Sa

24

Dez

2016

Türchen Nr. 24 ~ Frohe Weihnachten euch allen...

Ich hoffe ihr hattet alle einen wunderschönen Heiligen Abend und habt Zeit mit euren Lieben verbracht.

Ich wünsche euch für die weiteren Feiertage viel Ruhe und Gemütlichkeit.

Ich werde gleich meine ganz persönliche Bescherung machen. Ich habe hier noch zwei Päckchen die ausgepackt werden wollen, Auch in diesem Jahr habe ich wieder bei der Wichtelaktion von der lieben Steffi mitgemacht und nun guck ich gleich mal rein... boah, ich bin schon echt gespannt. 

Und dann noch ein kleines Päckchen von meiner Freundin Angelika, ist der Weihnachtshamster nicht schon  süß?!   Wahrscheinlich werden gleich (Freuden-)Tränchen fließen *zwinker*.

Was da wohl drin ist... na, mal gucken, vielleicht zeige ich es die Tage *grins*.

 

Macht´s gut, ihr Lieben,

eure Tani


1 Kommentare

So

04

Dez

2016

Türchen Nr. 4 ~ Weihnachtliche Ups!-Karte und Mini-Anleitung 3D-Lagen-Technik

Bevor es nun kreativ weitergeht, möchte ich euch allen einen schönen 2. Advent wünschen.

Das ist nun aus meiner gestrigen Ausstanzung geworden... eine Ups-Karte. Wer hat denn da die Schleife nicht richtig fest gebunden...?, sodass *Ups!* die Kugel vom Ast geplumpst ist...

 Nachdem man seinen Wunschschriftzug oder Motiv ausgestanzt hat, werden noch 3 bis 5 mal das selbe Motiv aus Farbkarton gestanzt.

Um filigrane Stanzteile aus unfallfrei aus dem Framelit zu bekommen, ist die "Bürste für Stanzteile" echt super.

(Artikel-Nr. 140603 / Preis 13,50 €)

 

 

Damit die erste Lage Farbkarton gut hält, klebe ich von hinten einen Klebestreifen dagegen. Ich finde hier normales Tesa am besten.

Und dann geht´s weiter...

 

 

Die weiteren Lagen werden genau deckend aufeinander geklebt. Hierfür ist der Präzisionskleber (Artikel-Nr. 138309 / Preis 8,50 €) mit der feinen Spitze ein super Helfer.

Als letzte Lage kommt das Designerpapier-Motiv oben drauf.

Probiert es doch mal aus. Macht wirklich Spaß und das Ergebnis ist toll.

 

Bis morgen...

0 Kommentare

Sa

03

Dez

2016

Mein Adventkalender 2016 ~ #3

Türchen Nr. 3 im Adventkalender-Kartentausch ist mein Tag!

Nur ich habe heute die Karte von Petra im Kalender..., wie kommt das?... fragt ihr euch jetzt vielleicht. Also, wir sind insgesamt 25 Teilnehmer. Der Vorteil hierbei ist, dass man eben nicht seine eigene Karte auspacken muss, sondern 24 andere Ideen (seine eigene kennt man ja auch *grins*). So haben also 24 Leute je ein "festes" Türchen zugeteilt bekommen und Petra, die Organisatorin, hat Umschläge von 1 bis 24 beschriftet. Und da ich nun allen anderen, die nach mir kommen, die Spannung nicht nehmen möchte, zeige ich heute meine Karte...

Ich liebe diese 3D-Art-Technik sehr. Statt mit Dimensionals (3D-Pads) entsteht hier die Höhe durch mehrere Lagen Papier.


Dafür stanzt man den Schriftzug oder auch anderes Motiv aus Designerpapier aus. Dann in der Farbe deiner Wahl noch mehrfach aus Farbkarton. Ich nehme meist 3 bis 5 Lagen...

Wie genau es weiter geht und die fertige Karte zeige ich euch morgen.

Ich habe für meine Adventkalender-Karten übrigens das Designerpapier aus dem Block "Gemütliche Weihnachten" verwendet. Wie ich gerade gesehen habe gibt es den noch im Ausverkauf zu einem echt guten Preis. Kannst ja mal gucken... der Block ist echt klasse.

3 Kommentare

So

18

Sep

2016

#GDP053 ~ Glasklare Grüße

Auch diese Woche habe ich mich wieder der Herausforderung zur Challenge zum Gobal Design Projekt #GDP053 gestellt. Auch wenn ich meinen Beitrag hierzu zwar "fast" auf den letzten Drücker einstelle..., aber eben noch nicht zu spät.

Diese Woche ging es um darum die Farben Gold, Marineblau und Melonensorbet zu verbasteln. Eine Farbkombi auf die ich allein nie gekommen wäre, da es nicht meine bevorzugten Farben sind. Aber genau das ist ja immer wieder das spannende an jeder Challenge.

Und dies ist nun dabei herausgekommen...

Ich komme einfach nicht daran vorbei den Hintergrund in der Aquarelltechnik zu gestalten..., mir gefällt das einfach so so gut. Das kleine Glas mit Schütteleffekt ist aus dem Set "Glasklare Grüße" und der Schriftzug ist aus dem Set "Donnerwetter".

Ich werde mich dann mal jetzt in die tollen Beiträge einreihen. Möchtest du einen Blick darauf werfen dann klick hier...

2 Kommentare

Di

23

Aug

2016

#GDP 50 ~ Karte in Aquarelltechnik

 

 

 

 

Ich liebe die Aquarelltechnik. Man kann dabei so schön mit Farben spielen und jede Karte ist ein absolutes Unikat.

Der Sketch in dieser Woche ist super geeignet für meine Lieblingstechnik.

 

Und hier meine Umsetzung dazu...

Die Farben die ich verwendet habe sind Currygelb, Flamingorot, Zarte Pflaume, Ozeanblau und Jade.

Wen du auch Lust hast an der Challenge mitzumachen dann KLICK HIER.

5 Kommentare

Sa

13

Aug

2016

Kartenidee mit neuen Produkten #1

Es fängt (so langsam) an zu Weihnachten... Wenigstens bei uns Bastlern geht es los und die Temperaturen grad, fühlen sich eh mehr nach Herbst/Winter als Sommer an *bbbrrrr*. Na ja, am Sonntag soll es ja wieder besser werden... (ich korrigiere, die Temperatur war schon heute, Samstag, ganz angenehm und warm... richtig schön).

Bis auf das Einweckglas sind auf dieser Karte alles neue Produkte zu entdecken. Sind die Mini-Elfenschellen nicht einfach nur entzückend... *iloveit*.

Die kleine Winteridylle im Glas ist eigentlich ein Anhänger. Wie oder was ich damit meine zeige ich euch die Tage mal.

In die untere rechte Ecke werde ich noch einen Gruß stempeln, aber ob es ein winterlicher- oder weihnachtlicher Gruß wird, dass weiß ich noch nicht...

0 Kommentare

Fr

12

Aug

2016

Wald der Worte - Danke Karte

Ich liebe Hortensien... und mit dem August-Angebot für das Set "Wald der Worte" kann man super schöne Hortensien werkeln.

Das Set ist noch bis zum 31.08.16 bestellbar. Bei Interesse einfach bei mir melden.

 

Macht´s gut,

eure Tani

0 Kommentare

Sa

23

Jul

2016

#GDP045  mit Pretty Kitty

 

 

Weil die Wochenchallenge im Global Design Projekt mir diese Woche so sehr gefällt und mir zurief... mach eine Karte!... habe ich mir die drei Farben Schwarz, Schiefergrau und Wassermelone geschnappt und los ging´s.

Die Entscheidung endlich mal das Set "Pretty Kitty" einzuweihen fiel mir nicht schwer, aber die Auswahl, welcher der fünf niedlichen Katzies ich nehmen soll umso mehr.

Das Mini-Polaroid hat die Größe von 6,3 x 7,8 cm. Das Quadrat habe ich mit den "Framelits Lagenweise Quadrate" in der Größe 5,4 x 5,4 cm ausgestanzt.

 

Vielleicht habt ihr ja jetzt auch Lust noch eine Karte für die Challenge zu werkeln... bis Montag 15 Uhr könnt ihr euer Projekt noch hier einsenden.

 

Macht´s gut, bis bald

eure Tani

0 Kommentare

Di

17

Mai

2016

Vivid Vases  ~ eine hab ich noch

Das sind die Karten von gestern. Wie schon angekündigt geisterte da noch eine Idee im Kopf die gestern noch raus musste.

Noch kurz was zum Stempel "Vivid Vases". Der Stempel besteht aus den Vasen und einem Spruch. Der Spruch "You´re a whole lot of wonderful" ist nett, aber ich kann nicht so viel damit anfangen. Deshalb habe ich den Spruch von den Vasen abgeschnitten und seitlich auf den Holzblock geklebt. So brauch ich den Spruch nicht abkleben oder genau aufpassen bevor ich die Farbe aus dem Stempelkissen aufnehme.

Unschwer zu erkennen habe ich hier die Vasen dicht an dicht (in Anthrazitgrau) aufgestempelt. Dann nochmal auf einem extra Stück Flüsterweiß und darüber dann mit der Folien-Technik Farbe aufgebracht.

Dazu nimmst du ein Stück Klarsichtfolie. Darauf malst du dann mit Markern deiner Wahl (ich habe die InColor´s 2016-1018 benutzt) oder du stupst die Farbe direkt aus dem Stempelkissen auf. Dann mit einer Sprühflasche Wasser aufsprühen. Die Farbe verläuft dann etwas, jetzt drehst du die Folie zügig um und drückst sie auf dein Stempelmotiv. Ein einmaliger und immer wieder faszinierender Farbabdruck entsteht. Probiere es mal aus, das macht richtig Spaß.

Im neuen Katalog gibt es eine Menge an neuen Framelits. Unter anderem auch eine tolle Quadrat-Kollektion. Darin sind viele verschiedene Größen mit glattem Rand oder den Mini-Wellen.

Mit den Quadraten (könnten aber auch Kreise oder Herzen oder ... sein) habe ich aus dem eingefärbten Motiv dann Teile der Blumenvasen ausgestanzt und genau deckend aufgeklebt.

Man könnte natürlich auch gezielt einzelne Vasen colorieren, aber ich finde den Effekt so ganz schön.

 

0 Kommentare

Mo

16

Mai

2016

Vivid Vases trifft InColor 2016-2018

Diejenigen die schon den neuen Katalog haben oder im Internet rumgestöbert haben, sind ja bestimmt schon über die neuen In Color Farben gestolpert.

Ich bin jedes Jahr auf´s neue gespannt, was da wohl kommt..., die Neuen gefallen mir wieder sehr gut und um sie so richtig schön in Szene zu setzen habe ich mir etwas überlegt.

Ich habe mir ganz bewusst den Stempel "Vivid Vases" gegriffen. Ein Stempel der es nicht in den neuen Katalog geschafft hat. Er steht bei mir schon ziemlich lange im Stempelschrank, aber leider ist er ein wenig untergegangen und ich habe nicht viel (bis gar nichts) damit gewerkelt. Bis heute..., da habe ich mich nämlich hingesetzt und dem guten Stück ganz viel Aufmerksamkeit geschenkt. In Verbindung mit den In Color 2016-2018 hat sich was altes und neues vereint. Was übrigens ganz besonders toll ist, ist das es den Stempel noch über die Auslaufliste gibt und er sogar um 25 % (auf 10,50 €) reduziert ist.

Guckt mal das ist alles vom Werkeltisch gefallen...

Bei dieser Karte habe ich mich mit der Farbe "Zarte Plaume" ausgetobt. Die Vasen sind schwarz embossed und dann mit den Markern und Wassertankpinsel ausgemalt. Als Blütenkopf je eine Blüte in der jeweiligen InColor-Farbe ausgestanzt und fertig. Die Ranke stammt aus dem Set "Timeless Textures".

Auf dieser Karte wird´s kunterbunt. Einfach die (Blumen-)Vasen auf Designerpapier stempeln. Dann die Vasen ausschneiden und auf das erneut gestempelte Motiv aufkleben. Hier sind die Blüten ganz pur mit den Markern ausgemalt. Das Papier ist NEU und gibt es im Block im Format 15,2 x 15,2 cm und heißt... wie passend, "Kunterbunt". Die Vasen habe ich, um einen Porzellan-Effekt zu erhalten noch mit "Crystal-Effects" bearbeitet. Dieses Produkt ist leider schon vergriffen, aber der ein oder andere hat bestimmt von euch zu Hause. Wenn nicht, es geht natürlich auch ohne...

Falls es euch aufgefallen ist, ich habe bei den beiden Karten ganz bewusst auf einen Spruch verzichtet, da ich nicht weiß für welchen Anlass ich die Karten verwenden werde.  

