späteren Zeitpunkt.

Selbstverständlich gehört zu einer Katalogparty auch "Nervennahrung" in Kuchen-Form und dafür habe ich einen Tag vorher meine Küche zu einer Backstube umfunktioniert. Ich liebe es zu backen und so sind ein paar Leckereien meinem Ofen entsprungen. Sehr beliebt waren die "Feenküsse". Allein der Name ist Programm..., dass Rezept schreibe ich heute Abend noch in einem separaten Beitrag auf.

Und hier seht ihr noch ein bissl was an Deko und meine Geschenke die mir einige liebe Mädels mitgebracht haben. Vielen, vielen Dank dafür, ihr seid echt toll.

Und ebenfalls ganz lieben Dank an ALLE die Samstag da waren, ich hatte so viel Spaß mit euch und freue mich, die ein oder andere bald wieder zu sehen *zwinker*. 


So, jetzt warten wir alle ganz gespannt auf morgen..., denn was für ein Tag, der "alte"  und der "neue" Katalog sind gleichzeitig gültig. Drückt mal bitte alle die Daumen das die Bestell-Technik bei Stampin´Up! durchhält. Ich werde jedenfalls alles geben, so schnell wie möglich alles zu ordern.

Wer sich eventuell  noch an der morgigen Sammelbestellung beteiligen möchte, der kann sich gern noch kurzfristig melden.


Ich bin dann mal wieder weg. Das nächste Event will vorbereitet werden, am 20. Juni 2015 gibt es die nächste Ausstellung (Info dazu, rechts in der Sidebar).


Bis bald, eure

Tanja 

0 Kommentare

So

26

Apr

2015

Rückblick Workshop 25.04.2015 ~ schön war´s!

Heute war so ein richtig fauler Sonntag..., bis jetzt auf jeden Fall. Nun bin ich wenigstens noch ein bisschen fleißig, denn schließlich sollt ihr ja noch zu sehen bekommen, was gestern hier so alles an meinem Werkeltisch entstanden ist.

Bevor ich zu den Projekten der Mädels komme zeige ich euch noch kurz meine Muster-Ziehkarte von innen, sowie die Goodies in Aktion...

Eine Anleitung für die beiden "Zieh-Projekte" werde ich noch nachreichen. Allerdings, auf besonderen Wunsch der Workshop-Mädels "muss" die Anleitung in ausführlicher Form samt Bilder sein... *zwinker*, dafür brauche ich ein wenig Zeit, aber ich werde euch nicht allzu lange warten lassen.

Und jetzt die Umsetzung und die vielen Ideen von gestern...

Tolle Karten... oder?!?

Es wurde aber auch so was von fleißig geklebt, gestempelt, mit Hilfe des Color Coach die richtige Farbe gefunden, lustige Vögel gewerkelt und dann zum Ende hin natürlich die Erfüllung der SU-Wünsche..., samt Blick auf die noch aktuelle Auslaufliste, ob vielleicht doch noch "das" Wunsch-Produkt da ist.



Und hier noch ein kleiner Blick auf das Gastgeberinnen-Geschenk für die liebe Lisa. Jede Gastgeberin die bei mir einen Workshop bucht, erhält ein kleines "Dankeschön". Diesmal habe ich mal wieder die niedliche Pillow-Box ausgegraben. Die Form ist einfach zu schön und bietet gut Platz für einen Fettstift, natürlich "made by Stampin´Up!".


So, nun muss ich meinen knurrenden Magen beruhigen und dann mache ich es mir mit "zwei" Männern gemütlichen... mit meinem Lieblingsmenschen vor und Steffen Henssler hinter der Flimmerscheibe *grins*.


Kommt morgen gut in die Woche,

eure Tani

0 Kommentare

Fr

24

Apr

2015

Morgen Kinder wird´s was geben...

Morgen ist mal wieder Workshop-Time. Ich freue mich schon sehr darauf mit acht bastelbegeisterten Frauen ein paar Stunden voller Kreativität, Spaß und gemeinsamen Werkeln zu verbringen. Wie immer bekommt jeder der Teilnehmer eine kleines Goodie von mir....

Ich habe in den InColor-Farben kleine "geheimnisvolle" Verpackungen gewerkelt. Welche Farbe mir am besten gefällt...?..., ich kann´s nicht sagen, ich mag alle.

 

Und dies wird unser morgiges Projekt...

 

Der Vogel ist mit der Eulenstanze entstanden, gefunden auf Pinterest. Die Karte ist eine Ziehkarte, wie von der lieben Gastgeberin Lisa gewünscht.

 

Weitere Bilder, sowie natürlich auch von den Projekten der Teilnehmer gibt es dann spätestens Sonntag.

 

Ich werde mich jetzt noch ein bisschen um den Werkeltisch kümmern und dann kann es meinetwegen auch schon morgen 14 Uhr sein.

 

Bis dann, eure

Tani

0 Kommentare

Sa

04

Apr

2015

Bin wieder da!

Ich melde mich zurück im Leben. Hört sich zwar sehr melodramatisch an, aber letztlich war es das auch tageweise. Mich hat in der Nacht nach dem letzten Workshop am 21.03.15 ein so heftiger Virus aus den Angeln gehoben, wie schon lange nicht mehr. Ohne jegliche Vorzeichen, außer ein ganz kleiner Husten, ging es mir von jetzt auf gleich total mies. Es haben sich in mir über eine Woche lang Schüttelfrost und Fieber einen Schlagabtausch geliefert. Dazu eine nette Bronchitis und die Nebenhöhlen mussten natürlich auch mitmischen. Kurz gesagt, ich war krank. Was noch ganz doof dazu kam war, dass sich mein Lieblingsmensch genauso fühlte und wir uns noch nicht mal gegenseitig betüdeln konnten, was ja immer soooo gut tut, wenn es einem schlecht geht.

Jetzt sind wir aber beide wieder guter Dinge und seit Gründonnerstag merke ich wie die Kraft zurück kommt. Heute hat es mich dann so richtig gepackt... Essen für Ostern vorbereitet, Kuchen gebacken, Eier gefärbt und ja, endlich mal wieder ein Beitrag schreiben, dass hat mir ja so gefehlt.

