Mo

16

Mär

2015

Rückblick auf einen total kreativen Samstag...

Ich liebe solche Tage so sehr. Einen ganzen Tag voller kreativer Ideen, Planungen, Brainstorming, gute Musik, leckeres Essen, liebe Leute um mich und dabei auch noch was werkeln.

Für die bevorstehende Ausstellung "Patchwork and Art" die am 11. und 12.04.15 in Lüneburg stattfindet, wird es langsam so richtig Zeit in die Pötte zu kommen. Die Ideen sind (seit Samstag) alle soweit da und müssen jetzt umgesetzt werden. Ich habe von uns drei Mädels am Samstag am wenigstens zu zeigen bzw. will es noch nicht zeigen. Die halbfertige Karte ist soweit alles was ich euch zeigen kann, werde versuchen sie heute noch fertig zu stellen und dann zeige ich sie euch komplett. Soviel sei schon verraten, sie hat beim Öffnen einen tollen Effekt.

So, aber nun die tollen Werke von Iris und Angelika...

Soooo schön alles...


Noch kurz ein paar Rand-Infos zu der Ausstellung:

Die Ausstellung findet in Lüneburg im Sportpark Kreideberg, Am Wienebütteler Weg 14 statt. Am 11. und 12. April 2015 kannst du in der Zeit von 11 bis 17 Uhr dir dort die Zeit vertreiben. Im letzten Jahr war ich auch schon dabei und war echt begeistert... von der Ausstellung an sich, den verschiedenen Ausstellern und natürlich euch, den super netten Besuchern. Ich würde mich so freuen, viele von euch dort wiederzusehen oder neu kennenzulernen. Es wird auf jeden Fall wieder ein Mitmach-Tisch geben, wo du dir eine hübsche Verpackung zum Mitnehmen werkeln kannst.


So, jetzt kurz was essen und dann wieder an den Basteltisch,


macht´s gut,

eure Tani

0 Kommentare

Do

05

Mär

2015

Willkommen zurück...

 

 

...hieß es letzten Donnerstag für meine liebe Freundin/Bastel-Seelenverwandte/Kollegin  Angelika. Nach einer dreimonatigen Pause wegen einer OP ist sie nun wieder da.

 

Aus diesem Grund habe ich ihr ein kleines Begrüßungs-Ensemble auf ihren Schreibtisch gestellt.

 

Die Flasche und den kleinen Hasi habe ich bei DM gefunden. Beim Anblick der Flasche war klar, die Deko wird im Farbton Calypso sein.

 


Es ist mit unseren Stampin´Up-Produkten so leicht was hübsches zusammen zu stellen und das ohne riesigen Aufwand. Einfach zwei Schmetterlinge und ein paar Blümchen gestanzt, ein bissl was gestempelt, hier und da ein Tropfen Tombow und natürlich ein paar Blinkies... fertig! Ach ja, die Unterlage ist eines der tollen Papiere aus dem SAB-Set "Zauberhaft"..., natürlich in Calypso eingefärbt.


Wirklich schön, dass du wieder da bist, liebe Angelika.


Seid alle lieb gegrüßt, eure

Tani

0 Kommentare

So

21

Dez

2014

Unser Advents-Kaffee 2014

Eine mittlerweile schon richtig schöne Tradition ist der jährliche Advents-Kaffee bei uns. Dabei sind immer meine Schwiegereltern, meine Oma und die liebe Uschi (Freundin und Nachbarin meiner Oma). Ich verbringe sehr gern Zeit mit unseren, sagen wir mal, "älteren" Familienmitgliedern. Irgendwann werden immer die guten alten Zeiten ausgegraben oder es kommen Geschichten aus der Kindheit von meinem Lieblingsmenschen und seinem Zwillingsbruder zum Vorschein und das waren nicht immer nur kleine Engel *neeneenee*.


Diesmal haben wir es an keinem der vier Advents-Sonntage hinbekommen, da immer irgendwer verhindert war. Also, haben wir uns halt gestern getroffen und es war wieder richtig schön.


So  schön kann mein Werkeltisch auch aussehen. Nicht ein einziges Bastelutensil darauf, dass kommt echt ganz ganz selten vor, aber schön sieht er so auch aus.

Mit den kleinen Glas-Glochen habe ich es zurzeit. Auch unsere Kaffee-Gäste fanden eine kleine Gloche auf ihren Plätzen. Diesmal mit integrierter Beleuchtung und einem Glückslos.

Übrigens der Sonnenschein auf den Bildern ist echt trügerisch. Keine Stunde vor diesen Aufnahmen hat es geregnet, gewittert und dann auch noch geschneit. Und eben eine Stunde später war nichts mehr davon zu sehen....


Nach ausgiebig ausgedehnter Kaffeezeit haben wir es uns gemütlich gemacht. Torsten und mein Schwiegerpapa in der Sofa-Ecke mit (was auch sonst) Fußball und wir Mädels  haben ein bissl was gespielt.

Es war mal wieder ein richtig schöner Tag... und nun kann Weihnachten wirklich kommen.

 

Morgen zeige ich euch endlich mal wieder etwas kreatives... eine Gute-Besserung-Treppenkarte für meine Angelika. Und dann muss ich euch noch meine wunderschönen Wichtelgeschenke zeigen und das Rezept von meinen gebrannten Mandeln aus der Mikrowelle kommen auch noch.

 

Euch allen noch einen schönen restlichen 4. Advent-Sonntag,

 

bis morgen, eure

Tani

0 Kommentare

So

16

Nov

2014

Meine kleine neue Leidenschaft...

In den knapp zwei Wochen als ich krank war, hatte ich (wie ihr ja mitbekommen habt) keinerlei Schwung mich an meinem Werkeltisch auszulassen.

Allerdings so ganz und komplett ohne was kreatives geht es bei mir dann auch nicht. Und so hatte ich mir, als es wieder so einigermaßen ging, mich in meine Sofaecke gekuschelt und mir die kleinen Bücher geschnappt, die bei schon einige Zeit rumlagen. Diese kleinen schnuckigen Figuren (auch Amigurumi genannt) haben es mir echt angetan.


Die süßen Cupcakes sind einfach nur toll und im Buch sind noch einige andere Modelle und dann erst der kleine Hasi... und natürlich sind auch in dem Buch noch andere Tiere... zurzeit versuche ich mich an einem Elefanten. Wenn er fertig ist, wird er euch natürlich vorgestellt.