Bei dieser Karte habe ich das Motiv in Saharasand auf Aquarellpapier gestempelt und dann mit den Markern und Mischstift ausgemalt. Ihr wisst nicht was Mischstifte sind? Das sind Stifte mit einer Speziallösung (die aber nicht riecht). Damit gehst du zuerst über den auszumalenden Bereich. Ich arbeite mich immer in kleinen Bereichen über das ganze Motiv. Das heißt, mit dem Mischstift z. B. den Tulpenkopf ausmalen (wird nur ein wenig feucht), auf der einen Seite der Blüte ein wenig Farbe mit dem Marker auftragen und dann mit dem Mischstift weiter malen bzw.verwischen. Dadurch erzielst du die Hell-Dunkel-Bereiche, da wo es zu hell geworden ist, geht man nochmal mit dem Marker drüber. Das Ergebnis wirkt sehr aquarellig (schreibt man das so *grübel*). Ach ja, ganz wichtig, Mischstifte sind am besten auf Aquarell- oder Seidenglanzpapier zu verwenden.

 

Wenn du den Stempel noch haben möchtest dann melde dich gern bei mir... ich habe da grad noch eine Idee. Werde dann nochmal weitermachen und zeige euch morgen was dabei herausgekommen ist.

 

Schon mal kurz der Hinweis auf die Katalogparty am 29.05.2016, hier bei mir. Mehr dazu auch morgen.

 

Einen schönen Rest-Montag (hätte doch fast Sonntag geschrieben) *zwinker*,

 

bis morgen,

eure Tani

0 Kommentare

So

08

Mai

2016

Hallo Mama!

Gestern kam meine Vorbestellung aus dem neuen Jahreskatalog an. Mit dabei die neuen InColor Farben 2016-2018. Eine meiner Lieblingsfarben ist Flamingorot *iloveit*. Ich weiß das dieser Farbton auch meiner Mama gut gefällt und so war die Farbwahl zur Karte nicht schwer.

Die Aquarelltechnik ist ja schon lange einer meiner Favoriten und so war die Grundidee zur Karte sehr leicht.

Inklusive der Farbe seht ihr hier drei neue Produkte... *freu*.

Bevor ich die Farbe aufgebracht habe, habe ich das Seidenglanzpapier mit Ranken aus dem Stempelset "Auf den ersten Blick" in Transparent embossed. Ich mag diesen Effekt sehr.

 

Ich wünsche allen Mama´s einen schönen Tag. Lasst euch von euren Lieben verwöhnen. Meine Mama und ich beginnen den heutigen Tag mit einem gemeinsamen Frühstück. Zeit..., ist übrigens das kostbarste was man seiner Mama schenken kann.

 

Bis bald, eure

Tani

0 Kommentare

So

03

Apr

2016

Pocketfold-Karte #Nr2 ~ Taufe/Geburt

Heute zeige ich die Umsetzung der Pocketfold-Karte als Taufkarte. Wieder habe ich bewusst auf religiöse Motive verzichtet. So wie die Karte ist, könnte sie auch gut zur Geburt verwendet werden.

Das Stempelset "Zum Nachwuchs" (Art.-Nr. 140122) ist so herzallerliebst. Die kleinen Tierchen sind so niedlich... *seufz*

Damit auch völlig klar ist, wem die Karte gehört, habe ich den Namen vom kleinen Finn an den Luftballon gebammelt *grins*.

Die Tiere habe ich in weiß embossed und mit dem Wassertankpinsel ausgemalt.

 

Heute habe ich die Zeit genutzt um in alten Fotos zu wühlen. Schon Wahnsinn was einem da so alles in die Hände fällt *hihiii*.

Warum ich das gemacht habe hat mit der Planung eines Jahresprojektes zu tun. Einige wissen schon worum es geht und warten auf den Infoabend...

Ihr Lieben, ich steck sowas von mitten in der Planung und Mache..., es wird nun nicht mehr lange dauern.

 

 

Ich mach dann mal weiter,

bis dann eure,

Tani

0 Kommentare

Fr

01

Apr

2016

Pocketfold-Karten #Nr1 ~ Konfirmation

Zwei Konfirmationskarten waren gewünscht und da mir die Pocketfold-Karte gerade so gut gefällt und flux von der Hand geht (im Moment sind die Maße noch im Kopf abgespeichert ;o) sind diese Zwei entstanden. Einmal Mädchen... einmal Junge..., wobei ich mich bei Projekten für Jungen immer ein wenig schwer tu. Ich denke das geht nicht nur mir so...

 

Ich hatte eigentlich fest vor die Karten mit religiösen Motiven zu bestempeln. Ich habe da so kleine Stempel aus meinem alten Fundus, sind alle ganz hübsch, aber wie das immer so ist... beim Werkeln habe ich mich dann spontan um entschieden.

Den Schmetti habe ich noch mit meinem Wink of Stella Stift beglitzert. Ich liebe diesen Stift. Zurzeit ist er in Clear und Gold im Frühjahr-Sommer-Katalog zu bekommen. Ich hoffe so sehr, für uns alle, dass dieses Produkt es in den neuen "großen" schafft. Willst du aber auf Nummer sicher gehen, dann bestell ihn lieber noch vor dem 31.05.16.

 

Außerdem möchte ich euch noch kurz auf die Nachfüller für die InColor 2014-2016 erinnern, die uns dieses Jahr verlassen werden. Wenn erstmal die Auslaufliste erscheint, sind dies meist die ersten Produkte die vergriffen sind... und das ist echt ärgerlich, ich spreche da aus Erfahrung.

Auch wenn du jetzt denkst, ...ach brauche ich nicht, ich habe ja gar kein Stempelkissen in dieser Farbe. Die Nachfüller sind echt toll und man kann damit nicht nur die Kissen auffrischen... nee, nee, nee auch die witzige Rasierschaum-Technik ist damit möglich oder man macht sich auf die schnelle ein Stempelkissen selbst. Du weißt nicht wie das geht, na dann schau die Tage mal wieder rein. Ich zeig es dir.

 

So, ich werde jetzt noch eine Taufkarte werkeln... und ratet mal nach in welcher Version? *zwinker*

 

Bis bald, eure

Tani

0 Kommentare

Di

29

Mär

2016

Anleitung Pocketfold Karte

Obwohl hier auf meinem Blog es in den letzten Wochen sehr ruhig war, ist es auf bzw. an meinem Werkeltisch natürlich alles andere als ruhig gewesen.

So gab es einen Workshop bei dem sich die liebe Carola eine sogenannte "Pocketfold Karte" als Projekt gewünscht hat. Im Netz habe ich keine wirkliche Anleitung gefunden, deshalb mal ein bissl das Hirn aktiviert und sich die Maße selbst ausgetüffelt. Und da es ja reicht, wenn sich EINE Gedanken gemacht hat, hier nun die Maße für euch...

Sorry, dass die nächsten zwei Bilder so unscharf sind... keine Ahnung war da mal wieder los war. Nicht schön, aber man kann alles erkennen.


Die Tasche bekommt ihre "Spitze" nach innen (Punkt von der Mitte 2 cm nach innen setzen, s. die rechte Seite) und die Lasche wird geschnitten wie ein Umschlagverschluss (links und rechts 2 cm einen Punkt setzen und zur Mitte hin wegschneiden). Das fertige Teil, denk ich, spricht für sich.

Und damit ihr wisst wie das am Ende aussehen soll, hier noch ein paar Beispiele. Die Karte ist übrigens perfekt für Gutscheine, Theater-/Kinokarten, Geldgeschenke etc.

Die Hi-Karte ist aus einem kompletten Cardstock Bogen gewerkelt, also im Maß von
21 x 29,7 cm. Auch schön, sieht fertig so ein bissl wie ne Clutch aus.

 

So, ich hoffe, dass euch die Anleitung gefällt.

Links seht ihr noch eine andere Variante, die Maße dafür bekommt ihr auch noch. Wobei mir persönlich die obige ein wenig besser gefällt.

 

Bis dann, eure

Tani

0 Kommentare

Sa

03

Okt

2015

Weihnachtskarte #1... oder ...na, ist denn schon Weihnachten?!

Nun ist es auch bei mir soweit... die erste Weihnachtskarte 2015 ist vom Werkeltisch gefallen.

Die Idee hierzu spukte zwar schon ein paar Tage in meinem Kopf, aber das ich sie nun auch wirklich schon gemacht habe, hat mit meinem ersten Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr zu tun. Ja, ihr habt richtig gelesen... Weihnachtsgeschenk!

Aber erst nochmal kurz zur Karte, die echt schnell gemacht ist.

Aus einem Stück Schmierpapier einen Stern ausstanzen (ich habe die dritte Framelits-Größe genommen). Dann das Papier als Maske auflegen und mit einem Schwamm die Farbe auftragen. Am besten man wischt (oder tupft) von außen nach innen.

Dann die anderen Motive aufstempeln und zum Schluss alles prägen.

Echt irre, obwohl ich diese drei Fotos innerhalb weniger Minuten gemacht habe, sind die Lichtverhältnisse jedes mal anders gewesen... so ist das im Herbst eben.

Verwendetes Material: Stempelset(s)... Kling, Glöckchen und Lovely As a Tree sowie Prägefolder Leise rieselt...

Stempelfarben: Himmelblau und Lagunenblau


So, und jetzt zu meinem Weihnachtsgeschenk im Oktober...

Kurz vorab... Anfang der Woche hat mein Papa in meiner Küche ein paar (oder auch ein paar mehr) Fliesen ausgebessert. Im Laufe der Jahre und wegen eines Wasserschadens (die Spülmaschine war schuld) hatten sich einige Fliesen gelockert und die Fugen fingen an zu bröckeln. So blieb es nicht aus, dass die Fliesen Risse bekamen bzw. zwei bereits völlig kaputt waren. Ja, und da wir unsere Küche ja gerade aufgehübscht haben, mussten diese Schandflecken natürlich beseitigt werden.

Ist klar, dass dies bei uns nicht ganz Problemlos ablaufen konnte. ICH, hatte nämlich gedacht, dass ich noch "genügend" der alten Küchenfliesen im Keller hätte..., tja nur leider waren es nicht die Küchen- sondern die Badfliesen. Die Badfliesen sind halt auch beige und sehen der Küchenfliese verdammt ähnlich (war mir vorher noch nie aufgefallen!). Hätte also passen können, wenn die Fliesen nicht unterschiedlich groß wären. Dies fiel meinem Papa in dem Moment auf, als er die Erste verlegen wollte... NEIIIIIIN!, was für ein Mist... und so bin ich mal eben zwischendurch 1,5 Stunden durch´s Städtchen gedüst auf der Suche nach (annähernd) passenden Fliesen. Aber *tschakkaaaaa*, ich hab´welche gefunden. Wie das alles nun aussieht, dass zeige ich euch, wenn dann wirklich alles tutti-kompletti fertig ist... meine neuen Fenster fehlen nämlich noch.

So, lange Vorrede..., während mein Papa bei uns zu tun hatte, kam irgendwie das Thema "Handy" auf. Da nun auch ich Smartphone  bereit bin (hab halt noch so ein "normales" Handy), unterhielten wir uns über die verschieden Marken bzw. Tarife. Ich bin halt nicht so eine Technik-Tante und war nun schon seit einiger Zeit am gucken und überlegen.

Mein Papa konnte meine Unentschlossenheit wahrscheinlich nicht mehr mit ansehen und so stand er letzten Donnerstag samt Weihnachtsgeschenk und Stollen vor der Tür.

Und was war nun darin...?!

Ein Smartphone *wooohooooo*..., ist das nicht klasse. Ich habe mich so mega gefreut und war echt sprachlos (kommt nicht oft vor *grins*).


Also, nochmal von dieser Stelle, mein lieber Papa (und auch dir liebe Pia), ganz ganz lieben Dank für dieses echt überraschende Weihnachtsgeschenk. Wo ich´s gerade sehe, auch die schnuckige Erbeerleuchte habe ich von meinem Papa... *ichliebeerdbeeren*.


Bis bald, Ihr Lieben,

eure Tani

0 Kommentare

Mi

23

Sep

2015

Herbstgrüße

Es ist wirklich unverkennbar... der Herbst ist da. Die Tage werden kürzer und kälter und das heißt, dass nun wieder die schönste Zeit beginnt (jedenfalls für mich), um  gemütliche Bastelnachmittage mit netten Leuten zu verbringen. Zwei davon habe ich nun schon innerhalb von einer Woche, ohne Ende genießen dürfen und es war so toll. 