An dieser Stelle möchte ich übrigens allen meinen Blog-Besuchern Danke sagen..., Danke dafür, dass ihr mich so zahlreich und regelmäßig besucht, obwohl hier ja nun wirklich nicht viel los war in der letzten Zeit und natürlich auch allen die uns ihre Genesungswünsche per Mail/Telefon oder wie auch immer haben zukommen lassen.  

So, dass war es dann jetzt aber auch mit dem Geschreibe über Krankheiten, weiter geht´s mit den schönen Dingen im Leben.

 

Auf dem obigen Foto ist das Projekt welches wir an dem besagten Workshop gewerkelt haben. Auf den ersten Blick eine "normale" Box, aber beim Öffnen zeigt sie dann ihren interessanten Inhalt. Guck...

Wenn man den Deckel anhebt, dann fallen alle Seitenteile um und man kann in den vier Seitentaschen kleine Tags oder Umschläge finden. Das Set aus der SAB "Zum großen Tag" passt mit dem Text-Stempel "Feiere deinen großen Tag mit Kuchen" natürlich perfekt um im inneren einen kleinen Kuchen zu verstecken.

Die Idee zu der Box habe ich vor einiger Zeit im WWW entdeckt. Da ich mir seinerzeit nur eine kleine Skizze gemacht habe, kann ich leider keine Verlinkung dorthin machen. Sorry...

Eine Anleitung für "meine" Box werde ich euch ganz bald nachreichen.


Und nun kommen die Werke von den fleißigen Workshop-Mädels...

Sind doch allesamt echt toll geworden... oder?!


Na dann, ihr Lieben, macht´s gut und ihr könnt ganz sicher sein, dass es hier ganz bald was neues zu lesen und zu gucken gibt und ein paar spannende Termine habe ich demnächst auch zu vermelden.

Soviel vorab... Auslaufliste, neuer Katalog... *zwinker*zwinker*.


Eure Tani

0 Kommentare

Sa

14

Feb

2015

Wir machen durch bis morgen früh...

Unter diesem Motto hätte der gestrige Kreativtreff mit dem Thema Kalenderkunst stehen können. Die letzten beiden kreativen Mädels konnten sind tatsächlich erst kurz vor Mitternacht vom Werkeltisch losreißen. Angefangen hatten wir um 17 Uhr..., eine ungewöhnliche Zeit und ein ebenso ungewöhnlicher Wochentag, nämlich Freitag und nicht wie sonst immer Samstag.

Ich wollte es gern mal ausprobieren, wie das so ist, dieses abendliche gemeinsame Werkeln. Und ich muss sagen, mir hat es sehr gut gefallen. Also, bei Interesse werde ich gern wieder mal zu solcher einer Zeit einen Kreativtreff veranstalten.

 

Bei (fast) allen war zu Anfang zu hören... hach, ja wie fange ich bloß an?!... und ... ach, weißte was, ich werde meinen Kalender einfach so gestalten wie du deinen!. Ja, und so kam es das bei (wieder fast) allen der Januar, dem aus meinem Kalender, sehr ähnelt, aber was dann passierte war echt toll mit anzusehen.

Bereits ab dem Februar sprudelten alle über vor Kreativität und die einzelnen Monate wurden sehr unterschiedlich und individuell gestaltet. Ich war (und bin) echt begeistert was da alles so entstanden ist.

 

Bevor ihr die Bilder des gestrigen kreativen Chaoses (schreibt man das so???) zeige, kommen jetzt erst mal die Fotos von meinem Kalender und den Goodies für die Mädels.


Die untere rechte Ecke habe ich jeweils immer mit den passenden Stempeln angehübscht.



Diesmal habe ich den leckeren Cookies von DeBeukelaer, die so suuuuuuuuper schön verpackt sind, noch einen kleinen SU-Stempel verpasst und schon war die Freude groß.


Unglaublich wie der Tisch nach kurzer Zeit aussieht. Da können locker zwölf Personen dran Platz nehmen und hier haben sechs Bastelmädels und ich (ich war für kleine Hilfestellungen und natürlich der Futterzufuhr zuständig) kaum Platz.

Ich hoffe das nächste kreative Chaos lässt nicht zu lange auf sich warten. An dieser Stelle nochmal ganz lieben Dank an Anika, Lisa, Angelika, Ulrike, Nadine und Franzi, für die schöne Zeit.

 

Zum Schluss hoffe ich, ihr hattet einen schönen Valentinstag und habt ein paar schöne Stunden mit euren Liebsten verbracht.

 

Macht´s gut, eure

Tani

0 Kommentare

So

07

Dez

2014

Gestriger Workshop...~... CHECK!

Ich hoffe ihr hattet alle bisher einen wundervollen 2. Advent.

Bis jetzt habe ich es mir auf meinem Sofa samt Kuscheldecke gemütlich gemacht und jetzt gibt´s es noch kurz den Rückblick zu gestern.

In kleiner aber feiner Runde wurde gestern gewerkelt und wie immer hat es sehr viel Spaß gemacht.

Alle waren wieder mit Feuereifer dabei und haben, jeder für sich, echt schöne Projekte fertig gestellt.

Iris hat mit der Gestaltung von Bilderrahmen begonnen..., psssst werden Weihnachtsgeschenke. Ingrid braucht noch für nächstes Wochenende eine Geburtstagskarte und Lisa und Anika haben super schöne Weihnachtskarten gebastelt.

Ich liebe es wenn mein Werkeltisch so aussieht, völliges Chaos, alle eifrig am werkeln und zufrieden..., jedenfalls fast immer *grins*. Manchmal verunglückt eine Prägung (ne, Ingi) oder der Stempelabdruck ist nicht so geglückt wie man will (ne, Lisa). Dann bedarf es kurz ein paar aufbauender Worte und eine Lösungshilfe und schon ist alles wieder gut.



Den fertigen Bilderrahmen von Iris werde ich (natürlich nur mit ihrem Einverständnis) noch nachliefern. Die Karte von Ingrid ist schön bunt und fröhlich.


Lisa hat eine Karte nach meinem Muster und zusätzlich eine tolle Wasserfallkarte gebastelt. Super schön...