Also man kann echt sagen, dass ich das Häkeln wieder neu für mich entdeckt habe. Es macht aber auch solch großen Spaß zu sehen, wie so ganz langsam eine kleine Figur entsteht und spätestens wenn die Figürchen ihre Augen bekommen, bin ich hin und weg.



Von dem Cupcake passen natürlich noch einige mehr auf meine Etagere... und dann vielleicht noch in verschiedenen Größen, die Planung läuft *zwinker*. 

Der kleine witzige Frosch ist nicht mit im Buch, den habe ich (wie noch ganz viele andere tolle Dinge) bei Pinterest gefunden. Wenn du auf meine Pinterest-Seite gehst und dann auf "crochet ~ häkeln", findet du das Fröschlein und die Anleitung dazu.


Euch allen noch einen schönen Rest-Sonntag...,


bis morgen, eure

Tani 


0 Kommentare

Sa

21

Jun

2014

Meine neuen Freunde...

Da bin ich wieder...

Ich habe nun mein Top-Secret-Projekt endlich fertig gestellt. Wurde auch Zeit, denn heute wird es verschenkt. Ich habe bis letzten Mittwoch die beiden süßen Kameraden zum Leben erweckt (bzw. erstickt *grins*). Donnerstag dann die Gestaltung des Rahmens und das ganze zusammen gesetzt. Meine persönliche Deadline endete gestern (also Freitag) und ich war tatsächlich schon Donnerstag damit fertig... unglaublich! 

Heute kann ich es nun riskieren und die Bilder von meinen beiden neuen Freunden zeigen, denn heute wird gefeiert und dann dürfen die beiden süßen Kameraden bei meiner Freundin Angelika einziehen.

Auf dem Foto könnt ihr nun auch meinen neuen Schrank sehen. Ein richtig kleines Raumwunder sage ich euch und man kann alles so schön ordentlich einsortieren. Echt super...


Hier seht ihr die beiden Süßen nochmal aus der Nähe. Ich mag dieses Motiv so sehr und es hat echt Spaß gemacht es zu sticken. Ich finde es immer wieder spannend, wie so langsam Leben in ein Stickbild kommt. Ihr dürft das nicht falsch verstehen, ich sticke bestimmt nicht jede Woche ein Bild (gar nicht dran zu denken), aber ein paar wenige habe ich in meinem Leben schon geschafft.

Dieses hatte ich ursprünglich mal für mich selbst gekauft, aber dann kam die Einladung meiner Freundin zur Geburtstags-Nachfeier und da ich weiß, dass sie Hasen sowie auch Maritimes sehr mag, war klar das sie dieses Bild bekommen muss. Allerdings war Frau Lange mal wieder sehr schnell, was die Fertigstellung betraf. Nicht das ich das Bild schon seit letztem Jahr August habe..., nein, so richtig losgelegt habe ich mit dem Sticken erst Ende Mai. Ich habe also die letzten drei Wochen quasi jede freie Minute mich um die beiden Hasis gekümmert. Ja sogar mit zur Arbeit habe ich es genommen und meine Mittagpause damit verbracht.

(Kleiner Insider für Angelika: Ja, auch an dem Donnerstag als du mich fragtest, ob wir die Mittagpause gemeinsam verbringen wollen, hätte ich eigentlich sticken müssen *grins*.)

 

Und hier nochmal ein kleiner Blick in die "ordentlichen" Schubladen. Meine Stempel fühlen sich richtig wohl in dem Schränkchen und es ist ja noch sooo viel Platz darin. Ein Traum...

So, nun kann ich mit diesem Bericht wohl ohne Sorge online gehen, denn gleich geht´s los zur Feier und ich brauche wohl keine Bange haben das meine Freundin nun noch auf meinem Blog rumstöbert.

Morgen zeige ich euch dann die Karte die sie von mir bekommen wird. Eine Karte mit witzigem Inhalt... soviel sei verraten, "es" kann springen... *zwinker*

 

Macht´s gut, eure

Tanja

 

 

0 Kommentare

Di

06

Mai

2014

Home-Deko ~ Marmelade oder Teelichter?

Bei mir in der Küche standen diese drei kleinen Gläschen rum. Die lecker Marmelade darin ist verputzt und so sammelten sie sich nach und nach an. Die Marmelade hatte meine Mama gekocht und ich wollte ihr die Gläser eigentlich wiedergeben, natürlich zum erneuten füllen *zwinker*.

 

Nun ist mir aber plötzlich etwas dazu eingefallen. Diese Gläser haben die perfekte Größe um darin Teelichter in Szene zu setzen. Und so ist dies dabei herausgekommen...

Ich habe mir einen Streifen Designerpapier in der richten Größe zugeschnitten, mit verschiedenen Stanzen ein Motiv reingestanzt und mit doppelseitigem Klebeband am Glas befestigt. Vor dem Bewickel des Randes habe ich auch Klebeband angebracht, so hält die Schnur ein bißchen besser und verrutscht nicht so.

 

Die kleinen Rosen habe ich so gemacht...


Ich habe aus der Stanze 1 3/4" Kreise in verschiedenen Farben gestanzt und dann spiralförmig eingeschnitten. Die kleine rote Minirose habe ich übrigens aus der 1" Kreisstanze gemacht. Vielleicht versuche ich mal noch kleinere.

Das Blümchen wird dann einfach aufgerollt und der kleine "Teller" (s. rechten Bild) ist dann die Unterseite bzw. Fläche auf der der Kleber aufgebracht wird. Auch bei diesen kleinen Blumen finde ich es am besten mit Heißkleber zu arbeiten..., hält Bombe.

 

So, dass war es dann wieder für heute. Stampin´Up! hat übrigens die "Angebote der Woche" verlängert, es geht im Mai damit weiter und so heißt es morgen wieder... stöbern...!

 

bis morgen, eure

Tanja

0 Kommentare

So

20

Apr

2014

Frohe Ostern!

Das Osterwochenende ist so herrlich ruhig. Wir genießen es in vollen Zügen. Obwohl ich mir ja ziemlich viel vorgenommen habe, an Vorbereitungen für das bevorstehende Veranstaltung, ist es doch einfach nur schön. Na ja, ich "muss" ja schließlich auch nur basteln, dass ist ja schließlich immer schön *grins*. Schlimm nur das mir immer wieder neue Dinge einfallen, die ich noch machen möchte..., so werde ich natürlich nie fertig *zwinker*.