Heute hat dann der Garten gerufen. Mit Hilfe meiner Mama, die heute morgen überfallartig bei uns eingefallen ist (ich wollte eigentlich erst am Nachmittag in den Garten), ging es schon ziemlich zeitig los. Aber wir haben ordentlich was geschafft. Der Rasen ist kurz und der Kampf gegen das Unkraut ging in die nächste Runde.

Und guckt mal, dieser süße Geselle hat uns vom Deckel der Komposttonne dabei zugesehen...

Ich mag Marienkäfer so sehr. In meiner Kindheit gab es echt viele davon und heute sieht man sie leider nur noch selten. Echt schade...

Guckt euch doch mal dieses kleine Herz in seinem "Nacken" an!!!... so süß.


So, und jetzt noch schnell was kreatives...

Für mich ist diese Karte was Besonderes. Diese Karte war mein erstes Bastelprojekt nach einer laaaaaaangen Bastelpause.

Sie ist quasi in einer Nacht- und Nebelaktion entstanden. Ich hatte auf die Uhr geschaut, es war letzte Woche Donnerstag in der Zeit von 23:15 - 0:00 Uhr. Es hat mich, obwohl ich echt schon Müde vom Tag war, einfach gepackt und ich konnte nicht an meinem Werkeltisch vorbei gehen. Es gibt seit Anfang September tatsächlich ein paar Teile, die ich bis heute nicht geschafft habe auszuprobieren. Dazu zählte nun auch das Set "Herbstgrüße" samt passender Eichelstanze. Ein tolles Set!... und in der Kombi mit den tollen "Vintage Leaves"-Blättern einfach unschlagbar für herbstliche Karten.


Bei den Farben habe ich mich für Taupe und Farngrün entschieden und ein bissl Gold hier und da geht ja immer. Die Blätter sind in Taupe auf Taupe gestempelt *iloveit*.

 

Hört sich wahrscheinlich total übertrieben an, aber beim Werkeln der Karte haben mich meine Glückshormone förmlich überrollt. Ich habe da erst so richtig gemerkt, wie sehr mir meine Bastelsachen gefehlt haben. Allein mal wieder den Tombow aufzuschrauben oder eine Stanze zu benutzen... hach, was war das schön. Ich weiß, dass die wahren Basteleulen unter euch mich bestimmt verstehen *zwinker*zwinker*.

 

Nun gut, dass war es dann mal wieder für heute.

 

Bleibt schön kreativ, bis bald

eure Tani

 

0 Kommentare

Sa

29

Aug

2015

Schattentechnik

Heute möchte ich euch die Schattentechnik zeigen. Eine ganz einfache und schöne Technik.

Hier zwei Beispiele:


Und so wird´s gemacht...

Zuerst schneidet man sich drei Stücke Farbkarton (9,6 x 4,2 cm). Ich mag es wenn das Papier einen Farbverlauf hat, aber auch drei völlig unterschiedliche Farben sehen gut aus.

Damit die Papiere beim Bestempeln nicht verrutschen, fixiert man sie am besten mit einem kleinen Klebestreifen auf der Unterlage.

Dann wird mit der selben Stempelfarbe wie das Papier ist, ein Motiv oder Schriftzug aufgestempelt.

Bei der "braunen" Variante (Wildleder, Kandiszucker, Savanne) war das ganz einfach..., da nur ein Motiv pro Papier. Dabei brauchst du die Papiere natürlich nicht so dicht aneinander legen.

Bei der "roten" Variante (Chili, Glutrot, Wassermelone) habe ich es ein bisschen anders gemacht. Da ich den Schriftzug im Farbverlauf stempeln wollte, habe ich mir ein Stück Folie als Abdeckung zur Hilfe genommen. So kann man den Stempel jeweils deckungsgleich auf bzw. mit der nächsten Farbe stempeln. Am einfachsten ist dies mit den Klarsichtstempeln.

Wenn du mit den "Farbstempeln" fertig bist, stempelst du nochmal mit der Stempelfarbe in Flüsterweiß über jeden Abdruck. Dabei sollte man nicht zu hundertprozent Deckungsgleich stempeln, sondern ein klitzekleines bisschen versetzt. Nur so kommt die Schattenwirkung so richtig gut zur Geltung.


Hier kann man gut erkennen, was ich mit dem leicht versetzten stempeln meine.


In "echt" kommt auch bei der Schrift-Variante die Schattenwirkung gut durch. Leider ist dies auf den Bildern nicht so gut zu erkennen.

Ich finde das neue Glitzerpapier in schwarz einfach nur super. Auch hier ist es schwer im Bild festzuhalten, wie schön es eigentlich ist.

 

So, jetzt werde ich gleich mit dem Lieblingsmenschen lecker Abendbrot essen und dann geht es heute nicht zu spät ist Bett, denn morgen fahre ich mit zwei meiner Bastelmädels, d. h. wir werden gefahren (Danke, lieber Walter ;o) nach Hamburg. Dort findet bereits seit Freitag die Messe "Kreativ Hamburg" statt und da heißt es fit und ausgeruht zu sein für die ganzen Eindrücke und Inspirationen die dort warten. Mal sehen was ich morgen so alles entdecke..., hach ja, ich freue mich...

 

Bis dann, eure

Tani

0 Kommentare

Fr

28

Aug

2015

Fröhliche Stunden vorm Fenster

Eines meiner Lieblingsprodukte aus dem neuen Herbst-Winter-Katalog sind das Stempelset "Fröhliche Stunden" und die Thinlits Formen "Trautes Heim". Das tolle ist diese Beiden, die eigentlich untrennbar sind, gibt es auch noch im Sparpaket *yeah*.

Und so etwas kann man daraus machen...


Die kleine Landschaft habe ich mit einem "normalen" Pinsel, Wasser und Stempelfarbe coloriert. Ein Stückchen Folie hinter den Rahmen geklebt macht die Fenster-Optik perfekt. Und dann noch ein kleiner Gruß, passend zu meiner Lieblingsjahreszeit...

 

Morgen zeige ich euch eine ganz einfache, aber sehr schöne Technik.

 

Macht´s gut, eure

Tani

0 Kommentare

Mi

26

Aug

2015

Herbstliche Wachs-Technik

Heute zeige ich euch die erste Technik, die ich den Mädels letzten Samstag gezeigt habe... die Wachs-Technik. Eine ganz simple und einfache Technik mit der man aber super schöne Hintergründe zaubert.

Zuerst prägst du dein Papier mit dem Folder deiner Wahl. Ich habe den neuen Prägefolder "Im Wald" verwendet (ab 01.09.15 im Herbst-Winter-Katalog erhältlich).

Mit einem Teelicht (Docht und Metallplättchen vorher entfernen) reibst du nun mit leichtem Druck über das Papier. 

Dann nimmst du ein Feuchttuch, gibst ein wenig Tinte darauf und wischt damit über die Wachs-Papier-Oberfläche. Du kannst aber auch einen Stupsi oder Schwämmchen verwenden und nimmst die Farbe direkt aus dem Stempelkissen auf. Funktioniert auch, sieht allerdings ein wenig anders aus im Ergebnis.

Danach mit der sauberen Seite des Tuches nochmal über alles wischen. An den Stellen wo das Wachs aufgebracht ist haftet die Farbe nicht und es entsteht ein toller Vintage-Look. 

Da ich meine Karte herbstlich gestalten wollte, mussten Herbstblätter her. Damit ich nicht jedes einzelne der kleinen Blättchen mit den Markern colorieren muss, habe ich mir aus einem Feuchttuch ein "buntes" Stempelkissen gemacht.

Dazu je einen Tropfen Tinte (z. B. Chili, Olivgrün, Senfgeld u. Mandarin-Orange) dicht an dicht auf ein Feuchttuch geben. Dann kannst du die Farbe  mit einem Stempel aufnehmen. Je nachdem wie du den Stempel drehst, bekommst du viele bunte Blätter.

Und hier die fertige Karte. Eingefärbt habe ich meinen Hintergrund in Savanne. Die kleine Blätter sowie der Gruß sind aus dem Set "Zwischen den Zweigen" (ebenfalls ab 01.09.15) erhältlich.

Die Blätter habe ich übrigens mit der Hand ausgeschnitten. Nicht das noch jemand denkt... ohhh, da gibt es bestimmt eine neuen Mini-Stanze *grins*. Ist zwar ein wenig frimelig, aber ich mach sowas zwischendurch mal ganz gern.


Na dann, probiert die Technik ruhig mal aus. Sie macht echt Spaß und vor allem ist es jedes Mal spannend was dabei herauskommt.


Bis bald, eure

Tani

0 Kommentare

So

23

Aug

2015

So ein schöner Tag...

Gestern war mal wieder Workshop-Time, dass Wunschthema der Gastgeberin war  "Stampin Up, quer durch den Garten".

Da es "fast" unmöglich ist, an nur einem Nachmittag alles von Stampin Up zu zeigen, gab es für  mich im Vorfeld viel zu durchdenken, um soviel wie möglich an Info´s komprimiert rüberzubringen. Noch mehr hat mich herausgefordert, dass "alte" wie auch "neue" SU-Hasen am Tisch saßen. Am Ende hatte ich aber ein gutes Gefühl und denke es war für jeden etwas dabei und wir hatten wie immer ganz viel Spaß.


Das kleine Highlight des Tages war natürlich der neue Herbst-Winter-Katalog. Mit großem Juhuuuuuuuu, hat jeder seinen "Kleinen" im Empfang genommen und es wurde sofort fleißig geblättert.

Gern schicke ich auch dir deinen persönlichen Katalog zu... bei Interesse klicke hier.



Anika, die Gastgeberin, hatte ganz tolle Gastgeschenke im Gepäck... Kräutersalz. Mit Kräutern aus ihrem eigenen Garten, eine ganz tolle Idee. Anika hat sich soviel Mühe mit den Schildchen gemacht. Fotografiert habe ich drei..., tatsächlich hat sie aber neun unterschiedliche Schilder gestaltet, so schön.



Dies sind ein paar Eindrücke von dem was ich alles gezeigt habe. Angefangen mit allgemeinen Dingen über sämtliche Klebematerialien und die verschiedenen Papiere die es so gibt, habe ich auch die Möglichkeiten eines Stempelblocks als Stempel und verschiedene Stempel-Techniken gezeigt. Wie und was genau werde ich die Tage hier genauer erklären/zeigen.

Der WOW-Effekt des Tages war die Rasierschaum-Technik..., das sind die Bilder mit dem Gematsche drauf *grins*. Ich hatte diese Technik vor echt langer Zeit mal im Netz gesehen, dann gedacht... okee, interessant... und wieder vergessen. Wie es so spielt ist es mir letzte Woche nochmal über den Weg gelaufen. Und so habe ich es gestern zusammen mit den Mädels das erste Mal ausprobiert und waren alle begeistert davon.


Dies sind noch zwei kleine Sneaks von einer super schönen Technik und einer Karte mit neuen Produkten... auch hierzu die Tage mehr.


So, jetzt möchte ich den Mädels von gestern noch kurz DANKE sagen für den schönen Tag. Ich freue mich schon sehr euch alle bald wiederzusehen.


Macht´s gut, eure

Tani 

0 Kommentare

Mo

10

Aug

2015

Endlich 18!

Endlich 18!... tja, dass ich das sagen konnte, das ist schon ne ganze lange Weile her. Aber wie sagt man immer so schön, man ist so alt, wie man sich fühlt. Wie fühle ich mich gerade...???..., keine Ahnung, auf jeden Fall älter als in meinem Ausweis steht. Heute habe ich nämlich unseren Rasen gemäht. Man sollte dazu wissen, dass dieser schon mega hoch war und das Mähen dadurch nicht leichter wurde.

Egal, nun ist er erstmal kurz. Ich denke für die nächsten eineinhalb Wochen habe ich Ruhe, aber bei dem Wetter wächst DER wie... ach lassen wir das *grins*.

Nun zum kreativen Teil. Diese Karte ist für eine Kollegin bzw. ihren Sohn, der heute seinen großen Tag hat...

Es ist mal wieder eine Peek-a-Boo-Karte geworden. Ich mag diese Technik sehr. Diesmal gibt es "vorne" nur eine Öffnung...

...und "innen" zwei.


Die Karte ist so "holzig" geworden, weil der neue Erwachsene eine Ausbildung in der Forst macht. Deshalb dachte ich mir, das passt.

Auf den Verschluss habe ich eine der super schönen "Perlen mit Metallrand" geklebt. Die sehen echt edel aus.


So, ich muss mir jetzt erstmal den Rasen von den Füßen duschen und dann gehe ich wohl gleich ins Bett um morgen früh (hoffentlich) jünger aufzuwachen, als ich mich jetzt gerade fühle *zwinker*.