Anika hat ebenfalls eine Karte meiner Muster gewerkelt. Außerdem ist noch die Schornsteinkarte entstanden. Bei der Überlegung wie man den Schornstein zum Qualmen bringen könnte, viel mir meine Füllwatte ein. Sieht doch wirklich klasse aus... oder?!


Als kleines Nikolaus-Goodie hat jeder eine Tüte gebrannte Mandeln (Rezept dafür wird nachgeliefert) und natürlich eine Socke auf seinem Platz gefunden.

Natürlich wurden auch die Geschmacksnerven verwöhnt. Wobei die Kombi auf meinem Teller doch etwas merkwürdig aussieht... Apfel-Vanille-Torte und Gemüsesticks mit Quarkdip, aber egal nacheinander hat beides geschmeckt.


An dieser Stelle möchte auch noch mal ganz lieb Frau Klippe grüßen. Frau Klippe, hat sich kurzfristig angemeldet gehabt, um kleine Gäste-Goodies zu werkeln. Wie die aussahen zeige ich euch auch morgen und auch meine Muster-Karten gehen morgen online.


Macht´s gut, eure

Tanja



0 Kommentare

So

19

Okt

2014

Workshop Minialbum ~ Nachlese

Der Workshop-Tag begann gestern morgen für mich um 8.00 Uhr und ich fühlte mich topfit... geendet ist er um 22.15 Uhr und ich fühlte mich, als ob mich  ein Bus überrollt hatte und dabei aber trotzdem voller Glück und Zufriedenheit.

Der gestrige Tag war mal wieder rundherum gelungen. Mein Werkelraum hatte ich bereits den Abend zuvor eingedeckt. Meine Henry hat mir dabei geholfen und ist zum Schluss nochmal den ganzen Tisch, zwecks Abnahme, abgeschritten *zwinker*.

Angesetzt war das gemeinsame Werkeln eines richtig schönen Minialbums. Dazu angemeldet hatten sich... Angelika, Monika, Bettina, Iris, Ingrid, Lisa und Anika. Alle waren super pünktlich und so konnten wir um 11 Uhr losgelegt...

Außer zwei kleinen Pausen und zwar Mittagessen und Kaffeepause waren alle bis zum Ende richtig fleißig und mega kreativ.


Als Gastgeschenk hat jeder solch eine Tüte auf seinem Platz gefunden. Ich finde diese Tüten so toll. Einfach mit einem kleinen Tag versehen, mit ner Kleinigkeit gefüllt und fertig...

Und jetzt eine Slide-Show von den tollen Werken...

Ach Mädels, es war ein so so schöner Tag mit euch und ich freue mich schon heute auf das nächste Treffen mit dir und dir und natürlich auch mit dir *zwinker*grins*...

 

Ich weiß, dass ich mit noch so einigen Anleitungen und Maßangaben hänge, aber trotzdem kündige ich auch für dieses Album eine Anleitung an..., nur wann genau, dass kann ich hier noch nicht sagen..., aber kommen wird sie auf jeden Fall.

 

Und jetzt geht´s wieder auf die Couch. Euch allen noch einen schönen Rest-Sonntag und morgen einen tollen Start in die Woche.

 

Liebe Grüße, eure

Tanja

0 Kommentare

Di

23

Sep

2014

Kleine NachLESE...

...zum Workshop!


Je mehr Chaos auf dem Tisch, desto glücklicher sehen alle aus. Kennt ihr das irgendwoher?!?

Mir geht es ja regelmäßig so, wenn ich anfange zu werkeln. Meistens lohnt sich, aus meiner Sicht, das Aufräumen gar nicht und ich lasse einfach alles liegen, bis ich mich dann bis auf einen Arbeitsbereich einer Briefmarke zugemöhlt habe *hihiiiiii*. Ja und spätestens dann, wird doch mal alles wieder an seinen Platz geräumt, nur damit es in kürzester Zeit wieder so aussieht wie vorher *iloveit*.

Außerdem fällt mir im größten Chaos immer der Spruch ein... "Nur ein Genie beherrscht das Chaos! Tja, warum also immer sofort aufräumen *dubdidubdidub*.


So, nun aber zurück zum Workshop. Wie bereits angekündigt haben wir eine "Magische Box" gewerkelt. Nach anfänglichen skeptischen Blicken und ein bissl Gestöhne, im Sinne von... "und die soll einfach sein", waren dann alle voll begeistert und haben super schöne Ergebnisse hingelegt.

Und nun zu dem "magischen" der Box. Das magische ist der integrierte Deckel. Auf den ersten Blick sieht die Box aus wie jede andere... ein Unterteil und eben ein Deckel. Aber beim Öffnen merkt man, dass diese "beiden" Teile unzertrennlich sind und irgendwie magisch miteinander verbunden sind. Einfach toll... und so sieht das dann aus...



Die Box von Iris und Angela sind auf diesen Fotos noch nicht ganz fertig. Was man aber gut erkennen kann, ist, dass man ganz wunderbar verschieden große Boxen herstellen kann.

Iris Box  (oben) ist  8 cm hoch und Angela hat sich für 10 cm entschieden.

Auf der Box rechts seht ihr noch eine Mini-Magische-Box, meine Gäste-Goodies. Da passt super eine goldene Kugel rein.



Die Boxen von Ingrid und Angelika sind einfach nur Zucker... so so schön. Das Papier mit dem gewerkelt wurde, eignet sich echt prima. Es ist das Designerpapier "Unterm Christbaum", guckt mal auf Seite 5 im Herbst-/Winterkatalog. Das Papier ist richtig gut stabil. Das Falzen ist hier zwar ein bisschen schwieriger, aber mit Hilfe des Falzbeines funktioniert es super... und die Mühe lohnt sich, wie man sieht.

An ALLE die schon mal hier waren...*ähäm*, da lief wohl was falsch, aber jetzt ist es das richtige Foto...
An ALLE die schon mal hier waren...*ähäm*, da lief wohl was falsch, aber jetzt ist es das richtige Foto...