 

So, Ihr Lieben, dann wünsche ich euch allen ein besinnliches Osterfest, im Kreise eurer Familie oder Freunde. Macht euch eine schöne Zeit.

 

Liebste Grüße, eure

Tanja

 

0 Kommentare

So

13

Apr

2014

Es gibt viel zu tun...

...packen wir es an!

Dieser Spruch passt gerade in den Langschen-Haushalt wie nichts anderes. Für die bevorstehende Ausstellung gibt es noch so einiges zu tun und zurzeit schaffe in der Woche wenig, aber am Wochenende wird dann richtig losgelegt.

Bis dato haben ich und mein Lieblingsmensch schon so einges geschafft. Alles möchte ich nicht zeigen. Schließlich soll auch ein bissl Spannung für die Besucher bleiben, wenn sie meinen Stand besuchen. Klar, wird nicht jeder Ausstellungsbesucher hier auf meinem Blog vorbeigucken..., aber wer weiß das schon *zwinker*.

Aber was ich euch unbedingt zeigen muss, ist mein Rosenbäumchen. Die Idee war schon so lange in meinem Kopf und ist nun endlich in die Tat umgesetzt. Hätte ich hier nicht die Hilfe vom Lieblingsmenschen gehabt, dann würde ich wahrscheinlich jetzt noch durchdrehen... nicht ich, sondern die Rosen, verstehste!?


Mein Home-Deko-Beitrag von vorne und von hinten.

Die linke Seite vom Bäumchen ist in dunkleren Farben gehalten... Espresso, Himbeerrot, verschiedene Blau- und Lilatöne aber auch ein bisschen Mango und Savanne.

Die rechte Seite dafür ganz hell in Kirschblüte, Vanille Pur und Savanne *iloveit*.

 


Natürlich gehören an einen Baum auch Blätter. Meine habe ich zusätzlich geprägt und die Ränder geinkt. Außerdem habe einigen Rosenköpfen noch eine glitzrige Mitte durch einen großen Blinke verpasst.

 

 

 

 

Und dann sind auch noch einige Schachtel fertig geworden. Aber mein gestecktes Etappenziel ist noch nicht ganz erreicht, denn dafür...

...muss meine kleine Nähmaschine noch ein bissl rattern und mir meine heißgeliebten Banner auf´s Papier tackern.

 

So, ihr Lieben, dann wünsche ich euch noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in eine kurze Arbeitswoche *yipppieeeh*. Ich werde mich vor Ostern aber ganz bestimmt nochmal melden.

 

Bleibt kreativ da draußen, eure

Tanja

0 Kommentare

Do

03

Apr

2014

Da bin ich...

...für einen kurzen Zwischenbericht zur Lage der Nation (so sagt man doch... oder?!) Die Woche war wieder picke packe voll mit so vielen Dingen, dass die Zeit mal wieder nur so verflogen ist. Und ihr meine lieben Blogbesucher beschämt mich ja immer wieder, wenn ich sehe wie zahlreich ihr meinen kleinen Blog besucht und ich euch aber nichts neues zeigen oder berichten kann. Aber hört bloß nicht auf mich zu besuchen, den ich liebe Besuch *zwinker*. Wenn ich könnte würde ich jedem von euch ein Tässchen Kaffee und ein Stück Kuchen servieren, aber das geht ja leider nicht.

 

Das kommende Wochenende (morgen ist ja schon Freitag... yipiiiiiiiieeeh*) ist schon völlig durchgeplant. Da ich Ende April bei einer Ausstellung dabei sein darf, werde ich die Zeit nutzen und zusammen mit meinem Lieblingsmenschen so einiges vorbereiten und planen. Dann gibt es auch wieder was gucken...

Das möchte ich euch aber jetzt schon zeigen... ein kleiner Haufen von meinen Lieblingsblumen. Was damit alles passiert, ja, das seht ihr bald...

 

Vielleicht steht euch ja auch ein kreatives Wochenende bevor, ich freue mich schon darauf.

 

Bis ganz bald, eure Tanja

0 Kommentare

Di

07

Jan

2014

Halloho...

So, bevor ich jetzt gleich ins Bett verschwinde, welches schon wieder lautstark nach mir ruft, wollte ich mich nochmal kurz melden.

Das neue Jahr hat mit viel Arbeit in meinem Hauptjob begonnen, aber trotzdem nehme ich mir natürlich auch Zeit für meinen Werkeltisch.

Neben dem Werkeln des  "Geheim-Projektes", wächst meine kleine Eulenfamilie immer mehr. Ich bin jedesmal auf´s neue gespannt, wie das neue Familienmitglied wohl wieder aussehen wird. Das Anbringen der "Augen" ist immer der beste Moment und wenn sie mich dann das erste Mal so anguckt... *hachja*.

Guckt mal dieser Stapel wartet noch auf seine Verarbeitung...

Sollte jemand von euch vielleicht eine meiner Eulen adoptieren wollen, dann könnt ihr euch gern bei mir melden. 

 

Guckt mal auch als zusätzliches Goodie oder sogar Glücksbringer an einem Geschenk macht sie sich echt gut...

Darin ist übrigens das "Geheim-Projekt" eingepackt. Da die Geschenkübergabe heute war, kann ich dann morgen auch das Geheimnis lüften...

 

Bis dann, eure

Tanja

0 Kommentare

So

29

Dez

2013

Süße Eulen aus Filz, Stoff und Papier

Jetzt möchte ich euch kurz zeigen, was sich hinter dem kleinen Schnappschuss von gestern verbirgt.

 

Ich liebe Eulen, dass bedeutet zwar nicht, dass hier bei mir alles nur Eulenfiguren rumstehen, (wenn ich mich umschaue habe ich nicht eine einzige...), aber trotzdem mag ich diese kleinen Tierchen. Und ja, wahrscheinlich denkt jetzt der ein oder andere ich bin auf den Trend-Zug aufgesprungen, da es zurzeit ja Eulen in allen Formen und auf allem zu finden ist..., aber das stimmt nicht, ich mochte Eulen schon immer und das ist, auf mein hohes Alter blickend *lach*, schon sehr lange.

 

So, soviel zur Vorgeschichte. Jedenfalls verfolgt mich die Idee, zu eben diesen Eulen, schon eine ganze Weile. Meinen Blog habe ich seinerzeit mit dieser süßen Eulenkarte eröffnet und seitdem lässt mich diese Eulenform nicht mehr los. 