Bis bald, eure

Tani

 


0 Kommentare

Mo

03

Aug

2015

Herzlich Willkommen, Klein Bennet

Wieder einmal ist unsere Familie um ein Mitglied gewachsen. Am 28.07.15 hat mein Cousinchen Jenny und ihr Thomas ihr kleines Wunder geschenkt bekommen. Der kleine Bennet ist gesund und munter und zuckersüß. Ich durfte den kleine Zwerg letzten Samstag kennenlernen und war sofort Schock-Verliebt. Wenn man so ein kleines hilfloses Bündel Menschlein sieht, dann kann man nicht anders als dahin schmelzen.

Ich habe als kleines Geschenk eine einer "Willow-Tree-Figur" besorgt. Ich liebe diese Figuren. Jede Figur hat ihre eigene Bedeutung. Diese hier heißt "Guardian" und dies bedeutet sie...

 

Botschaft: Ich liebe und beschütze Dich für immer. Love and protect thee, forever.

 

Susan Lordi: Die Figur 'Guardian' repräsentiert das überwältigende Gefühl, Mutter zu sein und ihren sehnlichen Wunsch, das Neugeborene für immer zu beschützen. Das Bild eines Kleinkindes, das von seiner Mutter eng umschlossen in den Armen gewogen wird, steht symbolisch für die bedeutenden Gefühle der Liebe wie Geborgenheit, Sicherheit und Zuneigung. Diese Gefühle erfährt eine Mutter, wenn sie ihr Neugeborenes hält. Diese Figur könnte auch für einen ausgeprägten Beschützerinstinkt stehen.

 

Na wenn das nicht passt...

Zusätzlich habe ich noch diese kleine Karte gewerkelt. Der zuckersüße Hase aus dem "alten" Set "Kleine ganz groß" geht immer. Dem embossten Hasi habe ich einen Hauch Farbe verpasst. Noch ein kleiner Text und ein bissl Schnicki Schnacki und fertig war die kleine Karte. Der Text ist aus dem Set "Erfreuliche Ereignisse".

 

Macht´s gut Ihr Lieben, eure

Tani

0 Kommentare

Do

30

Jul

2015

Weil du mir wichtig bist

Gestern war für mich und meinen Lieblingsmenschen ein besonderer Tag... unser Hochzeitstag, um ganz genau zu sein der 27.

Wenn ich die Zahl so geschrieben sehe, kann ich es fast noch weniger glauben, als wenn ich nur darüber nachdenke, dass wir wirklich schon so lange verheiratet sind. War unsere Silberhochzeit nicht erst letzte Woche...? Wie ich durch eine Glückwunsch-Mail meiner Freundin Ingrid erfahren habe, hatten wir gestern Mahagoniehochzeit. Hört sich schon ziemlich besonders an *zwinker* und das ist es ja irgendwie auch.

Gestern habe ich sogar noch etwas gewerkelt bekommen und zwar hat mich dazu eine super süße Überraschung inspiriert. Die liebe Anika hat eine Bestellung mit SU-Schätzen bei mir abgeholt und mich dann mit dieser Blume mitten ins Herz getroffen. Leider weiß ich nicht genau was für eine Blume es ist. Sieht aus wie eine Hortensie und duftet wie Flieder. Gibt es duftende Hortensien...?, bisher ist mir noch keine über den Weg gelaufen. Wisst ihr wie die Blume heißt?

Ist sie nicht wunderschön und echt riesig. Ich hoffe so sehr, dass sie noch ganz lange so hübsch aussieht. Ich werde sie ganz besonders pflegen und jeden Tag bekommt sie ein Schluck frisches Wasser.

So nun zum kreativen Teil. Ich sah die Blüte und dann die Sockelkarte die ich ja noch nachwerkeln wollte und schwupps war die Idee da.

Mit dem "alten" Stempelset "Weil du mir so wichtig bist" habe ich dann losgelegt und weil ja eben so ein besonderer Tag war, passte irgendwie alles zusammen. Für wen ich die Karte gemacht habe... na das könnt ihr euch wohl alle denken.


Einfach nur schön, wie so manch kleine Geste einen trifft und was dann daraus entsteht. Sowas macht mich glücklich.


Ich freue mich schon sehr auf das Wochenende, mal sehen was da so alles passieren wird.


Bis bald, eure

Tani

1 Kommentare

Mo

27

Jul

2015

Peek-A-Boo-Karte in Serie

Angela, die Gastgeberin des letzten Workshops, hat sich als Projekt eine Peek-A-Boo-Karte gewünscht. Mein Muster werde ich euch die Tage zusammen mit einer bebilderten Anleitung nachreichen. Heute gibt es die tollen Werke der kreativen Mädels von letzten Samstag.

Ihr Lieben, es war mir wie immer ein Fest und hat unglaublich viel Spaß gemacht mit Euch.

Susi ist neu in der Stampin Up-Welt... herzlich Willkommen, deine Karte ist wirklich schön geworden.

Irgendwie hat es sich bei unseren Workshops so eingeschlichen, dass nicht nur ich kleine Goodies vorbereite... nein, auch jede Gastgeberin gibt sich immer sehr viel Mühe und bereitet etwas für alle am Tisch vor (wobei sich bitte keine der zukünftigen Gastgeberinnen dazu verpflichtet fühlen soll).

Die liebe Angela hat sich diesmal aber echt selbst übertroffen. Jeder hat ein ganz individuell gestaltete "Sockelkarte" bekommen... WAHNSINN, welche Mühe sie sich gegeben hat. Vielen Dank nochmal.

Dies war das Goodie von mir an die fleißigen Mädels. Eine selbstschließende kleine Verpackung. Die Anleitung dazu hatte ich im Netz gefunden und dann in ein anderes Maß abgewandelt.

Auch hierzu mache ich noch eine Anleitung fertig..., aber bitte habt etwas Geduld mit mir.


So, der nächste Workshop wartet auf seine Vorbereitung..., los geht´s,


eure Tani


0 Kommentare

Di

21

Jul

2015

Hallo, da bin ich wieder...

Hallo, an alle da draußen…

Mit einem Eis für euch alle melde ich mich aus der Versenkung zurück.

Obwohl, eigentlich war ich ja gar nicht wirklich weg, nur bereitet mir das momentane Hoch des Wetters ein kreatives Tief. Ich weiß, dass das echt Jammern auf hohem Niveau ist und ja, ich weiß wir haben Sommer und dann wird schon bei den ersten Sonnenstrahlen gestöhnt… ja, ja, ja ich kenne die ganzen Sprüche. Aber wie ich ja immer wieder sage… ich bin halt kein Sommerkind.

Viel natürliches Licht… ja!... und auch zur Sonne sage ich… ja!, aber doch bitte mit erträglichen Temperaturen. Meine Jahreszeit ist und bleibt der Herbst, wohlbemerkt der goldene Herbst. Meine Hirnzellen die meist jede einzelne mit einer Idee lustig in meinem Kopf hin und her springen, verkleben förmlich bei diesen teils eklig schwülen Temperaturen zu einem Klumpen und DEM ist dann nichts, aber auch rein gar nichts kreatives zu entlocken.

An den Tagen an denen das Wetter in der letzten Zeit ganz okee war, da wollte mein Garten auch mal wieder etwas betüdelt werden. Geht zwar auch nur langsam voran, aber so nach und nach wird gerade alles wieder schick gemacht. Allein mein Rasen sieht zur zeit noch ganz ganz furchtbar aus, aber auch den bekomme ich noch in den Griff. Kennt jemand von euch oder hat in seinem Garten einen Essigbaum? An sich können diese Bäume ganz hübsch sein, meiner hingegen ist so krüppelig gewachsen und hatte zudem einen blöden Standort, sodass er es mit der Axt zu tun bekommen hat. Allerdings hat nun DIESER eine Essigbaum eine Armee an kleinen Ablegern hinterlassen und das ganze vor unserem Haus auf dem Rasen. Es sieht dort gerade so furchtbar aus. Ich habe den Mini-Bäumen zwar schon den Kampf angesagt, aber zurzeit sind die einfach in der Überzahl.

Hier ein Beweisfoto…

Meine Güte wen ich mal so auf´s Datum gucke… drei Wochen kein Futter für meinen Blog, dass ist eindeutig zu lang. Genau deshalb habe ich mich mal ein bisschen zusammen gerissen (war das anstrengend *zwinker*) und habe diese kleine Karte, passend zu den warmen Temperaturen, gewerkelt.


Ich finde das Eis passt gut zu vielen Anlassen die in den Sommer fallen, ob nun für einen Geburtstag, eine Einladung zum Eis essen, ein Gutschein oder auch einfach nur so (finde ich persönlich ja am besten).


Samstag ist mal wieder Workshop-Time und da ich dafür noch ein paar Goodies werkeln möchte, mache ich jetzt mal Schluss und werde schon mal das Papier dafür zuschneiden. Wisst ihr, es hat sich nämlich gerade eine kleine Hirnzelle von dem Klumpen gelöst und darin schwirrt eine nette Idee rum *grins*.


Macht´s gut, eure

Tani

 

1 Kommentare

Mi

01

Jul

2015

Am Ende des Regenbogens...

...steht ein Topf voll Gold!

Kennt ihr diesen Spruch? Mir wurde das als Kind von meiner Oma erzählt und ich habe es natürlich geglaubt. Das heißt, wer sagt eigentlich das es nicht so ist...?!, war schon jemand am Ende des Regenbogens?

Mir ist diese Erinnerung sofort wieder gekommen, als ich das Stempelset "Hinterm Regenbogen" im Katalog entdeckt hatte. Und noch bevor ich das Set überhaupt zu Hause hatte, wusste ich, dass ich diese Karte machen werde *tadaaaaaa*...


Die kleine Wolke ist übrigens aus dem Set "Worte, die gut tun". Die beiden Set´s lassen sich ganz prima untereinander kombinieren. Wie ja sooo viele unserer Produkte, aber diese beiden eben ganz besonders.


Wenn ich mir die Karte so angucke, dann denke ich jedes Mal sofort an meine Oma..., ich glaube die Karte werde ich ihr zukommen lassen, denn irgendwie ist doch jede Oma genau dieser Schatz... am Ende vom Regenbogens..., meine auf jeden Fall.


So, gleich kommt kreativer Besuch. Mal gucken, falls wir eine Kleinigkeit gewerkelt bekommen, dann bekommt ihr es natürlich zu sehen.


Macht´s gut, eure

Tani



0 Kommentare

Mo

29

Jun

2015

WWW ~ Wunderschöne Watercolor Wings

Mit dem Set "Watercolor Wings" hat man so unendlich viele Möglichkeiten Schmetterlinge in allen nur endlichen Farbkombis zu stempeln..., so unglaublich schön.

Der Schmetterling ist in Safrangelb, Altrose und Taupe gestempelt. Der Schriftzug ist aus dem Set "Landlust". Auch einer meiner derzeitigen Lieblingssets. Das neue Metallic-Garn ist so zart und die selbstklebenden "Akzente Brilliantweiß" runden das ganze Bild so richtig schön ab.


Ach ja, ich liebe jedes einzelne der neuen Produkte und wie man sieht passt wieder alles super zueinander.


Ich habe gestern noch einige andere Farbkombis ausprobiert, die ich euch morgen zeigen werde.


Bleibt schön kreativ,

eure Tani

0 Kommentare

So

28

Jun

2015

DANKE!

Danke, an euch alle die meinen Blog jeden Tag besuchen, obwohl es hier zur Zeit ein bisschen sehr ruhig zugeht. Aber heute ist nun endlich einmal wieder dieser von mir heißgeliebten Tage an denen ich NUR werkeln werde. Nebenbei läuft, wie dann immer, ein Hörbuch (Outlander 1 - Feuer und Stein *iloveit*). Und so bin ich gerade selbst schon sehr gespannt was hier in ein paar Stunden so alles entstehen wird.

Eine kleine Karte, die wirklich ruck zuck gemacht ist, möchte ich euch jetzt schon zeigen. Der Hintergrundstempel "A World of Thanks" ist einfach nur schön und braucht wirklich nicht viel nebenher.

Also, die ist nun für euch, meine lieben Blog-Besucher...

Gestempelt habe ich in Tip Top Taupe ;o). Man kann wirklich ganz toll den gesamten Stempel in seiner Wunschfarbe einfärben und dann lediglich das Wort welches man in einer anderen Farbe einfärben möchte säubern. Super geht dies mit einem Wattestäbchen. Dann einfach mit einem Marker neu einfärben und abstempeln. Das ganz genaue Papiermaß für den Stempel ist 9,7 x 13,3 cm, wenn ihr, wie ich einen kleinen Rand zu jeder Seite haben möchtet.