Und dies sind die Boxen von Lisa und Anika, die Super-Bastel-Schwestern *zwinker*. Die Zwei haben ihre Boxen ringsherum bebastelt. Beide haben sich das erste Mal ans Embossen gemacht und es ist richtig gut geworden. In die Box von Lisa sollen Teebeutel..., wobei ich gerade sehe ist Tea-Time nicht eher um 15 Uhr als um 19.55...? *lach*... ist auch egal sieht eh einfach nur gut aus. Die Idee von Anika mit den umlaufenden Sternen ist auch nur genial und wie ihr seht, hat sie sich für eine "große" Variante entschieden, ich meine ca. 14 cm.

 

So, für alle die nun darauf brennen diese Box nachzuwerkeln, verweise ich mit riesigem Dank meinerseits, an die liebe Nadine. Von ihrem Block habe ich mir die Idee nämlich stibitz. Allerdings habe ich bzw. mein Lieblingsmensch ein ganz klein wenig an der Mache rumgewerkelt und  (wie ich finde) an einer Stelle ein bißchen vereinfacht. Ebenso habe ich mich an den verschiedenen Größen probiert und die werdet ihr ganz bestimmt noch diese Woche hier nachlesen können, allerdings macht sich gerade mein Kopf etwas bemerkbar, ich habe Hunger und außerdem ruft mein Sofa nach mir... *sorry*.

 

Fühlt euch gedrückt, ganz besonders meine Mädels von letzten Samstag... ihr ward und seid alle so toll und es hat solch einen Spaß mit euch gemacht...

 

Danke, eure Tanja

 

 

0 Kommentare

Mo

31

Mär

2014

Rückschau Workshop 29.03.14

Der letzte Workshop für meine Kunden und mich in der sale-a-bration 2014. Unglaublich, aber heute endet tatsächlich die mit schönste Zeit im Jahr bei SU. Obwohl, eigentlich auch Quatsch was ich da schreibe... für mich ist das ganze Jahr mit Stampin´Up schön. Also sagen wir lieber es ist, während der sale-a-bration, ein kleines bißchen schöner, da man so tolle Geschenke bekommt.

Aber ich bin mir sicher, die nächste Aktion bzw. Überraschung hält SU schon für uns bereit. Langweilig wird´s ja nie.

 

So,  nun aber eine kleine Rückschau...


Ein noch richtig schön aufgeräumter Workshop-Tisch, bevor die bastelwütige Meute einfällt *hihiiiiiiiiiii*.

Zwei Projekte hatte ich Vorbereitung. Eine ganz typische File-Folder-Card (für die Anleitung klick hier) und eine Karte mit integriertem Verschluss, einem tollen Innenleben und einer super schönen Vintage-Rose, die Idee zur Rose habe ich von der lieben Doris.

Ich habe zurzeit ein absolutes Lieblingsprodukt... und das ist die Spiralblume. Zu finden ist diese tolle Stanzform im Frühjahr-Sommerkatalog auf der Seite 32. So unscheinbar wie sie auf dem Bild daher kommt, ist sie überhaupt nicht. Ich finde die Blüten sowas von hübsch und deshalb musste auch das Goodie für die Gäste eine solche Blüte abbekommen.

So simpel und doch schick... eine kleine schlichte Schachtel im Maß 5 x 5 cm, eine Rose samt einem Blatt oben drauf und schon fertig.


Iris, die liebe Gastgeberin hat uns alle mit leckerem Kuchen versorgt. Der Kuchen heißt Mooskuchen. Warum Mooskuchen? Dadurch, das man am Ende oben auf den Kuchen Kaffeepulver streut, wird die Schicht leicht grünlich, eben wie Moos. Irgendwie witzig und schmecken tut´s auch noch. Außerdem gab´s noch Zitronenkuchen und Eierküsse (ähh, hießen die eigentlich so?!?), okee, ich sag´mal Eierküsse dazu. Dieses hübsch gepunktete leckere Ding oben auf meinem Teller ist innen wie ein Schokokuss bloß außen mit weißer Schokolade und eben in Eierform und die bunten Punkte knacken so lecker *yammie*.

Der süße Hase war dann noch ein Geschenk der Gastgeberin, so lieb...

Und nun die fertigen Werke...


Mädels, das habt ihr ganz toll gemacht und ich sage mal wieder Danke für einen super schönen Tag. Ich hatte wieder ganz viel Spaß und werde nach solch einem Tag, immer wieder daran erinnert, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Nämlich die Entscheidung Demonstratorin bei Stampin´Up zu werden.

Es ist so schön zu sehen, wie ihr euch alle für die Produkte von SU begeistert und mit leuchtenden Augen guckt, wenn ich euch etwas Neues zeige. Wenn ihr dann mit großem Eifer loslegt um alles selbst auszuprobieren, dann bin ich richtig stolz auf euch *zwinker*. Ihr seid alle so klasse. Angesprochen sollen sich jetzt natürlich auch die Kunden fühlen, die nicht auf dem letzten Workshop dabei waren, auf euch freue ich mich auch schon wieder.

 

So, das war es dann mal wieder für heute.

 

Macht´s gut, eure

Tanja

1 Kommentare

So

23

Mär

2014

Schön ist,...

...wenn man seine Zeit mit lieben kreativen bastelwütigen Leuten verbringen darf.

Ich mag diese Zeit so sehr und mittlerweile gehört der (ziemlich) regelmäßige Kreativ-Tag in meiner kleinen Bastelwelt genauso dazu, wie Stampin´Up nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken ist.

Gestern waren sechs Mädels da und alle haben tolle Sachen gewerkelt.

 

 

 

Angelika lebt immer noch ihre "blaue Phase" aus *zwinker*. Zwei wunderschöne Karten sind daraus entstanden. Eine zur Taufe und eine zur silbernen Hochzeit. So hübsch...

 

 

 

 

 

Jutta hat sich ebenfalls an die Kartenproduktion gemacht. Die Ergebnisse sind wieder richtig schön geworden.

 

 

 

 

 

Bei meiner Iris hat die "Massenproduktion" begonnen. Eines mit großen Schritten auf sie zukommendes Ereignis möchte vorbereitet werden... und los ging´s.

 

 

 

Moni hat eine schicke File-Folder-Card für eine Kollegin gewerkelt. Zu Hause war irgendwie nicht die richtige Motivation, aber umgeben von kreativen Leuten flutschte es auf einmal..., kennt doch jeder von uns irgendwie, oder?!