 

Da ich es unglaublich schön finde, wenn man Papier und Stoffe/Filz in jeglicher Form kombiniert, kam nun, in Anlehnung an die Karte, dies dabei heraus...

 

Falls ihr euch nun fragt... wo ist da Papier?

Also, die Schnäbel sind aus Glitzerpapier und einige Eulen haben zur Vergrößerung der Augen einen Kreis aus Papier bekommen. Von der Größe sind sie perfekt um sie an Taschen anzuhängen, wovon ich ja so ein bis zwei besitze *hüstel*.

 

Die Kleine vorne links ist mein Prototyp und im Durchmesser 4,5 cm. Die anderen habe ich dann eine Nummer größer gestaltet, nämlich 6 - 6,5 cm.

 

Ach ja, auch wenn Eigenlob stinkt... ich finde die sind mir echt gut gelungen und ich bin regelrecht verliebt. Ich könnte mit diesen Eulen glatt in Produktion gehen, soviel Spaß macht es sie zu basteln. Ich glaube meine Familie und Freunde (ob sie nun wollen oder nicht *grins*), werden in naher Zukunft mit Eulen-Anhängern bestückt.

 

Falls du auch gern eine haben möchtest, dann melde dich doch bei mir. Für diejenigen die sie selbst basteln möchten, werde ich demnächst eine Anleitung entwerfen.

 

Bevor ich mich aber um die Anleitung kümmere, muss ich mich jetzt erstmal um die SAB-Produkte kümmern, damit ich euch ganz schnell etwas damit zeigen kann.

 

Deshalb jetzt schnell mein Hörbuch angeschmissen und ran an den Werkeltisch *jubel*.

 

Liebe Grüße und noch einen kuscheligen Sonntag, eure

Tanja

 

0 Kommentare

Mo

23

Dez

2013

Das schönste Geschenk ist die Familie - wie wahr!

Gestern war so ein richtig schöner Advents-Sonntag. Wir hatten lieben Kaffee-Besuch. Meine Oma, meine Schwiegereltern, Uschi (eine ganz liebe Freundin meiner Oma) und meine Mama waren da. Es war so richtig schön gemütlich. Ich habe eine Spekulatiustorte und Bananen-Nuss-Brot gebacken. Die Torte war echt lecker, aber unheimlich mächtig. Obwohl sie geschmeckt hat, werde ich sie nicht noch einmal machen, irgendwie fehlte mir daran der richtige Kick. Aber umsomehr bin ich von dem Bananen-Nuss-Brot begeistert, dass war ja so lecker. Als ich es angeschnitten habe war es noch ein wenig warm... *mmmmmhhhhh* und das werde ich auf jeden Fall nochmal machen.

Das Rezept und Fotos dazu gibt es nachher und ein bissl kreativ war ich auch noch.

 

Und jetzt möchte ich euch gern noch etwas zeigen. Zurzeit läuft nämlich im Fernsehen ein Spot und der hat es mir echt angetan. Aus diesem Grunde muss ich ihn unbedingt auf meinem Blog verewigen.

 

Ist echt egal wofür hier geworben wird, aber ich finde den Minifilm so schön, dass ich jedes Mal Pippi inne Augen krieg. Ich weiß gar nicht, ob es an dem süßen Fratz liegt oder der niedlichen Stimme oder das Ende...?... ich glaube alles!

 

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich so ein Familienmensch bin,  ich meine Oma so lieb habe und mir mein Opa so fehlt..., hach Gott, ich höre mal lieber auf darüber zu schreiben, sonst säuft gleich meine Tastatur ab *lächel*zwinker*blinzel*.

 

Guckt einfach mal, falls ihr ihn noch nicht kennt. Und auch wenn, ich kann ihn mir andauernd angucken...

So süß... oder was meint ihr?

Für mich ist meine Familie auch das schönste Geschenk und gleich danach kommen meine/unsere Freunde.

 

Ist doch genau die richtige Jahreszeit um einfach mal zu sagen... schön, dass es euch gibt!!!

 

Machts gut, eure

Tanja

0 Kommentare

Di

17

Dez

2013

Tomte, mein neuer Freund...

Gestern war ich leider zu nichts mehr in der Lage. Hatte mir zwar ganz fest vorgenommen euch meinen neuen kleinen Freund gestern schon vorzustellen, aber mich hat gestern eine Schlafwelle überrollt und das war´s dann.

 

So, aber nun nochmal zu gestern. Gestern durfte ich endlich mein Wichtelgeschenk öffnen und darin war der süßeste kleine Wichtel den ich je gesehen habe. Ich habe mich sofort verliebt und ihn Tomte getauft.

Da muss  mich einer meiner Kollegen gut kennen. Ich liebe Punkte (vor allem in dieser Farbkombi) und mit solch kleinen Wesen bringt man mein Herz sofort zum hüpfen.

Noch kurz zur Erklärung... Tomte, ist eigentlich ein Türstopper..., aber im Leben werde ich ihn nicht auf den Boden stellen und von irgendwelchen Türen anrumsen lassen. Außerdem wäre er dank meiner beiden Fellies bestimmt bald ringsherum so behaart wie sein Bart *grins*.

Im Moment sitzt er noch kurz hier, dann wieder kurz da... mal sehen, wo er letztendlich sein Plätzchen findet. Auf jeden Fall hat Tomte in meinem Herzen bereits einen Platz gefunden und ich sage nochmal ganz doll DANKE an meinen Schenker.

 

Morgen geht´s kreativ weiter, mit einem ganz tollen neuen Produkt.

 

Bis dann, eure

Tanja & Tomte *freu*

1 Kommentare

Sa

14

Dez

2013

In der Weihnachtsbäckerei...

...gibt es manche Leckerei...

 

Dieses Lied hatte ich heute als Ohrwurm den ganzen Tag im Kopf oder sagt man im Ohr..., ach egal, es hat heute den ganzen Tag so schön geduftet bei uns und das Backen zusammen mit meinem Lieblingsmenschen hat gut geklappt und soooo viel Spaß gemacht.

 

Das wichtigste ist natürlich das Ergebnis und das zeige ich euch jetzt...

Da hätten wir: 

Cookies mit Sauerkirschen, Ochsenaugen, Funkelnde Sterne, Zimtkugeln und Wiener Finger mit Schoki.