Bei der Grundkarte und Stempelfläche habe ich diesmal den neuen extrastarken Cardstock in Flüsterweiß verwendet. Ich find´s super und das Stempelbild darauf ist so gut wie auf dem "normalen" Cardstock.


Ich bin dann mal weiter fleißig *freu*...,


bis bald, eure

Tani

0 Kommentare

Mo

15

Jun

2015

Kreativ-Tag 06.06.15 ~ Kleiner Rückblick

Die Zeit rast gerade wieder mal so dahin. Es ist nicht zu fassen, aber mein letzter Beitrag ist schon wieder 14 Tage her... schämen sollte ich mich *zwinker*.

Ich stecke im Moment gerade bis zu den Ohren in den Vorbereitungen für die Veranstaltung "Quiltsommer 2015" am Samstag (mehr Info dazu rechts in der Sidebar), deshalb ist es hier auch ein wenig ruhiger als sonst. Aber das wird sich ganz bestimmt auch bald wieder ändern.

So, nun aber nochmal ein kurzer Rückblick in Bilder zum Kreativ-Tag. Diesmal haben es tatsächlich sechs Mädels an meinen Werkeltisch geschafft und es sind am Ende des Tages wieder mal tolle Sachen vom Tisch geplumpst...

Angelika hat ein tolles Gutschein-Album und Iris eine hübsche Explorer-Box für eine Silberhochzeit gewerkelt.

Meine Anika hat sich so richtig schön mit dem Wassertankpinsel und dem neuen Gastgeberinnen-Set "Gute Gedanken" beschäftigt. Zwei tolle Karten sind dabei entstanden.

Carola, ein neues kreatives Mädel in unserer Stampin-Up-Familie *willkommen*, hat sich auch an die Explorer-Box gewagt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Die liebe Franzi war auch ganz fleißig. Eine Karte und ihr Kalender sind fertig geworden.

Und dann noch meine Lisa. Lisa liebt Tee-/Tassen. Iris hat netterweise ein paar ihrer "alten" Stempel-Schätzchen mitgebracht und Lisa hat sich den ganzen Nachmittag damit amüsiert. Ihre Idee mit dem großen Banner als Verschluss-Lasche ist wirklich hübsch und die Ergebnisse der Karten sowieso. Der Teebeutel-Anhänger ist doch wirklich sweet  und nein, die Karte ist nicht beschmutzt, da hat doch tatsächlich jemand seine Teetasse drauf abgestellt *g*.


So, ich mache mich dann mal wieder ans Werk. Aber eines ist heute schon gewiss, der nächste Kreativ-Tag kommt bestimmt und ich freue mich schon darauf.


Macht´s gut und bleibt schön kreativ,

eure Tani 

0 Kommentare

Di

26

Mai

2015

Grußkarte ~ Gute Gedanken

Hier seht ihr ein weiteres neues Stempelset. Das Set heißt "Gute Gedanken". Ich war sofort hin und weg als ich die große Hortensie sah... so so schön... oder ist es doch eine Rhododendron-Blüte???... egal, auch die mag ich sehr.

Zu dem Set gehört noch ein hübscher Schmetterling und ein weiterer Schriftzug. Bekommen kann es jeder der eine Stempelparty bucht, denn dies ist eines der "besonderen" Set´s, welche jedem Gastgeber exklusiv vorbehalten ist. Wie ihr seht, es lohnt sich mal Gastgeber zu sein. Wobei ich auch weiterhin gern mein Kreativbereich dafür zur Verfügung stelle, falls es zu Hause vielleicht zu eng werden könnte. Bei Interesse nimm gern Kontakt mit mir auf und wir besprechen alles weitere.

Die Blüte ist klar embossed und mit dem Mixmarker coloriert... beides in der neuen Farbe Melonensorbet.
Die Blüte ist klar embossed und mit dem Mixmarker coloriert... beides in der neuen Farbe Melonensorbet.
Natürlich dürfen Blinkies nicht fehlen und auch ein paar Spritzer in Gold fühlen sich hier richtig wohl.
Natürlich dürfen Blinkies nicht fehlen und auch ein paar Spritzer in Gold fühlen sich hier richtig wohl.

Auch der Gruß ist embossed...
Auch der Gruß ist embossed...
Grundkarte, Stempelfarbe, Designerpapier und der Rand sind alle im gleichen Farbton... Taupe *iloveit*.
Grundkarte, Stempelfarbe, Designerpapier und der Rand sind alle im gleichen Farbton... Taupe *iloveit*.

Das war´s dann wieder für heute. Nicht mehr lange bis zur Katalogparty (ich freue mich schon sehr) und gefühlt sind noch tausend Kleinigkeiten zu erledigen... wie immer...


...also, weiter geht´s,

eure Tani

1 Kommentare

Do

21

Mai

2015

Glückwunschkarte mit Worte(n), die gut tun...

Ich weiß die Überschrift liest sich etwas komisch, aber das Set mit dem ich diese Karte gemacht habe, heißt "Worte, die gut tun".

Das Stempelset wird es ab dem 02. Juni erhältlich sein. Bei jedem Kauf eines Set´s werden 2,25 € an die McDonald´s Kinderhilfe gespendet. Man tut also sich was gutes und spendet auch noch für eine gute Sache. Ich find´s klasse...


Passend zum Stempelset wird es, ebenfalls ab dem 02. Juni, eine Baumstanze geben, mit vielen süßen Elementen.

Wenn ihr euch fragt, was das für kleine Miniperlen sind, dass sind "echte" Zuckerperlen aus meinem Backschrank (mit Tombow halten die super). Ich dachte mir, dass die sich doch bestimmt gut auf dem Cupcake machen und außerdem passen sie perfekt zum Hintergrundpapier. Seht ihr die viiiiiielen Mini-Mini-Herze..., ich finde das ja so schnuckig. Auch das Papier ist neu und wird in einem Block mit verschiedenen Motiven in einem tollen neuen Format auch..., na ratet mal...???, ja genau ab dem 02. Juni zu bestellen sein.

Es macht solchen Spaß mit den neuen Produkten zu werkeln. Alleine mit diesem Stempelset hat man eine riesen Auswahl an Möglichkeiten..., in nächster Zeit mehr davon.

 

Ein langes Wochenende steht uns bevor und ich weiß schon genau womit ich die meiste Zeit verbringen werde *freu*.

 

Bis ganz bald, eure

Tani

0 Kommentare

So

17

Mai

2015

Stanz- und falzbrett für Geschenktüten...

...ist ein "neues" tolles Tool. Ebenso leicht zu gebrauchen wie das Brett für die Umschläge, nur das man eben auf die schnelle so richtig schicke Geschenktüten in verschiedenen Größen basteln kann.

Ist das Papier nicht hübsch? Toll ne, dass sind die neuen Motive aus den großen Papier-Blöcken..., Schrift und Streublümchen, echt super. Die Rückseiten sind dann mit Pünktchen oder Querstreifen. Diese Zusammenstellung gefällt mir von allen bisherigen Designs am besten.

Zum Verschließen der Tüte habe ich eine einfache Holzklammer mit dem Papier beklebt.  


Das Herz ist aus dem Stempelset "Mit Liebe geschenkt". Es gibt darin neben vielen anderen Motiven auch noch einen Stern..., ich bin begeistert.


Und dann das Pünktchen-Spitzenband. Dieses gibt es in den neuen In Color-Farben und gefällt mir auch richtig gut. Es fühlt sich ganz weich an und es lässt sich toll verarbeiten.


Dies ist also schon mal eine kleiner Einblick in das was da alles demnächst so auf euch zukommt. Ihr könnt euch wirklich freuen.


Die Bilder von der Hochzeit zeige ich euch morgen...,


bis dann, eure

Tani

0 Kommentare

Sa

16

Mai

2015

Karte zur Hochzeit



Die gestrige Hochzeit meiner Cousine Jenny und ihrem Thomas war einfach nur schön. Angefangen vom Wetter, welches perfekt war, über die freie Trauung, die zum Weinen schön war *zwinker* und des gesamten weiteren Tages. Ich denke ich werde euch morgen mal ein paar Bilder zeigen, dann wisst ihr was ich meine.


Und dies war die Karte zu unserem Geschenk. Der Umschlag aus Vellum ist unten offen. Durch die aufgesetzte Schleife halten sich die Papiere an der Ausstanzung fest und können unten nicht rausplumpsen.

Ich mag es, wenn die gestempelten Motive so "hauchig" durch das Vellum zu sehen sind.


Jetzt wo die Hochzeit vorbei ist, kann und werde ich mich so richtig in die Vorbereitungen für meine Katalogparty am 30. Mai stürzen. Das Tollste ist, meine Vororder der neuen Produkte ist auch schon da. Ich bin (mal wieder) total begeistert und nun wartet alles darauf ausprobiert zu werden. Aber vorher muss ich die Sachen erst noch ne Runde streicheln und mich freuen, dass alles so schön ist. Morgen geht es dann aber richtig los..., wie meist am Sonntag gehe ich mit meinem Werkeltisch und gutem Hörbuch eine innige Verbindung ein. Ich liebe solche Sonntage so sehr. Die Woche klingt richtig schön aus und gleichzeitig lade ich meine Akkus für die neue Woche auf..., was will man mehr.


Macht´s gut, eure

Tani



0 Kommentare

So

10

Mai

2015

Hochzeits- und Geburtstagskarte x 2

Bis jetzt verläuft der Sonntag so ganz nach meinem Geschmack. Etwas länger schlafen als sonst... heißt bei mir aufstehen so gegen 10 Uhr, ne Kleinigkeit frühstücken und dann rann an den Werkeltisch, Hörbuch an und los geht´s.

Die Girlande ist fast fertig, ich muss noch die einzelnen Banner zusammen fügen und dann gibt´s die Fotos davon.

 

Aber was ich euch noch zeigen möchte sind die zwei Hochzeitskarten die ich Freitag gemacht habe...

Der Hintergrundstempel "I Love Lace" ist einfach zu schön. Hier habe ich ihn in Chili auf Flüsterweiß embossed.

Diese Karte ist eine Order von meiner Mama. Sie liebt Aprikot-Töne und da passen Altrose und Calypso natürlich perfekt.

Den Schriftzug aus dem Set "Perfekter Tag" habe ich ebenfalls embossed. Dafür wird der Stempel erst in das VersaMark-Stempelkissen gedrückt und dann in die Farbe deiner Wahl (hier Altrose). Dann wird das ganze mit dem transparenten Pulver embossed. Wirkt einfach schön, wenn die Schrift ein wenig glänzt.


Und hier dann noch zwei Geburtstagskarten. Die Karten waren für zwei meiner Karten-Club-Wichtel-Mädels... diese hat Anika bekommen...

...und diese hat die Lisa bekommen...

Hier habe ich den Stempel in Aquamarin auf Savanne embossed.


So, nun gibt´s gleich was lecker in den Bauch. Spargel, Schnitzelchen, Kartoffeln und natürlich Sauce Hollandaise..., mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen... *yammie*.


Bis morgen, eure

Tani

1 Kommentare

So

03

Mai

2015

Glückwunschkarte samt Mai-Katze

Endlich Mai...

Solange ich denken kann ist der Mai mein Lieblingsmonat. Als Kind bestimmt deshalb, weil dies mein Geburtsmonat ist, aber jetzt als "großes" Kind ist dies nicht mehr der Grund.

Ich mag ihn weil er immer mit einem Feiertag beginnt *lach*, weil das Wetter in diesem Monat immer genau richtig ist (meistens jedenfalls). Wie im Lied "Der Mai ist gekommen"... schlagen die Bäume aus und alles hat so ein frisches Grün. Ich merke, obwohl ich ja eh kein Miese-Peter-Mensch bin, dass meine gute Laune noch besser wird... und ja, ich geb´s zu auch weil ich Geburtstag habe *zwinker*.

So, nun aber zur Karte. Im Wonnemonat Mai habe nämlich nicht nur ich, sondern auch noch einige meiner Wichtel-Club-Mädels Geburtstag. Den Anfang, am 02. Mai, hat Iris gemacht und für sie ist diese Karte entstanden.

Da sie Dreifach-Katzenmama ist, viel die Wahl des Motives nicht wirklich schwer. 


Der Zaun ist mit der Wortfenster-Stanze entstanden und vorher in Holzoptik bestempelt.

Die kleine Mai-Katze ist der Eulen-Stanze entsprungen und die Blüten habe ich wieder mit dem Wassertankpinsel bemalt. Dies wirkt sehr aquarellich (schreibt man das so???)..., aber ihr wisst ja was ich meine.