 

 

 

 

Ulrike hat zwei super schöne Alben gefüllt mit Foto´s den letzten Schliff gegeben. Schön, dass ich dir mit ein zwei Ideen weiterhelfen durfte. Das Ergebnis ist toll.

Die liebe Angela hatte nicht wirklich ein Projekt im Auge und fragte mich, ob sie sich ein bissl um meine Holz-Lieblinge kümmern darf. Klar durfte sie das... und so hat sie jedes einzelne Set mit einem Zettel versehen, auf dem die Stempel abgestempelt sind. Dies hat vorallem in den Set´s den Vorteil, wo die Stempelchen gern mal durcheinander purzeln und man nicht sofort erkennen kann, welche darin sind. Tja, dieses Problem habe ich jetzt nicht mehr *freu*.

Irgendwann werden meine Holzstempel zwar auch in die neuen Boxen umziehen, aber bis dahin werde ich meine neu organisierten Stempel genießen.

 

Wann genau der nächste Kreativ-Treff sein wird, kann ich noch nicht genau sagen, aber ihr wisst ja, immer schön ein Auge auf die Sidebar halten, da werde ich euch dann informieren.

 

Euch allen noch einen gemütlichen Sonntag, eure

Tanja

0 Kommentare

So

26

Jan

2014

Kinder sind einfach toll...

Ich melde mich halbwegs zurück im Leben... Hört sich zwar sehr melodramatisch an, aber die letzte Woche war echt ein Graus. Das Antibiotika hat ganz gut angeschlagen und Tag für Tag wird es nun besser.

Ja, heute habe ich sogar wieder etwas an meinem Werkeltisch gesessen. Irgendwie habe ich zwar nur meine Stempelchen von links nach rechts gelegt, aber egal.

Am letzten Freitag war ja der Kinderworkshop angesetzt. Mein Patenkind hatte im Dezember Geburtstag. Letzten Freitag wurde nun mit den Freunden nachgefeiert. Jedesmal kommt ja die Frage auf, was machen mit den Kindern...? Kegeln, Schwimmen gehen, ins Spieleparadies..., es gibt ja viele Möglichkeiten, aber irgendwie wurde ja auch schon alles mal gemacht. So hatte ich der Mama von Anne-Marie vorgeschlagen eine Geburtstags-Bastel-Party bei mir zu machen. So in der Art eines Kinder-Workshops, welchen ich ja schon lange mal machen wollte. Nun war eben dieser Workshop seit (ungelogen) Monaten geplant bzw. abgesprochen. Meine Krankheit hätte/hat mir da fast einen Strich durch die Rechnung gemacht.

 

Aber Dank meines Lieblingsmenschen der die Vorbereitung, der von mir vor meiner Krankheit noch nicht erledigten Dinge übernommen hat, konnte der Workshop dann doch stattfinden. Ich habe mich ein wenig "gedopt" und dann waren da ja auch noch meine Steffi und die liebe Vanessa die mir stets zur Seite standen, wenn ich etwas schwächelte.

 

Im Großen und Ganzen ging alles echt gut und es hat solchen Spaß gemacht. Die Kiddies waren alle ganz toll, haben ganz prima mitgemacht und waren alle total stolz über ihre fertigen Projekte. Leider war ich noch so matschig in der Birne, dass ich es (wiedermal *undärgern*) nicht geschafft habe Fotos davon zu machen.

 

Auf jeden Fall, möchte ich euch mal das Vorher-/Nachher-Foto vom Werkeltisch zeigen... spricht echt für sich...


Vorher alles schön in Reih und Glied und nachher, als ob eine Bombe eingeschlagen hätte... einfach nur herrlich!


Jedes Kind wurde so in Empfang genommen. In der Tüte befanden sich dann weitere Tüten, und zwar eine prall gefüllt mit Glitzersteinen aus meinem "alten" Bastelbestand und eine Tüte gefüllt mit Zubehör zum Verzieren und Zusammenbau der Täschchen oder eben für die Jungs für Ihre Piratenkiste.

Ach ja und natürlich darf die Nervennahrung in Form von Gummigetier nicht fehlen *grins*.


Da es ja nun nicht wenig Kinder waren, dachte ich mir (eben auch wegen meines noch sehr siebigen Hirnes) wären Namensschilder doch sehr hilfreich... und das war es dann auch für mich.

Jedes Kind hat eine Sprechblase (gibt es im neuen Frühjahr-Sommer-Katalog) in der Tafeloptik bekommen. Ach ja, kurz erwähnt sei, dass mir meine Steffi doch tatsächlich einen Namen unterschlagen hatte. Warum auch immer hatte ich ein Schild mehr gemacht. Auf dem Schild war allerdings ein Blümchen und so hat mein Freund Jonas ein Namensschild mit Blümchen bekommen. Aber er war ganz tapfer und hat es getragen wie ein Mann *zwinker*. 

 

Das waren die Projekte die ich mir überlegt hatte.

Zum einen die kleine Tasche, die ohne Henkel und den entsprechenden Stempeln auch wie eine Piratenkiste aussehen kann. Für die Jungs sind Täschchen ja auch irgendwie blöd... *grins*.

Und zum anderen ein Lesezeichen. Der obere Bereich wurde mit neuen Stanzen (ebenfalls im neuen Katalog zu finden) verziert. Leider haben wir es nicht mehr geschafft die Lesezeichen zu bekleben, aber jeder hat es wenigstens noch geprägt bekommen, bevor sich die große Karawane zum Nudelessen wieder auf den Rückweg gemacht hat.

Also, ich sag es nochmal... Kinder sind einfach toll und obwohl ich mich absolut noch nicht fit gefühlt habe, haben es mir die Kinder nicht schwer gemacht und der Tag war wie eine Adrenalin-Freude-Pur-Spritze für mich.

Deshalb möchte ich meinen neuen kleinen Freunden an dieser Stelle nochmal ganz lieb Danke sagen für den schönen Tag.

 

Macht´s gut, eure

Tanja

 

0 Kommentare

So

03

Nov

2013

Danke Mädels,... was für ein toller Tag!