Die Sterne sind zum einen Teil mit Silberperlen belegt und dann habe ich doch bei den Backzutaten rosa-weiße Elfen-Perlen entdeckt. Die mussten natürlich mit, da kam wieder volle Kanne das Mädchen in mir durch... *dubdidubdidub*.

 

Was für ein schöner Tag.

 

Morgen gibt es wieder was kreatives und natürlich die Verlosung des 2. Advent-Candys... *freu*.

 

Machts gut, eure

Tanja

1 Kommentare

Fr

13

Dez

2013

Wichtelkalender

Eigentlich wollte ich euch schon viel früher von dem Wichtelkalender erzählen, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen..., aber nun...

 

Vor fünf Jahren habe ich, zusammen mit meinen Kollegen, in meinem Hauptjob einen Wichtelkalender ins Leben gerufen.

Mittlerweile ist dies zu einer richtig schönen (und jedes Jahr sehnsüchtig erwarteten) Tradition geworden. Anfänglich konnte ich die abgegebenen Geschenke an der Schnur zwischen den beiden Bärchen-Engel anhängen. Mittlerweile ist dies nicht mehr möglich..., aber seht selbst...

Leider ist das Foto etwas verschwommen, aber man kann doch trotzdem sehr gut erkennen, dass es unmöglich wäre die Geschenke anzubammeln. Obwohl wir uns auf ein Limit von pro Geschenk auf 5,00 € geeinigt haben, werden die Päckchen immer größer und sehen einfach nur toll aus.

 

In diesem Jahr wurde das "Wer-darf-heute-auspacken-Verfahren" ein klein wenig verändet. Bisher befanden sich alle Namen in einem Säckchen und wurden dann täglich gezogen. In diesem Jahr habe ich 24 Weihnachtskugeln gebastelt, welche man aufklappen kann. Darin befindet sich dann der Name des Glücklichen.

 

Dies ist übrigens MEIN Geschenk und nein, ich durfte noch nicht auspacken. Werde euch berichten was ich bekommen habe. Bin schon so gespannt.

Hier nochmal  die Kugeln etwas dichter. Ich habe einen Kreis doppelt ausgestanzt
(2 1/2" Stanze) bzw. so, dass (oben) noch eine Verbindung ist. So kann man die Kugel aufklappen. Ein bissl verzieren, Loch für Band und innen auf einen 1 3/8" Kreis den Namen geschrieben. Dadurch das ich auf die Rückseite der Namenschilder ein wenig Tombo-Kleber gegeben habe  und ihn dann an der Luft habe trocknen lassen, entsteht der Effekt eines Post-It. So kann das Namenschildchen problemlos nach dem Öffnen vorn auf die Kugel geklebt werden.

Hier noch ein Bildchen welches gut zeigt wie heimelich und gemütlich es bei unseren täglichen kurzen Treffen ist. Jeden Tag leuchtet dieses kleine Bäumchen (stammt noch aus meiner Servietten-Technik-Holz-Phase) und verbreitet eine festliche Atmosphäre.

 

Morgen erzähle ich euch eine kleine Geschichte einer lieben Kollegin die schon ganz traurig war (selbstverständlich mit ganz viel Spaß dabei), dass sie bisher noch nicht gezogen wurde und ihr "jemand" deshalb heute eine kleine Überraschung gemacht hat.

 

Ach ja, und morgen wird meine Küche zur Keks-Produktions-Stätte umfunktioniert. Mein Lieblingsmensch und ich haben uns ganz leckere Rezepte rausgesucht..., neben ganz viel Vorfreude bin ich auch schon echt gespannt, wie die kleinen Scheißerchen alle schmecken werden. Und ganz klar auch darüber werde ich berichten...

 

Bis morgen, Ihr Lieben, eure

Tanja

0 Kommentare

So

27

Okt

2013

Pergament-Kerzenleuchter... einfach und hübsch

Endlich habe ich es geschafft etwas mit dem tollen Pergament von SU zu werkeln. Da ich ja nun gerade eine frische Kerzenlieferung erhalten habe, passen die Kerzenhalter natürlich perfekt.

Total begeistert bin ich davon, dass sich dieses "zarte" (mir fällt gerade kein anderes Wort ein) Pergament sogar problemlos embossen lässt. Ich finde, es verhält sich sogar noch besser als mancher Farbkarton. Man geht nur ganz zügig (also noch zügiger als bei "normalen" Papier) über das Pergament und es fängt sich noch nicht mal an zu wellen. Das Ergebnis gefällt mir echt gut. Und mit einer Kerze darin sieht es dann gleich nochmal so schön aus.

 

Ich habe meine Kerzenhalter in weiß embossed. Dem kleinen eckigen Halter habe ich am Rand noch einen Abschluss mit dem kandisfarbenen Schlüppiband verpasst. Daran hält sich ein kleiner chiliglitzer Stern fest.

 

Der runde Halter ist eigentlich nur eine "Röhre", welche man über die Kerze stülpt. Zusammen gehalten wird sie einfach mit ein paar Minklammern. Am Rand habe ich, an einer Kordel, ein paar Sterne in Kandiszucker und Chiliglitzer geknotet.

 


Als nächstes werde ich das Pergament mal bestempeln oder mit einer anderen Farbe embossen oder... ach, da fällt einem doch gleich wieder so viel ein *freu*.

 

Diese Kerzenleuchter sind super schnell gemacht und doch ein echt schönes Mitbringsel, oder?!? Ich kann mir gut vorstellen ein paar auf Vorrat zu werkeln und bei einer der nächsten Einladungen einfach eine Kerze rein und mitgenommen oder für die Adventszeit auf dem Kaffeetisch...

 

Euch fallen da bestimmt noch ander Verwendungsmöglichkeiten ein.

Kannst deine Idee ja mal als Kommentar hier lassen, würde mich sehr freuen.

 

So, ich bin dann mal wieder an meinem Basteltisch. Ein paar Kleinigkeiten sind noch für nächsten Samstag zu erledigen und die ein oder andere Idee muss auch noch raus aus meinem Kopf. Schön, dass ich hierfür heute eine Stunde mehr Zeit habe.

 

Machts euch gemütlich und genießt eure Zusatzstunde,

eure Tanja

 

0 Kommentare

Sa

26

Okt

2013

Kerzen sind toll...