 

Die Übergabe der Karte erfolgte dann gestern bei einem leckeren Frühstück. Iris hatte uns und ein paar andere Freunde in die Orangerie Zinsser eingeladen. Ich liebe es dort frühstücken zu gehen..., es ist alles so so lecker und abwechslungsreich, einfach toll. Danke, nochmal für die Einladung, es war echt schön.  



Zusätzlich zur Karte habe ich Iris auch noch diesen kleinen Erdbeerkuchen gemacht. Wie findet ihr den Kerzenleuchter...?, ist er nicht süß... gefunden bei Tedi.


Ich hoffe, liebe Iris, dass dein Wunsch beim Auspusten der Kerzen in Erfüllung geht...

Diese kleine Fell-Maus stromerte die ganze Zeit um die Orangerie und musste natürlich von mir fotografiert werden.


Bereits morgen sind dann wieder zwei Wichtel dran... Anika und Lisa... und klar, die Karten sind fertig und ihr werdet sie dann in den nächsten Tagen zu sehen bekommen.


Euch noch einen schönen Sonntag,

bis bald, eure

Tani

0 Kommentare

Di

28

Apr

2015

Eine Karte geht auf Reisen...


Nicht wundern, diese Karte kennt ihr schon, aber nun hat sie eine ganz besondere Geschichte...

Gestern hat mich eine liebe und für mich überraschende Mail erreicht. Bettina H., war wohl auf der Suche nach einer passenden Karte für Ihren besten Freund zum Geburtstag. Bei ihrer Suche ist sie irgendwann über diese meine Sternenkarte gestolpert und hat sich verguckt.

Sie nahm dann per Mail mit mir Kontakt auf und fragte, ob sie die Karte bekommen könnte.

Es kommt ja oft genug vor, dass ich meine Karten werkel, fotografiere, auf den Blog stelle und... verschenke. Diese Karte war allerdings noch da und somit überlasse ich sie Bettina natürlich gern.


Als ich ihr dies schrieb, kam diese Antwort...



"...würde sie soooo gerne haben wollen.Ist mein allerbester Freund und er wird 50.Ich schenke ihm dazu ein Sternenkissen mit bestickter Widmung.Kann Dir gerne ein Foto davon schicken... und dann Deine Karte dazu...Perfekt.Danke.Liebe Grüße Bettina."


Allerdings habe ich auf Wunsch von Bettina den "Kuss" mit einem "Hi!" ausgetauscht, passt wohl besser zum Anlass.

So bleibt der "Kuss" halt hier und ich habe dadurch ein Erinnerungsstück an die Karte. Den, auch wenn ich sie bestimmt nochmal werkeln werde, so bleibt sie doch ein absolutes Unikat.



~Liebe Bettina, ich hoffe dein Freund freut sich über dein Sternenkissen samt nun passender Karte. Ich wünsche dir auf jeden fall viel Spaß damit. Die Karte hat sich heute auf die Reise ins Bergische Land gemacht und erreicht dich hoffentlich ganz schnell.~

Ach ja, was ich euch nochmal kurz zeigen wollte ist, wodurch ich die Idee zu der Karte bekommen habe. Manchmal ist es schon komisch, da sieht man etwas und sofort entsteht vor´m geistigen Auge eine Karte damit... kennt ihr das auch? Bei mir war es diese Rolle Geschenkpapier. Die Sterne darauf sind alle in Stampin Up-Farben, wie die das wohl gemacht haben... *grins*.


Macht´s gut,

Kuss... eure Tanja

0 Kommentare

So

26

Apr

2015

Rückblick Workshop 25.04.2015 ~ schön war´s!

Heute war so ein richtig fauler Sonntag..., bis jetzt auf jeden Fall. Nun bin ich wenigstens noch ein bisschen fleißig, denn schließlich sollt ihr ja noch zu sehen bekommen, was gestern hier so alles an meinem Werkeltisch entstanden ist.

Bevor ich zu den Projekten der Mädels komme zeige ich euch noch kurz meine Muster-Ziehkarte von innen, sowie die Goodies in Aktion...

Eine Anleitung für die beiden "Zieh-Projekte" werde ich noch nachreichen. Allerdings, auf besonderen Wunsch der Workshop-Mädels "muss" die Anleitung in ausführlicher Form samt Bilder sein... *zwinker*, dafür brauche ich ein wenig Zeit, aber ich werde euch nicht allzu lange warten lassen.

Und jetzt die Umsetzung und die vielen Ideen von gestern...

Tolle Karten... oder?!?

Es wurde aber auch so was von fleißig geklebt, gestempelt, mit Hilfe des Color Coach die richtige Farbe gefunden, lustige Vögel gewerkelt und dann zum Ende hin natürlich die Erfüllung der SU-Wünsche..., samt Blick auf die noch aktuelle Auslaufliste, ob vielleicht doch noch "das" Wunsch-Produkt da ist.



Und hier noch ein kleiner Blick auf das Gastgeberinnen-Geschenk für die liebe Lisa. Jede Gastgeberin die bei mir einen Workshop bucht, erhält ein kleines "Dankeschön". Diesmal habe ich mal wieder die niedliche Pillow-Box ausgegraben. Die Form ist einfach zu schön und bietet gut Platz für einen Fettstift, natürlich "made by Stampin´Up!".


So, nun muss ich meinen knurrenden Magen beruhigen und dann mache ich es mir mit "zwei" Männern gemütlichen... mit meinem Lieblingsmenschen vor und Steffen Henssler hinter der Flimmerscheibe *grins*.


Kommt morgen gut in die Woche,

eure Tani

0 Kommentare

Fr

24

Apr

2015

Morgen Kinder wird´s was geben...

Morgen ist mal wieder Workshop-Time. Ich freue mich schon sehr darauf mit acht bastelbegeisterten Frauen ein paar Stunden voller Kreativität, Spaß und gemeinsamen Werkeln zu verbringen. Wie immer bekommt jeder der Teilnehmer eine kleines Goodie von mir....

Ich habe in den InColor-Farben kleine "geheimnisvolle" Verpackungen gewerkelt. Welche Farbe mir am besten gefällt...?..., ich kann´s nicht sagen, ich mag alle.

 

Und dies wird unser morgiges Projekt...

 

Der Vogel ist mit der Eulenstanze entstanden, gefunden auf Pinterest. Die Karte ist eine Ziehkarte, wie von der lieben Gastgeberin Lisa gewünscht.

 

Weitere Bilder, sowie natürlich auch von den Projekten der Teilnehmer gibt es dann spätestens Sonntag.

 

Ich werde mich jetzt noch ein bisschen um den Werkeltisch kümmern und dann kann es meinetwegen auch schon morgen 14 Uhr sein.

 

Bis dann, eure

Tani

0 Kommentare

Do

16

Apr

2015

Von der ganzen Rasselbande ~ Glückwunschkarte nachträglich

Tja, trotz ewigem Geburts-tagstags-Kalender und sich immer wieder in Erinnerung rufen, kommt es vor, dass man letztendlich doch mal  einen Geburtstag vergisst. Aktuell passiert im Hause Lange.

Mein Lieblingsmensch hatte bis zum 13.4. an den Geburtstag einer ganz lieben ehemaligen Kollegin gedacht... und dann erst wieder am 15.! BINGO, da war der Geburtstag gewesen.


Okee, passiert... aber genau  dafür hat ja SU schöne Stempelchen, um damit auch noch nachträglich zu gratulieren. Die Rasselbande bringt mich immer wieder zum Lächeln. Die sind einfach so niedlich. Und da es doch aussieht, als ob sie sich ganz ordentlich für ein Foto aufgestellt haben, passte ein Polaroid-Rahmen perfekt. Diesmal etwas schief aufgesetzt, aber ich finde der Effekt passt einfach gut zu den lustigen Tierchen.


Die Tiere habe ich mit den Markern und Wassertankpinsel coloriert.

Herzchen, Glitzies und eine Schleife passen zum Geburtstag doch immer.


Liebe Sabine, ich hoffe du wirst dich auch "nachträglich" über unseren Geburtstagsgruß freuen.


Macht´s gut, eure

Tani

Mo

13

Apr

2015

Glückwunschkarte mit Mini-Polaroid´s

Auf dieser Karte habe ich mal wieder richtig in den "Farbtopf" gegriffen. Zurzeit werkel ich super gern mit meiner Lieblingsfarbe... und die heißt "bunt".

Den Hintergrund habe ich mit dem großen Einzelstempel "Hardwood" gestempelt. Die einzelnen Holzlatten sind  mit den Markern in den verschiedensten Farben coloriert (Altrose, Apfelgrün, Türkis, Wassermelone, Glutrot, Kürbisgelb und Mango).

 

Mit den "Framelits Squares Collection" kann man tolle Polaroids herstellen. Ob in Originalgröße oder wie ich in Mini-Form. Ich finde diese Art, Stempelmotive in Szene zu setzen, richtig super und dies wird bestimmt auch nicht die letzte Karte dieser Art sein. Ich hätte da gerade so ca. drei bis sieben weitere Ideen im Kopf *grins*.


Die Blumen habe ich in schwarz embossed und dann mit den Markern und Wassertankpinsel "wässrig" ausgemalt.

Ich mag es sehr, die Ränder des Hintergrundes anzurauen. Dadurch ist nicht alles so gerade und akurat.

 

Morgen liegt ein gaaaanzer Tag mit Hörbuch und Werkeltisch vor mir (muss man sich einfach mal gönnen *grins*). Bin schon gespannt was da am Ende alles so fertig auf dem Tisch rumliegt. 

Ab Mittwoch werde ich wieder einen halben Tag die Berge auf meinem Schreibtisch abarbeiten. Falls das Wetter gut ist, ist danach Gartenarbeit angesagt, d. h. unser Rasen muss unbedingt gemäht werden und noch so manch anderes will endlich schick gemacht werden. Zu meinem Glück ist meine Mama, man könnte sie auch (liebgemeint) Garten-Wühlmaus nennen, an meiner Seite und so macht das alles auch noch Spaß.

 

Seid kreativ und macht euch einen schönen Tag.

 

Eure Tani

0 Kommentare

So

12

Apr

2015

Viele schöne Karten und eine Schoko-Sünde

Eigentlich wäre ich ja gestern und heute auf der Ausstellung Patchwork and Art gewesen, was in diesem Jahr ja leider nichts wurde. Da also dieses Wochenende eigentlich vollgestopft mit Kreativität, vielen lieben Menschen und Spaß verlaufen wäre, dachte ich mir in kleiner Runde geht dies ja auch.

So haben sich gestern drei meiner liebsten Bastelmädels in meiner Werkelbude eingefunden und wir waren allesamt kreativ. Währen Ingrid eine Kissenhülle gestrickt und Iris eine Hochzeits-Box gewerkelt hat, haben Angelika und ich eine ganze Batterie an Karten fertig gestellt. Diese Karten sind ein Beitrag zur Tombola für den "Quiltsommer 2015" (s. Sidebar).

Am Freitag habe ich diese fünf Karten als Muster entworfen...



...und mit der tatkräftigen Unterstützung von Angelika, sind dann die selben Karten in drei weiteren Farbkombis entstanden. Ganz ganz lieben Dank nochmal für dein Hilfe, liebe Angelika.

Bei den Farben haben wir folgende verwendet...

Altrose und Calypso

Himmelblau und Baiblau (hoffentlich kommt dieser Farbton nochmal zurück)

Blauregen und Pflaumenblau

Safrangelb und Curry Gelb

Ich finde die Karten so im ganzen machen sich richtig gut und ich denke (hoffe), dass sich die Gewinner über jeweils ein Fünfer-Satz-Karten in gleicher Farbe freuen werden.


Und jetzt kommt die Schoko-Sünde. Oh mein Gott, wir haben gestern einen Schoko-Kuchen vernascht, der einen ja sooooo glücklich macht. Der Kuchen ist absolut Schoki-Pur. Ich habe das Rezept schon vor einiger Zeit auf dem Blog "Zucker, Zimt und Liebe" der lieben Jeanny entdeckt und mich sofort darin verliebt. Allein das Foto von ihrem Kuchen hat mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen und als ich dann das Rezept las, war es um mich geschehen und ich wusste... den muss ich backen. Wie schreibt Jeanny so treffend... dies ist ein Rezept für einen ziemlich dekadent saftig schokoladigen Devil Food Schokoladen-Kakao Gugelhupf mit Cheesecakefüllung...

Hier nun meine Version dieses uuuuuuuuunglaublich leckeren Kuchens...

Wenn ich den Kuchen hier so sehen, könnte ich ihn sofort wieder backen. Ich denke die Mädels von gestern hätten nichts dagegen gleich nochmal auf ein Stückchen vorbei zu schauen *zwinker*.