So, nachdem ich mich nun lange genug auf dem Sofa rumgelümmelt habe, noch ein kleiner Rückblick zum gestrigen Tag. Mädels, es hat so viel Spaß mit euch gemacht und ihr habt allesamt die von mir vorbereiteten Projekte super nachgewerkelt. Was bin ich froh, dass ihr mit allem zufrieden wart... na ja fast, aber dazu später mehr *grins*.

 

Um elf Uhr ging´s los. Selbstverständlich waren alle pünktlich und so konnte es auch gleich losgehen. Als Gäste-Goodies hatte ich dies vorbereitet...

Das waren die Projekte...

 

Zuerst haben wir diese Banderole gestaltet. Durch die Banderole kann man eine Box super schön aufhübschen.

Ruck Zuck war Mittagszeit und wir haben uns  alle mit leckerer Hochzeitssuppe von meiner Mama (lieben Dank nochmal an dieser Stelle *dicken Knutscher*), über-

backener Kürbis mit Feta, frischem Salat und zum Nachtisch Karamelgrieß mit Himbeerpüree aus dem Hause Lange gestärkt.

Leider gibt es vom Essen keine Fotos, Frau Lange war wohl zu hungrig um die Kamera zu halten...

 

Nun wurde dieser Stern von allen mit voller Begeisterung gebastelt. Okee, es gab die ein oder andere (sehr lustige) Diskussion *zwinker*. Es gab auch eine Teilnehmerin die fast an dem Stern verzweifelt wäre, aber letztlich hat auch meine Iris es hinbekom-

men. Man sollte dazu wissen, dass prägen, falzen und knicken ein Graus für sie ist und dieser Stern besteht halt nur daraus... Iris Kommentar war, als sie den Stern fertig hatte... "okee, der wird verschenkt, weil nochmal mache ich den sowieso nicht". *hihiiiiiiii*

Dann gab es noch diese drei weihnachtlichen Karten...


 

 

Unterm Strich ein "straffes" Programm, aber solch ein Tag ist natürlich auch dazu da, um viele verschieden Projekte gemeinsam zu erarbeiten. Und es ist einfach nur toll, wenn es jedem gelingt und alle (ein bissl kaputt), aber glücklich und einem Lächeln im Gesicht nach Hause gehen.

 

Ich jedenfalls freue mich schon wieder sehr auf das nächste Event. Mal sehen wann es mich wieder überkommt und ich einen Aufruf starte, wenn ich gerade so darüber nachdenke, ich könnt ja sofort schon wieder... *kicher*

 

Und jetzt noch ein paar Bilder...

vorher...
vorher...
nachher bzw. mittendrin!
nachher bzw. mittendrin!

trotz leichter Krankheit, wird gebastelt, tapfere Ingi ;)...
trotz leichter Krankheit, wird gebastelt, tapfere Ingi ;)...
Parkplatz für fertige Projekte
Parkplatz für fertige Projekte


Da es ja ein weihnachtlicher Workshop war, habe ich bereits alles (also nicht übertrieben natürlich) bei mir weihnachtlich dekoriert... und das bereits Anfang November. Falls ihr jetzt denkt, ich dekoriere jetzt alles wieder zurück, nee, nee, nee, dass bleibt jetzt so. Ich finde es toll, sonst hat man ja nie viel von der Weihnachtsdeko. Zumal ich immer erst ziemlich spät in die Puschen komme. Aber in diesem Jahr ist es anders und das freut mich sehr, da ich Weihnachten und die dazugehörige Stimmung sehr mag.

 

Für den Workshop hatte ich auch diese ganz simplen Lichter gestaltet. Einfach eine Butterbrottüte bestempeln, über ein Glas stülpen, Lebkuchen angeknotet, Kerze rein und fertig.

 

 

 

So, dann werde ich mich jetzt mal wieder auf mein Sofa kuscheln und noch ein bissl vom Fernseher berieseln lassen.

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenstart und bleibt schön kreativ.

 

Lieben Gruß, eure

Tanja

0 Kommentare

So

21

Apr

2013

Die Ergebnisse vom Kreativ-Treff...

Ohne viel Worte lass ich einfach die folgenden Bilder sprechen... Mädels, dass habt ihr ganz toll gemacht. Von Angelika kann ich euch nicht alles zeigen..., psssst ganz geheimes Geburtstagsgeschenk *zwinker*.


Morgen zeige ich euch was mir da so an Ideen aus dem Hirn gepurzelt ist...

 

So, jetzt mache ich mir erstmal ein Tomatenbrot, habe ich gerade voll Appetit drauf... und dann geht´s wieder an meinen Werkeltisch, habe noch so einiges zu tun.

 

Bis dann, eure

Tanja

0 Kommentare

Fr

22

Mär

2013

Was für ein schöner Tag...

...war das heute. Das Vogelhaus-Make&Take ist gut angekommen und es sind wieder ganz tolle Projekte entstanden.

Wie immer ist die Zeit wie im Fluge vergangen und es wurde nochmal die letzte Chance auf tolle SAB-Produkte wahrgenommen. Die Bestellung ist auch schon aufgegeben und wird hoffentlich ganz schnell geliefert.

Ich freue mich schon wieder auf den nächsten Workshop und alles was dazwischen noch so passiert.

Noch ein kurzer Hinweis auf den nächsten Kreativtreff am 20.04.13. Es sind noch Plätze frei, wenn du also Lust hast...?!? *zwinker*

So, nun aber zu den tollen Projekten...



Ach ja, wie schön...

 

Bis bald, eure

Tanja

0 Kommentare

Do

21

Mär

2013

Na du süßer Hase...

Sind die nicht niedlich?

So, oder so ähnlich werden meine Tischkärtchen für unser gemütliches Treffen zum Osterkaffe aussehen. Ich persönlich finde es einfach schön, auch wenn man sich nur in einer kleinen Runde trifft, wenn es Tischkärtchen gibt. Der gedeckte Tisch sieht damit immer so "vollkommen" aus.

Also, ich mag das...

Tja, und diese kleine Gesellen sind die Gäste-Goodies für den heutigen Workshop. So werden die Gäste auch gleich ganz herzlich und schon ein bißchen österlich empfangen. Die Idee dazu fand ich hier.