Ich liebe ja den Herbst und obwohl es zurzeit mit den Temperaturen ja irgendwie etwas komisch ist, (nämlich viel zu warm...), wird es ja doch ziemlich früh dunkel. Genau das ist es, was ich so an dieser Jahreszeit mag. Da kann man es sich doch so richtig schön gemütlich machen.

Für mich heißt Gemütlichkeit... eine Tasse Tee, ein tolles Hörbuch, meine Kuscheldecke, Kerzenlicht und dann ab auf die Couch.

 

Einmal im Jahr findet bei mir ein PartyLite-Abend statt..., letzte Woche war es dann wieder soweit. Heute hat dann der gute Paketbote mal keine Stampin´Up!-Pakete rangeschleppt, sondern zwei duftende Pakete voller Kerzen und Accessories.

 

Genauso wie auf unseren Stempelpartys kann man sich umsatzabhängig Gratisware aussuchen. Das macht als Gastgeberin natürlich immer am meisten Freude.

 

Und das sind meine neuesten Schätzchen. Ach, in natura ist alles nochmal so schön. Dazu gehören natürlich auch die passenden Schnupper-Kerzen. Das Kerzenglas in rosa/weiß ist die Duftrichtung Pfefferminz-Marshmallow..., das riecht so lecker *mmmmhhhhhhhhhhh*.

Morgen gibt es wieder was Kreatives zu gucken...,

 

bis dann, eure

Tanja

0 Kommentare

Fr

30

Aug

2013

Ich liebe Wandtattoo´s...

Leute die mich und meine/unsere Räumlichkeiten kennen, wissen das ich Wandtattoos liebe. Ich habe gerade mal durchgezählt und war doch selbst überrascht..., mittlerweile zieren vierzehn Sprüchetattoos und ein verträumter Baum meine Wände.

So manch einer könnte meinen, dass meine Wände nun wie zugekleistert aussehen..., aber nee, so ist es gar nicht.

Allein die sechs Tattoos in meinem Flur, plus ein Spruch auf Keilrahmen gesetzt, fallen gar nicht so sehr auf, da ich sie jeweils über der Tür (Thema entsprechend) angebracht habe. Dadurch das sie nicht auf Augenhöhe sind, fallen sie gar nicht so auf und ich finde es immer wieder witzig, wie "neue" Gäste mit erhobenem Kopf durch unseren Flur schleichen um alle Sprüche zu entdecken.

Mal schauen vielleicht mache ich davon mal Fotos und zeige sie hier...

Nun aber zu meiner neuesten Errungenschaft, hatte ich vor ein paar Tagen ja schon angekündigt und hier ist er nun...

Ich finde den Spruch einfach nur gut und nun fällt er mir jedes Mal, wenn ich in meinen neuen großen Werkelraum/Esszimmer (aber die Betonung liegt auf Werkelraum *zwinker*) komme, ins Auge.

Mal sehen wann das nächste Tattoo fällig ist..., das letzte war es nämlich noch ganz bestimmt nicht.

 

Heute startet ja wieder das Wochenende. Mein Wochenende ist mit tollen Sachen verplant. Morgen geht´s zur Umzugs-Neu-Geschäftseröffnung des tollen Ladens StoffArt. Ein Besuch dort lohnt sich immer... ich sag´s euch. Falls ihr Zeit und Lust habt und in der Nähe wohnt, dann besucht doch morgen in der Zeit von 10 - 15 Uhr mal die neuen Räumlichkeiten. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt.

Am Sonntag geht´s dann zur Messe "Kreativ Hamburg!". Da freue ich mich schon sehr drauf, was man da alles zu gucken und zu stöbern hat, ist einfach toll. Mal sehen wie meine Ausbeute ausfällt und was ich so alles an neuen Inspirationen mit nach Hause bringe.

 

Und was liegt bei euch so an...?

 

Macht´s gut, eure

Tanja

 

Bis bald, eure

Tanja

0 Kommentare

Mi

26

Jun

2013

Mein neueste Errungenschaft ist...

 

 

...dieser hübsche Glasbehälter im Landhausstil (so steht es auf dem Karton).

Ich habe es gesehen und war hin und weg. Sowas schönes gibt es in dem Laden wo es

all die schönen Sachen gibt, toll oder?!

Einweihen werde ich das Gläschen am Samstag beim Tag der offenen Tür. Mal gucken womit ich es dann befülle... *grübel*grübel*.

Na, da wird mir noch bestimmt was Leckeres über den Weg laufen und ihr dürft dann alle mal reingreifen *freu*.

 

Bis dann, eure

Tanja

0 Kommentare

Mi

19

Jun

2013

Kennt ihr "Japanische Hartriegel"?

Und jetzt noch ein paar Nahaufnahmen...

Werde die weitere Entwicklung bzw. Färbung versuchen in Bildern festzuhalten und euch dann zeigen (ob ihr wollt oder nicht *kicher*grins*).

 

Machts gut, eure

Tanja

0 Kommentare

Mo

17

Jun

2013

Meine Shabby-Sammlung wächst...

Ich hab´ schon ziemlich lange eine Staffelei aus Holz (keine Ahnung wo ich die mal her hatte).

Auf jeden Fall viel mir so ein, dass ich für meinen Tag der offenen Tür noch ein paar gebrauchen könnte. Ich möchte nämlich ein "Kartenbuffet" als Workshop-Projekt machen.

Tja, aber wo hatte ich den nun die Staffelei her und eigentlich ist sie auch zu groß für meine Karten...?!

Mein Lieblingsmensch bekam meine Grübelei mit, ist immer 

mal wieder in "seinen" Keller entschwunden und kam nun mit FÜNF super schönen kleinen Staffeleien um die Ecke *jipiiieeeeh*.

Jetzt muss nur noch das Sandpapier ran und der Shabby-Look her...

Danke, mein Lieblingsmensch... du bist super!!!

 

Machts gut, eure

Tanja

0 Kommentare

Do

13

Jun

2013

Ich liebe Erdbeeren

Heute war es endlich soweit... zum Nachtisch gab es heute abend für mich Erdbeeren. Ich liebe Erdbeeren. Lange haben die Früchtchen dieses Jahr auf sich warten lassen, aber nun sind sie da und soooooo lecker *yammieeeeee*.

Ich freue mich schon auf morgen, denn dann werde ich mal wieder backen. Es wird einen New York Cheesecake geben. Ich habe im Netz ein Rezept gefunden, welches dem Original schon sehr Nahe sein soll..., ich bin ja mal gespannt und werde auf jeden Fall berichten.