Und da wir uns einfach nicht so früh trennen konnten bzw. wollten haben wir auch noch gemeinsam Abendbrot gegessen.

Und so gab es Currywurst mit Kartoffelspalten. Ich esse das total gern. Zwar selten, aber gerade dann schmeckt es mir so richtig gut. Danke für die Idee und das Mitbringen der Zutaten, liebe Iris.


Ich wünsche euch allen einen tollen Start in die neue Woche.


Machts gut, eure Tani

0 Kommentare

Do

09

Apr

2015

Corner Garden ~ Frühling Pur!

 

Mir war mal so richtig nach Farbe. Und passend zum Frühling dürfen Blumen natürlich nicht fehlen.

Der "große" Einzelstempel "Corner Garden" ist so wunderschön und schreit förmlich danach ihn zu colorieren.

Ich habe den Stempel in weiß embossed und dann mit den Markern ausgemalt. D. h. zuerst habe ich die Blüten mit dem Wassertankpinsel angefeuchtet und dann bin ich mit den Markern über die einzelnen Flächen gegangen, dadurch verläuft die Farbe sehr gut und fast von allein. Nachdem das ganze getrocknet war,  habe ich noch mal ein paar dunklere Akzente gesetzt. 

Bei den Farben habe ich Petrol, Osterglocke, Mandarinorange, Wassermelone, Jade, Glutrot und Farngrün verwendet.


Den Text habe ich auf Vellum gestempelt und einfach unter den Rand des ausgestanzten Herzens gesteckt. Noch ein paar kleine Blüten und Steinchen drauf und fertig ist eine frühlingshafte Karte. Mal gucken wen ich mit dieser Karte beglücken werde..., ich hätte da ja schon eine Idee *freu*.


An dieser Stelle möchte ich noch kurz bekanntgeben, dass ich leider nicht an der Ausstellung "Patchwork and Art" teilnehmen werde. Ich fühle mich gesundheitlich immer noch ziemlich angeschlagen und da solch eine zweitägige Ausstellung zwar unheimlich viel Spaß macht, ist sie unter dem Strich aber auch anstrengend... zwar positiv anstrengend, aber eben nicht zu unterschätzen. Im nächsten Jahr bin ich bestimmt wieder dabei...

Wer mich oder die Stampin´Up-Produkte gern persönlich kennenlernen möchte, der kann mich gern mal in meinem Kreativbereich besuchen oder kommt am 20. Juni zum Quiltsommer 2015 (siehe Sidebar). Ich freue mich auf euch.


Bis ganz bald,

eure Tani

1 Kommentare

Di

03

Mär

2015

Glückwunschkarte und ganz viele Sterne


Auf dieser Karte habe ich mich mal so richtig mit vielen Farben ausgelassen. Um das ganze "ruhiger" werden zu lassen, ist schwarz perfekt.

Zum einen als kleinen Rand um das Deckblatt sowie auch als Textfarbe. So ist die Karte zwar immer noch bunt, aber nicht überladen.


Die Sterne sind geprägt und dann mit dem Wassertankpinsel und Farbe aus dem Stempelkissen-Deckel angemalt.

Allerdings sind die Sterne ganz bewusst nicht "sauber" angemalt. Bin ehrlich, dies fällt mir teils immer noch schwer, da ich ansonsten ja schon sehr genau bin, was sowas betrifft..., aber in diesem Fall macht es dies genau aus und gibt der Karte ihren Charakter (hört sich gut an, ne?!? *grins*).


Die "Texte" sind aus diversen Stempelsets und kann man je nach Anlass gut abwandeln. Das kleine Herz habe ich mehrfach gestanzt und aufeinander geklebt...,


dies, habe ich auch mit dem "Kuss" gemacht. Dafür habe ich alle Farben die ich verstempelt habe als Kreis gestanzt und dann aufeinander geklebt.


Auf dem Bild mit dem Herz kann man gut erkennen, dass ich die Texte alle ein bissl geknickt und nicht exakt ausgeschnitten habe. So kommt auch mal wieder die Schere zum Einsatz, statt immer das Schneidebrett. Ich find´s gut...  

Ich hatte gestern und heute frei und genieße die Zeit sehr. Macht schon echt Spaß mal nur das zu machen worauf man Lust hat. Und deshalb heißt es jetzt wieder ran an den Werkeltisch. Es gibt da ja so einiges vorzubereiten. Am zweiten Aprilwochenende (11. u. 12.04.2015) findet wieder die Ausstellung "Patchwork & Art" statt und ich bin dabei. Mehr Info dazu folgen in Kürze bzw. findest du dann in der Sidebar.

 

Lieben Gruß an auch alle, eure

Tani

0 Kommentare

So

22

Feb

2015

Mach´s Gut ~ Karte zum Abschied einer Kollegin

In der kommenden Woche verlässt eine Kollegin unsere Abteilung und wechselt auf einen Arbeitsplatz in unseren städtischen Forstbetrieb.

Zu diesem Thema passt das Set "Baum der Freundschaft" super gut. Das ich Banner in jeglicher Form und Größe einfach nur liebe, dass wisst ihr ja, und so kam mir die Idee mit der Bannerschnur zwischen den Bäumen, samt (Abschieds-) Gruß.

Den Hintergrund habe ich mit dem Walzengriff und den Farben Himmelblau und Pistazie eingefärbt. Die Wolken habe ich aus Post It´s ausgeschnitten und vor dem Einfärben auf´s Papier geklebt.


Die kleinen Banner sind so entstanden...

- mit dem Drehstempel "Alphabet" die einzelnen Buchstaben aufstempeln

- Banner Frei-Hand ausschneiden (meine sind ca. 1 x 1,5/2cm)

- den Hintergrund mit unterschiedlichen Stempeln und Farben gestalten


Da ich die Rasselbande aus dem Set "Von der ganzen Rasselbande" so lustig finde, mussten die mit in die Karte. Coloriert habe die Bande mit dem Wassertankpinsel und Farbe aus den Stempelkissendeckeln. 


Ich wünsche euch einen wunderschönen Rest-Sonntag, ich bin dann mal wieder weg... an meinem Werkeltisch... 


Bis dann, eure

Tani

0 Kommentare

Di

10

Feb

2015

Glückwunschkarte zum Einzug


 

Auch diese Karte war die Bitte einer lieben Kollegin. Zum Umzug Ihrer Tochter und Freund, in ein neues Zuhause, fehlte noch die richtige Karte. Im Handel hätte sie nur... ich zitiere...

"Son´ne Karten mit Handwerkerzeug oder sowas drauf". Nee, dass geht ja nun wirklich nicht. Ich hatte sofort die Vision mit dem Stempelset "Aus dem Häuschen" etwas zu werkeln. Das Set ist einfach perfekt für dieses Thema.

 

Den Hintergrund habe mit der Walze in Himmelblau eingefärbt.  Mir fiel auf, dass ich viel zu selten mit diesem tollen Teil arbeite..., muss sich ändern.

Die Häuser habe ich in Savanne aufgestempelt bzw. auf Flüsterweiß gestempelt. Die Farbkombi Savanne, Glutrot und Himmelblau gefällt mir gut.



Auf das im neuen Zuhause immer ganz viel Liebe ist, dampft es aus dem Schornstein nur kleine Herzchen *zwinker*.


Im Innenteil habe ich die Stempelmotive nochmal aufgegriffen. Hier aber nur ganz zart abgestempel, sodass man noch gut seinen persönlichen Text schreiben kann.


Macht´s gut, Ihr Lieben,

eure Tani

0 Kommentare

Mo

09

Feb

2015

Konfirmationskarten zur Auswahl

Vor einiger Zeit fragte mich meine liebe Kollegin Susanne, ob ich für die Konfirmation ihres Sohnes Noah, die Einladungskarten machen könnte bzw. wir sie gemeinsam basteln könnten. Klar können wir... und so habe ich ihr drei Muster-Karten zur Wahl entworfen.

Der super süße Fisch ist übrigens noch ein Überbleibsel von der Konfirmation ihres anderen Sohnes. Da er aber so so hübsch ist, musste er natürlich wieder verwendet finden. Ich glaube ich bin ein kleines bisschen verliebt in den kleinen Kerl...


Auf welche Karte die Entscheidung viel seht ihr hier...

Mit tatkräftiger Unterstützung einer meiner lieben Bastelmädels haben wir uns dann letzten Freitag ans Werk gemacht und bis auf den Innentext alle Karten fertig bekommen.

Unsere Fließbandarbeit hat super geklappt und nächste Woche wird alles vollendet bzw. noch die Goodies für die Gäste gewerkelt. Ich freue mich schon wieder auf den Tag. In diesen Momenten, in denen ich mit lieben Menschen an meinem Werkeltisch sitze und wir gemeinsam was ganz tolles entstehen lassen, da weiß ich, dass ich bis hierhin alles richtig gemacht habe und meine Entscheidung für die große Stampin´Up-Familie die absolut richtige war. Wie schön doch wieder alles zusammen passt *iloveit*.

Am Wochenende ist noch so einiges fertig geworden bzw. neu entstanden. Was genau, dass zeige ich euch die Tage,


bis ganz bald, eure

Tanja

0 Kommentare

Mi

04

Feb

2015

Zur Hochzeit ~ Karte und Geschenkschachtel

Das ich gerne kreativ bin und für mein Leben gern bastel... liegt wohl auf der Hand *grins*.

Was ich aber immer ganz besonders gern bastele, sind Karten/Geschenke zur Geburt oder Hochzeit. Keine Ahnung woran es genau liegt, aber wenn solch ein Auftrag reinkommt, dann freue ich  mich jedes mal wie ein Kullerkeks.

So, wie hier... unschwer zu erkennen für eine Hochzeit. Es ist dann übrigens immer ganz toll, wenn man mit reichlich Info´s über das Paar gefüttert wird (natürlich sehr von Vorteil, wenn man das Paar nicht persönlich kennt!). Dann wurde auch noch ein Farbwunsch geäußert und mein Kopfkino fing sofort an zu starten.

Das Paar wünscht sich übrigens ein Zuschuss zur Hochzeitsreise und die Farben sollten Orange, Türkis und Grau sein. Bei uns heißt das natürlich Calypso, Türkis (das passt) und Anthrazit bzw. Schiefergrau. Das Set "Auf und davon" aus der Projekt Life Serie ist hierfür ein absoluter Glücksfall. Ich hatte soviel Spaß bei diesem Projekt...

Danke für den Auftrag, liebe Pia.


Auch hier ist das super schöne Gratis-Zauberpapier aus der sale-a-bration  zum Einsatz gekommen. Ich liebe es wie man es seinen Projekten farblich anpassen kann... soooo schön. Auf der Karte habe ich übrigens ein klein bissl getrickst. Der Text-Stempel heißt im Original "Entdecke neue Horizonte", da es ja nun aber zwei sind die neue Horizonte entdecken sollen, passte das nicht. So habe ich den Stempel mit dem Marker coloriert und das "t" selbst geschrieben. Fällt doch gar nicht auf, oder?! *freu*

Wie man die Schachtel/Box werkelt hatte ich übrigens hier schon mal erklärt.  


Machts gut Ihr Lieben, eure

Tani

0 Kommentare

So

25

Jan

2015

Am See ~ colorierte Grußkarte

Das Stempelset "Am See" war eines der ersten welches ich mir aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog bestellt hatte. Heute endlich habe ich es mal geschafft eine Karte damit zu gestalten.

Die drei Motive im Set eigenen sich super zum Colorieren.

Ich habe hierzu das Motiv mit dem StanzON-Stempelkissen auf Aquarellpapier gestempelt und dann mit den Markern und Hilfe des Mischstiftes ausgemalt.



Sieht der kleine Piepmatz nicht einfach nur süß aus?

Für den richtigen Glanz habe ich der Karte noch einen Schimmer Vanille-Smooch verpasst, das glimmert sooooo schön.

Was sind das wohl für Schachtel...? *freu*freu*freu*

Heute ist ja Anmeldeschluss für die Teilnahme für den Karten-Wichtel-Club 2015.

Es haben sich fünf kreative Mädels für meine Idee begeistern können und sind nun dabei. Und genau für diese fünf sind diese (noch) leeren Schachteln. Im Laufe des Tages haben sich schon einige (mit großer Hilfe vom Lieblingsmenschen) angefangen zu füllen.

Also, Ihr Lieben Karten-Wichtel es dauert nicht mehr lange und jeder von euch bekommt seine ganz persönliche Schachtel..., lasst euch überraschen!


Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenanfang,

macht´s gut,

eure Tanja

0 Kommentare

Mi

21

Jan

2015

Schmetterlingsgruß

Schmetterlingsgruß... eines meiner Lieblingssets aus dem Frühjahr-/Sommer-katalog.