 

Die Größe der Tischkärtchen ist 8 x 9 cm. Für das Häschen habe ich die Stanze Blütenblätter, sowie ein kleines Herz für´s Näschen verwendet.

Für das Namensschild die Stanze Wellenoval und Großes Oval. Die Mini-Ostereier stammen aus dem Stempel-Set Itty-Bitties. Die Prägung ist mit dem Blütenmeer entstanden. Ich habe bewusst nur eine Seite geprägt, da das Schildchen sonst zu instabil wird. Die Farben sind Saharasand, Vanillepur und das DP Papier Zeit zu Zweit. Dann noch ein kleines Schleifchen und fertig.


So, dann wünsche ich euch allen ein wunderschönes Wochenende. Ich bin ja so froh, dass mein Antibiotika den Kampf gegen die Viren gewonnen hat. Es geht mir heute schon viel besser als vor ein paar Tagen und ich somit kann ich das Wochenende und den heutigen Workshop so richtig genießen. Mädels, ich freue mich auf euch...

 

Macht´s gut, eure

Tanja

0 Kommentare

Mo

18

Feb

2013

Sind die nicht schnuckig?

Diese niedliche Verpackung hat die liebe Moni als Gastgeberin für jeden ihrer Gäste gebastelt. Auch mein Lieblingsmensch und ich haben eines dieser schnuckigen Goodies bekommen. Nicht nur das sie super interessant aussehen, so haben sie auch noch einen süßen Überraschungsinhalt.

Echt toll gemacht, liebe Moni... und ganz lieben Dank dafür.

 

Bis bald, eure

Tanja 

0 Kommentare

So

17

Feb

2013

Workshop-Nachlese 16. Februar 2013

Der gestrige Workshop war echt schön. Mir hat es soviel Spaß gemacht. Ganz toll war, dass ich fünf "neue" Mädels kennenlernen durfte, allesamt total nett und gut drauf. Alle haben super mitgemacht und es sind mal wieder so schöne Projekte entstanden.

Zuerst seht ihr meine Muster zum gestrigen Make&Take und dann die Kreationen der Mädels... einfach nur schön!

Hier nochmal kurz die Maße zum Nacharbeiten...

Maße Grundkarte 10 x 27,5 cm. Falzen bei 3,5 / 12 / 20 cm.

Maße Kärtchen 6,5 x 18 cm. Falzen bei 9 cm.

Einleger 6 x 8,5 cm.

Wie du die Kärtchen und/oder den Umschlag anordnest ist sehr variabel, wie auch die nachfolgenden Bilder zeigen. Viel Spaß!

Und hier nun die Mädels-Projekte...





Riesiges Lob an euch alle, ihr könnt echt stolz auf euch sein... ich bin es jedenfalls! Es ist doch immer wieder faszinierend wie so viele Projekte irgendwie alle gleich und dann doch wieder so verschieden aussehen können.

Immer, wenn ich solch einen Blogbeitrag schreibe und die Fotos bearbeite denke ich, was für ein schönes Hobby ich doch habe. Wobei das Wort "Hobby" es eigentlich gar nicht ausdrückt, wie sehr mir die Tätigkeit als Demonstratorin, den Kontakt zu tollen Leuten und natürlich die Produkte von SU mein Leben bereichern *iloveit*.

 

Bis bald, Bussi an euch alle

Tanja

0 Kommentare

Sa

16

Feb

2013

Süße Gastgeschenke

Heute ist wieder Workshop-Time. Heute wird´s voll in der Bude. Acht Mädels kommen vorbei und wir werden gemeinsam die Stempel zum glühen bringen. Am meisten freut mich, dass ich heute ein paar Mädels kennenlerne, die noch völlige Stampin´Up-Neulinge sind. Bin schon echt gespannt, ob alle zufrieden und vielleicht auch ein bissl infiziert nach Hause gehen. Zur Begrüßung bekommt jeder dieses süße Goodie. Der Inhalt ist zum dahinschmelzen. Die Idee hierzu habe mir bei der lieben Jenny gemopst. Die Schleife aus Stoff ist doch echt ein Hingucker.

Das heutige Workshop-Projekt ist vom Design her auf das Goodie abgestimmt. Was genau es ist, werde ich euch morgen, zusammen mit den fertigen Projekten zeigen. Ich freue mich...

 

Bis bald, eure

Tanja

0 Kommentare

So

03

Feb

2013

Workshop-Nachlese 02. Februar 2013

Gestern gab´s den ersten sale-a-bration-Workshop. Mädels, es war so toll mit euch. Mir hat der Tag wieder super gefallen, der einzige Nachteil ist (wie jedes Mal), dass er viel zu schnell zu Ende geht. Alle waren voller Eifer und Hingabe bei der Sache und haben das von mir vorbereitet Projekt total individuell nachgearbeitet. Jeder hat seiner Fantasie freien Lauf gelassen und heraus kamen die tollsten Ideen und fertigen kleinen Kunstwerke. So, nun seid ihr doch aber bestimmt alle gespannt wie die fertigen Werke aussehen und deshalb folgen nun auch die Bilder dazu...

 




Sind sie nicht alle toll geworden!?! Ach ja, wenn ich das so sehe dann bin ich richtig stolz auf euch Mädels, so ein bissl wie eine (Stempel-)Mama, wenn sie gebastelte Werke ihrer Kinder sieht *hihiiiii*freu*.

Bis wir uns Wiedersehen wünsche ich euch (und euch anderen natürlich auch) eine schöne und kreative Zeit,

 

macht´s gut, eure

Tanja

 

P.S. Solltest du vielleicht auch mal Lust oder Interesse auf solch eine Stempelparty mit viel Spaß und tollen Produkten haben, dann kontaktiere mich und wir quatschen einfach mal völlig unverbindlich darüber. Also, trau dich ruhig und ruf mich an oder schreib mir eine Mail... ich beiß auch nicht *grins*

1 Kommentare

Sa

02

Feb

2013

Schachtel mit tollem Inhalt...