Den Cheesecake möchte ich dann auch am 29.06., am meinem Tag der offenen Tür, anbieten. Eine liebe Freundin gab mir den Tipp, denn Kuchen doch vorher einmal Probe zu backen..., bin mir sicher, dass der Tipp ganz uneigennützig von ihr war *grins*. 

 

Bis morgen, eure

Tanja

0 Kommentare

Mo

03

Jun

2013

Mein Quilt...

Tadaaaaaaa, das ist er nun... mein Gewinn. Wie gestern berichtet, habe ich den

1. Preis bei der Tombola Quiltsommer 2013 gewonnen.

Und jetzt könnt ihr ihn alle sehen...

Also, ich bin hin und weg von meinem Quilt. Aber sorry, ich muss mich ein bißchen korrigieren... mein Lieblingsmensch meint nämlich, da ich ja schon einen Quilt habe, wäre doch dieser hier für ihn. Mmmhhh, okee ich denke das geht schon in Ordnung, so haben wir beide einen Quilt zum Reinkuscheln und er bleibt ja in der Familie *grins*.

Da ich gerade von meinem anderen Quilt erzählte, möchte euch diesen natürlich auch zeigen. Ich habe ihn von meiner Freundin Angelika zu meinem 40. Geburtstag bekommen. Ich erinnere mich noch gut, dass die Flut meiner Freudentränen gar nicht versiegen wollte...


Super schön... oder?!? Und sogar mit Schmetterling-Blinkie.

 

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche,

 

bis bald, eure

Tanja

0 Kommentare

Mi

29

Mai

2013

Ein schöner Tag...

Ich hab´ Geburtstag, ihr gratuliert... *hihiiiiii*

Heute war ein echt schöner Tag... ein schöner Geburtstag... MEIN schöner Geburtstag.

Angefangen hat der Tag mit einer ganz hübschen Karte und einem Anhänger einer Kundin. Danke, liebe Angela, deine Worte haben meine Augen zum Schwitzen gebracht *seufz*.

Weiter ging´s im Büro, wo mich auf meinem Tisch eine ganz süße (im wahrsten Sinne des Wortes) Überraschung erwartete (s. Foto rechts). Dann noch ein super schönes Geschenk von meiner Angelika, einige Blümchen zogen bei mir ein *soschön* und ganz viele Glückwünsche meiner Kollegen. So oft wie mir heute "ganz viel Gesundheit" gewünscht wurde, muss meine Schulter eigentlich einer Blitzheilung unterliegen. Mal gucken, vielleicht klappts ja...

Da mein Arbeitgeber jedem der Gebutstag hat eine halben Tag frei schenkt (nett, ne!?!), konnte ich schon heute Mittag Feierabend machen und habe dann zusammen mit meinem Lieblingsmenschen am Werkeltisch noch schöne Sachen für Samstag vorbereitet. Zwischendurch haben wir lecker Kaffee und Kuchen vertilgt und dann ging´s weiter. Genau das ist meine Welt... basteln und Kuchen essen *lach*.

Und dann haben mich noch meine Ingi und meine Iris mit einem Kurzbesuch überrascht und haben, natürlich einfach nur so, was mitgebracht (ihr wisst ja... wir schenken uns ja nichts *grins*).

Habe meinen Tag bzw. meine (Nicht-)Geschenke mal in Bildern festgehalten...

In der oberen Reihe seht ihr die Karte, den Anhänger und mein Glas voller Prinzen, die ich so nach und nach wachküssen werde. Mal gucken, was mein Lieblingsprinz dazu sagt...

Dann die Nicht-Geschenke meiner beiden Schneckchen. Tja, die beiden kennen mich wohl ziemlich gut *megagrins*..., Punkte, Banner, Schoki und dann noch mit Erdbeergeschmack, mmmhhh... die kennen mich wirklich gut *freu*.

Wisst ihr worüber ich mich totlachen könnte...?, auf der Schokolade steht doch tatsächlich "Wiederverschließbar"..., tzzzz, dass ist doch wohl ein Witz.

Und in der unteren Reihe seht ihr das was heute noch so entschaden oder vollendet wurde.

Für mich war das heute ein wirklich ganz entspannter schöner Tag und ich möchte jedem einzelnem von euch dafür danken, denn erst durch eure Mails, Anrufe, Glückwünsche und und und... ist dieser Tag so schön geworden.

 

Bis bald, eure

Tanja

 

P.S. Nur noch einmal schlafen, dann kommt die Liste der letzten Gelegenheiten..., boah, bin ich gespannt was da alles für Schnäppchen drauf stehen. Aber unbedingt dran denken, möchtest du was haben, dann melde dich schnell bei mir. Mädels, die Spannung steigt...

0 Kommentare

Di

28

Mai

2013

Ich bin soooo glücklich...

GUCKT MAAAAAL..., ist er nicht toll,... ist er nicht schick,... ist er nicht wunderschön? Jaaaaaaa, ich finde das alles und ich liebe es mein neues Shabby-Schränkchen. Das aller tollste daran ist, dass das Schränkchen mein Lieblingsmensch für mich gebaut hat. Vom Entwurf, bis zum Zuschnitt, Zusammenbau und anstreichen, alles handgemacht und einzigartig.

Ich hatte ihm meine Vorstellungen und ein Foto von einem ähnlichen Schrank im Netz gezeigt und dann hat er sich immer mal wieder in seinem Werkelkeller verkrümelt und herausgekommen ist DAS...!

Pünktlich zu meinem Geburtstag (ist zwar erst morgen, aber egal), ist er fertig geworden.

Jetzt muss ich euch mit noch ein paar Bilder bombadieren (da müsst jetzt halt durch *grins*).

So sieht er ganz nackig aus...

 



Ist ja wohl glasklar, dass mein neuer Schrank am Samstag mit auf das Event "Quiltsommer 2013" kommt und dann mit tollen Stampin´Up!-Sachen bestückt wird.

Oh mein Gott, ich freue mich schon so sehr...

Moment, muss nochmal kurz einen dicken Schmatzer durch´s Netz, über den Bildschirm an meinen Lieblingsmenschen schicken *kuss*kuss*kuss*, hast du ganz toll gemacht *sostolzichbin*.

 

Bis morgen Ihr Lieben, eure

Tanja

0 Kommentare

Do

09

Mai

2013

Kleines Lebenszeichen...