In dieser kleinen Schachtel finden drei Karten im Format 7,5 x 7,5 cm ihren Platz. Ich finde das Format einfach knuffig. Die Größe ist perfekt als Geschenkan-

hänger oder um mal einen kleinen Gruß los zu werden. Ich denke auch das komplette Set wäre mal ein nettes Mitbringsel für liebe Leute.

Papier deiner Wahl zuschneiden. Für den Deckel 10x10 cm, für die Schachtel 13,8x13,8 cm.
Papier deiner Wahl zuschneiden. Für den Deckel 10x10 cm, für die Schachtel 13,8x13,8 cm.
Den Deckel ringsum 1 cm falzen, Schachtel ringsum 3 cm falzen.
Den Deckel ringsum 1 cm falzen, Schachtel ringsum 3 cm falzen.
Ob du die Schachtel von innen, von außen oder gar nicht bestempelst ist reine Geschmackssache.
Ob du die Schachtel von innen, von außen oder gar nicht bestempelst ist reine Geschmackssache.

Die Ecken der Schachtel schneidest du so...
Die Ecken der Schachtel schneidest du so...
und den Deckel schneidest du so ein.
und den Deckel schneidest du so ein.
Kleber auftragen und zusammen kleben.
Kleber auftragen und zusammen kleben.

So sieht die fertige Schachtel von innen aus.
So sieht die fertige Schachtel von innen aus.
Und noch eine Ansicht...
Und noch eine Ansicht...
...und mit einer zweiten Variante.
...und mit einer zweiten Variante.

Hier meine Beispiele zur Gestaltung der Karten.
Hier meine Beispiele zur Gestaltung der Karten.
So habe ich den Deckel der Schachtel gestaltet,
So habe ich den Deckel der Schachtel gestaltet,
Und hier haben es sich die drei Kleinen in der Schachtel gemütlich gemacht.
Und hier haben es sich die drei Kleinen in der Schachtel gemütlich gemacht.

Okee, Mädels falls eine von euch noch vor Workshopbeginn hier rumstöbert, dass ist unser heutiges Projekt. Ich hoffe es wird euch gefallen und Ihr habt Spaß beim Gestalten..., bin mir eigentlich sicher *freu*

 

Bis bald, eure

Tanja

0 Kommentare

Fr

01

Feb

2013

Gäste Goodies ~ Sour Cream Container

Diese niedlichen Sour Cream Container (warum die so heißen weiß ich auch nicht!), sind meine Gäste Goodies für den morgigen Workshop. Der Inhalt ist ein kleines Leckerchen. Lieben Freunden und bei mir auch Gästen gibt man ein Küsschen *zwinker*. Ich finde die Verpackung total süß, sieht doch aus wie die Sunkist-Trinktüten von früher... gibt es die heute noch?!?

Die Schritt für Schritt Anleitung findest du gleich unter diesem Beitrag. Auf dem letzten Foto habe ich dir verschiedene Größen dargestellt, somit hat man nicht nur Platz für ein Küsschen, sondern vielleicht auch für zwei oder drei oder noch mehr...

Mädels, ich freu mich auf morgen, auf euch und überhaupt...

Fotos vom Workshop werden natürlich hier gezeigt.


0 Kommentare

Fr

23

Nov

2012

Workshop Sternenglanz und Lichterzauber #2

Am 17.11.2012 war es soweit. Ich hatte einen Raum in einem naheliegenden Vereinsheim angemietet und 14 Frauen sind meiner Einladung gefolgt, worüber ich mich sehr gefreut habe. Vorbereitet hatte ich fünf Projekte, von einer kleiner Verpackung bis hin zum Minialbum war alles dabei. Die Projekte werde ich nach und nach hier vorstellen.

 

Beginnen wollte ich eigentlich um 11.00 Uhr und hatte deshalb die Treffpunktzeit auf 10.30 Uhr angesetzt, da ich mir dachte, dass jeder erstmal in Ruhe ankommen muss, Namenschilder verteilen, Plätze einnorden, ein bissl rumgucken und und und. Als nun aber um 10.33 Uhr die letzte Teilnehmerin eintraf und bereits um 10.35 Uhr auf ihrem Platz saß und mich nun 14 Augenpaare erwartungsfroh anschauten, konnten wir schon viel früher beginnen. Innerlich musste ich ja schon grinsen und habe mich natürlich gefreut wie Bolle, dass augenscheinlich alle total wild auf´s kreativ sein waren.

 

Tja, was soll ich sagen, die Zeit ist verflogen wie nichts. Alle habe super toll mitgemacht und auch ich habe wieder viel dazu gelernt. Die Projekte sind gut angekommen.

 

Mein Mama hat den Catering übernommen und so wurden pünktlich zur Mittagszeit die Canapee-Schnittchen wie auch ein riesen Topf Hochzeitssuppe geliefert. Boah, dass war soooo lecker. Auf diesem Wege nochmal tausend Dank, liebe Mama, du bist die Beste.

 

Nach der Stärkung ging es voller Eifer in die zweite Tageshälfte, die zur Kaffeezeit nochmal kurz unterbrochen wurde. Lieben Dank an Angelika und Jutta für den Kuchenbeitrag. Schokobrot und Apfeltorte, dazu von mir gemachte Mini-Muffins, mmmmhhhhhhhh...

 

So nach und nach sind dann ab ca. 18.00 Uhr die Workhop-Teilnehmer, teils doch ziemlich platt, aber mit glücklichem Gesicht und vielen Projekten im Gepäck nach Hause gefahren.

 

Also, für mich war das ein ganz toller Tag an den ich mich immer wieder gern zurück erinnern werde. Ein dickes Dankeschön geht an Angelika, Jutta, Angela, Melanie, Iris, Ingrid, Monika, Andrea, Theresa, Henrike, Imke, Ulrike, Anne und Ingeborg. Tausend Dank dafür das ihr alle so super mitgemacht habt. Ihr seid spitze. Ich freue mich schon heute darauf euch alle wiederzusehen.

 

Was kreatives gibt´s morgen oder vielleicht doch noch nachher ;)

 

Bis dann, eure

Tanja

 

Und nun noch ein paar Foto´s, wobei ich sagen muss, dass ich vor lauter Aufregung es fast vergessen hätte Fotos zu machen, aber ein paar Eindrücke konnte ich dann doch festhalten...

1 Kommentare