Hallo, Ihr lieben Blogbesucher... ich halte es gerade mal zwei Tage aus nicht meinen Blog zu füttern und euch damit vielleicht ein kleines Lächeln auf´s Gesicht zu zaubern (hört sich zwar schnulzig an, aber egal, ich meine es ganz ernst *zwinker*).

Da ich mich (es blieb mir auch nichts anders übrig!) wirklich streng an die Schonung meiner linken Schulter gehalten habe (mein Lieblingsmensch hat mich mit Argusaugen beobachtet), geht es mir heute ein ganz kleines bißchen besser. Leider noch nicht so gut, dass ich an meinen Werkeltisch kann, aber um durch den Garten zu streifen und ein paar schöne Fotos zu knipsen, dazu reicht es schon. Gut das ich eine so einfach zu bedienende Kamera habe... geht wunderbar mit nur einem Arm. Mein Lieblingsmensch hat kurz die Fotobearbeitung übernommen und ich brauch dann jetzt nur noch im Ein-Finger-System den Text tippen. Na, geht doch!

Ich fand die Fotos so schön, da dachte ich mir vielleicht möchtet ihr ja auch mal gucken. Worüber ich mich natürlich wieder am meisten freue ist, dass mein Apfelbaum jetzt schon so viele Blüten hat (erstes Foto und das rechts neben dem Text). Wahnsinn, wenn man sich vorstellt... jede Blüte ein Apfel!

Ich glaube, dieses Jahr werde ich mal in die volle Apfelverwertung gehen. Also, meine Lieben um mich herum... ihr könnt euch schon mal auf Apfelsaft, Bratäpfel, Apfelmus, natürlich Apfelkuchen ohne Ende und was es sonst noch so alles gibt einstellen.

So, dass war es dann jetzt erstmal wieder. Mal gucken was mir noch so einfällt und ich euch zeigen kann, ohne das ich meinen linken Arm dazu brauche...?!?

 

Bis bald, eure

Tanja

 

P.S. Ach ja, und lieben Gruß an alle Väter da draußen. Wünsche euch allen einen schönen Vatertag. Am meisten natürlich meinem... Papa, ich liebe dich.

0 Kommentare

Di

02

Apr

2013

Kleiner nachträglicher Ostergruß...

Diese hübschen Osterglocken fanden bei uns ein neues Zuhause. Am Anfang fragte ich mich, wie lange es wohl dauert bis die Blüten sich entfalten oder ob es überhaupt klappt.

Und dann dauerte das ganze Schauspiel nur drei Tage, bis aus diesen "komischen" Stöckern wunderschöne Osterglocken wurden. Wenn man die Farbe sieht, dann weiß man doch sofort woher der Name unseres gelben Cardstocks kommt... nämlich Osterglocke... passt haargenau *grins*.

 

Morgen gibt es wieder was kreatives,

bis dahin, eure

Tanja

0 Kommentare

Mo

01

Apr

2013

Kleines Naturwunder

Schön, oder? Auch wenn mir die Kälte da draußen so langsam richtig gegen den Strich geht und ein bissl mehr Grad auf dem Thermometer doch echt schön wären, so bringt der Winter (obwohl wir ja schon Frühling haben!) eben auch solch genialen Bilder zustande.

Ist doch echt irre, welch kuriosen Gebilde die Natur so hinbekommt.

Herzlichst, eure

Tanja

0 Kommentare

Do

14

Feb

2013

Ich liebe...

...meinen neuen (alten) Schrank. Ich freu´ mich wie ein Kullerkeks. Heute pünktlich zum Valentinstag ist mein Schränkchen im Shabby-Chic-Style fertig geworden und mein Lieblingsmensch hat ihn mir gleich aufgehangen. Ich liebe Shabby Chic und ich könnte sofort alles in diesem Style einrichten. Aber alles zu seiner Zeit. Umsomehr freue ich mich, dass mein erstes Schränkchen fertig ist. Das tollste ist, dass darin gaaaaaanz viele meiner Stempelchen Platz finden und sich ganz offensichtlich auch sehr wohl fühlen. Das Schränkchen ist wirklich uralt, es hing über viele viele Jahre bei meinen Schwiegereltern in der Gartenlaube und sah nicht im mindestens so schön aus wie jetzt. Um nicht zu sagen, ich habe ihn vor dem Sperrmüll gerettet. Leider habe ich vergessen ein Vorher-Foto zu machen *wieärgerlich*.

Ich seh gerade, ich hätte euch ja ruhig mal zuwinken können...

Danke mein Lieblingsmensch für deine Hilfe, ein schöneres Valentinsgeschenk hätte ich mir nicht vorstellen können. Ich liebe Dich... bis zum Mond und wieder zurück...

 

Bis bald, eure

Tanja

0 Kommentare

Fr

18

Jan

2013

Sind die hübsch...

Ich musste mir heute diese kleinen Frühlingsboten ins Haus holen. Ich mag Tulpen und die Farbe hat mich total fasziniert. Auf den Bilder kommt die Farbe eher rosa rüber, oder...? In natura sind sie ganz ganz zart Fliederfarben. Sooooooooooo schön. Ach ja, jetzt freue ich mich jedes Mal ne Runde, wenn ich durch unseren Flur tapse...

 

Bis denne, eure

Tanja

0 Kommentare

Do

13

Dez

2012

Türchen #13

Bevor es mit der Geschichte weitergeht muss ich euch mein/unser vorgezogenes Weihnachtsgeschenk zeigen, welches gestern geliefert worden ist. Also, mein Lieblingsmensch und ich beschenken uns zu Weihnachten nicht großartig gegenseitig, sondern schaffen uns lieber etwas gemeinsam an und das ist SIE nun... So manch einer wird denken... na prima, Klischee voll erfüllt, ne Küchenmaschine..., aber für mich ist es echt die Erfüllung eines großes Wunsches. Eine original KitchenAid kann ich nun mein Eigen nennen und ich freue mich so sehr darüber. Obwohl ich ja bisher noch keine hatte, weiß ich schon jetzt zu schätzen was dieses Maschinchen alles kann. Ich werde euch ganz bestimmt das ein oder andere Ergebnis zeigen... *seufz*. Nun habe ich sie endlich, meine KitchenAid... sagte ich schon, dass ich mich freue.

 

Aber nun zur Geschichte, viel Freude beim Lesen.


Bis morgen, eure

Tanja

0 Kommentare