Die Stempel sind ja so vielfältig nutzbar und einfach nur wunderschön. Ihr kennt das doch bestimmt... es gibt so ein paar Stempelsets die einem zwar super gefallen, aber da gibt es doch "diesen einen Stempel" der nicht unbedingt sein müsste.

Allerdings ist es hier mal wieder ganz anders, jeder Stempel ist toll, ob nun die Schriftzüge oder Motive.

 

Mit dieser Karte möchte ich euch gern nochmal an meine Idee des Karten-Wichtel-Clubs erinnern. Bis zum 25.01.15 könnt ihr euch noch anmelden. Bisher sind wir fünf Mitglieder, also absolut überschaubar, falls jemand bedenken davor hat, dass zu viele Wichteln zu bebasteln wären. Also, falls du dich noch kurzfristig dazugesellen möchtest, wir/ich würden uns sehr freuen. Und falls du noch eine kleine Entscheidungshilfe brauchst..., jeder Wichtel bekommt von mir zusätzlich zur Karten-Box noch einen zuckersüßen exklusiven Mini-Stempel, der dann, sozusagen, unser Erkennungs-Stempel wird. Von diesen Stempeln habe ich übrigens nur zehn *duverstehst*.


Ist der Schmetterling nicht hübsch?

Und ein kleines bisschen Spitzendeckchen geht doch auch immer...


Ach ja, eine kleine Story habe ich noch für euch. Man könnte es auch so ausdrücken... "wie blöd kann ein Mensch eigentlich sein"..., ich meine natürlich mich damit.

Ich habe mir vorhin ein schnelles Süppchen gekocht. Mir war kalt, ich hatte Hunger und keine Lust auf riesig kochen. Der Lieblingsmensch hat sich ne Bulette auf´s Brötchen gelegt und ich mir ne Tütensuppe aufgerissen. Suppe fertig, richtig schön heiß aufgefüllt, setz mich in den Sessel und kippe mir ne volle Ladung mitten vorne in den Ausschnitt... *AUA*, kann ich da nur sagen, obwohl es nun schon ein paar Stunden her ist, leuchtet auf meinem Brustkorb (und auch etwas weiter unten) ein großer roter Fleck der ziemlich brennt. Ihr dürft jetzt ruhig ein bissl lachen, mittlerweile tue ich es auch schon wieder *g*.


So, Ihr Lieben da draußen, dann macht´s mal wieder gut,

eure Tani

0 Kommentare

Do

15

Jan

2015

Karte mit Bokeh-Technik


Die Technik die mich schon seit längerem begeistert ist die Bokeh-Technik. Bokeh ist, lt. Wikipedia, ein in der Fotografie verwendeter Begriff für die Qualität eines Unschärfebereichs, wie auf dem oberen Bild.

Und eben diese Technik oder Optik, kann man wirklich ganz leicht in der Kartengestaltung anwenden.

Ich finde diese Art den Hintergrund zu gestalten richtig spannend und super schön.

Klickt mal auf´s Bild und schaut es euch vergrößert an.


Wie genau es am einfachsten funktioniert zeige ich euch jetzt...



Für diese Karte habe ich unser tolles Aquarellpapier verwendet. Da ich heute bereits auch mit anderem Cardstock rumexperimentiert habe, kann ich schon behaupten, Aquarellpapier finde ich hierfür am besten. Aber, wie so vieles, reine Geschmackssache.

Und so habe ich es gemacht:

  • Papier mit Tape auf einer Unterlage oder Karton an allen vier Ränder festkleben. Hat den Vorteil, dass wenn das Papier feucht wird, es sich nicht nach oben wellen kann.
  • Dann habe ich mir drei Farben angemischt. Dazu ein wenig Wasser in ein Schälchen und so viele Tropfen der Nachfuelltinte bis du deine gewünschte Farbtiefe hast. Ich habe ca. 4-5 Tropfen genommen, aber da musst du einfach mal rumprobieren.
  • Nun das Papier komplett befeuchten und dann mit dem Wassertankpinsel (ein normaler Pinsel tut es aber auch) die Farben aufbringen. Bei dem Aquarellpapier laufen die Farben superschön ineinander.
  • Ich habe leider vergessen von dem fertig bemalten Papier ein Foto zu machen *grummel*.
  • Dann lässt du alles ein wenig trocknen. Entweder hast du genug Geduld oder hilfst ein wenig mit dem Heißluftfön nach.
  • Jetzt nimmst du dir eine Schablone mit Kreisen und tupft mit den Fingerschwämmchen die Flüsterweiße-Farbe auf das Papier. Ich habe mir meine Schablone einfach aus Windradfolie selbstgemacht. Drei Kreisgrößen reichen (1 1/4", 1 1/4" und 1").
  • Die Kreise sollen und dürfen so oft übereinander bzw. aneinander liegen wie du magst. Am besten zwischendurch einfach mal mit etwas Abstand betrachten.
  • Als ich damit fertig war, habe ich noch mit dem Fingerschwämmchen direkt ein paar zusätzliche Punkte gesetzt, somit kommt noch eine Größe mit ins Spiel.

 

Also, mir macht diese Technik großen Spaß und ich werde in Zukunft bestimmt noch einige meiner Hintergründe so gestalten. Wie meine Ergebnisse mit dem Cardstock aussehen, zeige ich euch natürlich auch noch. Muss noch die Bilder machen.

 

Solltet Ihr Fragen zu dieser Technik haben, dann könnt ihr euch gern bei mir melden. Riesig würde ich mich natürlich über eine Foto eurer Bokeh-Werke freuen..., vielleicht magst du mir ja mal eines per Mail schicken.

 

Macht´s gut, eure

Tani

2 Kommentare

Mo

12

Jan

2015

Wasserfallkarte 9 mal anders

Eigentlich sollte dieser Beitrag gestern schon online gehen, aber ich kann dies ganz leicht erklären..., "dass Fleisch war willig, aber der W-LAN-Empfang schwach". Mehr ist nicht dazu zu sagen *grummel*.

Aber nun der kleine Rückblick zu Samstag. Samstag war mal wieder Workshop-Time. Der erste Sale-a-Bration-Workshop. An meinem Werkeltisch haben sich die Gastgeberin Iris und sechs weitere Gäste ausgebreitet. Vorbereitet hatte ich zwei Wasserfallkarten. Und zwar diese...

Ganz besonderes Augenmerk bei den Karten liegt auf dem "Besonderen Designerpapier Zauberhaft". Ihr findet es in dem SAB-Flyer auf Seite 15. Fast alle Workshop-Teilnehmer hatten diesem Papier keine große Aufmerksamkeit geschenkt. Aber nun nachdem jeder mit dem Papier gewerkelt hat, sind alle total begeistert... und ich erstmal. Es macht so viel Spaß das Papier in seiner Wunschfarbe einzufärben und so ist es auch kein Wunder, dass bald alle sich dieses "Zauberpapier" als Gratis-Geschenk ausgesucht haben. Auf die verschiedenen Arten des Färbens komme ich die Tage nochmal zurück.

Und jetzt aber die schönen Werke der Mädels...

Iris hat sich gleich mal, dass ganz frisch eingetrudelte DP "Trau dich" unter den Nagel gerissen und als Hintergrundpapier verwendet. Dazu passt das Zauberpapier in Wellenoptik ganz toll und dann noch das Spitzenband... soooo schön.

Zu Ingrid´s Karte fällt mir sofort das Lied... "Ich seh´den Steeeernenhimmel, Steeeernenhimmel, oooho". Die Farbkombi Mittel-/Marineblau und Himbeerrot ist echt toll. Zauberpapier mit Sterne, Sternenstanze, Sternenprägung und ein kleiner Glitzerstern... mehr geht nicht.

Die Franzi ist das erste Mal bei einem SU-Workshop dabei gewesen. Und ich denke ohne zu übertreiben..., jaaaaaa, wir haben sie infiziert *lach*. Ihre Karte ist sehr Pünktchen lastig *ichliebepunkte*. Gut das es auch das Zauberpapier mit Punkte gibt *yeah*. Hast du super gemacht liebe Franzi, ich freue mich, wenn du bald wieder mit dabei bist.

Lisa, tja was soll ich sagen... Lisa, hat ein sehr gutes Auge für Details und Farben. Auch wenn die Papierauswahl bei ihr am längsten dauerte (ich hoffe ich durfte, dass jetzt schreiben *zwinker*), so hat es sich doch echt gelohnt. Gestreiftes Zauberpapier in Savanne eingefärbt, in der Kombi mit Pazifikblau genau passend zu dem hübschen Blütendesign aus dem DP "Zarter Frühling". Noch ein paar Blüten dazu gestaltet... wunderschön. 

Und da sind sie wieder... meine Pünktchen *freu*. Auch Anika hat ein gutes Auge für das Besondere. Die Farbkombi Himmelblau (Hintergrundpapier) und Chili ist einfach nur schön. Und dann noch "meine" Eule als Hingucker obendruff... ich mag die Karte.  

Auch Andrea hat sich für das DP Zarter Frühling entschieden. Allerdings hat sie sich beim Zauberpapier für eine anderes Design entschieden. Passt doch echt super zu den Blüten, wie ich finde. Versehentlich hat sie den Text unten auf die Wasserfall-Kärtchen gestempelt..., aber wie man sieht, geht das auch.

Und dann war da auch noch die liebe Bettine. Bettina hat sich für ein hübsches Hintergrundpapier entschieden (leider ist mir der Name entfallen *ups*) und dann in den Farben Himbeerrot und Safrangelb weitergebastelt. Auch diese Karten ist richtig hübsch geworden.

 

Die Grundkarte sowie Wasserfall ist übrigens bei jeder Karte in dem Farbton Savanne. Diese Farbe ist der echt der Knaller, da sie sich wunderbar mit jeder anderen Farbe kombinieren lässt... wie man wunderbar sehen kann.

 

So, dann möchte ich allen Mädels von Samstag nochmal ganz ganz herzlich für den tollen Tag danken, ich hatte so viel Spaß mit euch und freue mich auf eine baldiges Wiedersehen.

Hast auch du Lust auf einen kreativen Tag mit Gleichgesinnten..., ich hätte da noch ein paar Termine in der Sale-a-Bration-Zeit (läuft noch bis 31.03.2015) über. Ruf doch einfach mal unverbindlich an und ich beantworte gern deine Fragen - Kontaktdaten.

Kleiner Hinweis... am 31. Januar ist endlich wieder mal ein Kreativ-Treff. Es sind noch wenige Plätze frei.

 

Macht´s gut, eure

Tani

0 Kommentare

So

04

Jan

2015

Geburtstagskarte Line Dancer

Dies ist eine Auftragskarte. Ich stelle mich immer wieder gern solchen Herausforderungen, denn das ist es tatsächlich für mich jedes mal wieder. Für jemanden eine Karte zu werkeln den man kennt, ist um vieles leichter als für jemanden Unbekannten. Für diese Karte hatte ich nur als Info, dass das Geburtstagskind leidenschaftlich gern  dem Line Dance nachgeht.

Da ich nun leider keine Stempel diesbezüglich im Bestand habe, dachte ich mir meine Buchstaben an der Leine passen doch immer.


Was beim Line Dance ja nicht fehlen darf (so sagt es jedenfalls Google *zwinker*) ist der Cowboy-Hut. Da auch hierfür der Stempel fehlt und ich einfach zu faul war meinen Drucker aus dem Schrank zu holen, habe ich selbst einen gemalt. Ich finde er ist ganz gut gelungen.  

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenanfang und ich möchte nochmal an den Karten-Wichtel-Club erinnern. Es sollen sich bitte auch meine (bisher) stillen Blogleser angesprochen fühlen. Meldet euch einfach kurz per Mail und eines noch... selbstverständlich müssen nicht nur Stampin´Up-Produkte verwendet werden, gerade das macht die einzelnen Karten doch noch spannender. Es wäre einfach echt schön, wenn wir eine stattliche Anzahl von Karten-Wichtel zusammenbekämen.

 

Alles Liebe, eure

Tani

1 Kommentare

Do

01

Jan

2015

Karten-Wichtel-Club 2015

Und jetzt komme ich zu der angekündigten Idee...


Ich möchte gern, mit eurer Hilfe den Karten-Wichtel-Club ins Leben rufen. Meine Idee ist, dass du dich bei mir meldest und mir deine Adresse sowie dein Geburtsdatum mitteilst. Ich werde dann alle Adressen sammeln und in einer Liste zusammenstellen. Nach Ablauf der Anmeldefrist bekommt jeder einzelne diese Liste übermittelt. Und nun geht´s los... mit Übermittlung deiner Adresse an mich verpflichtest du dich jedem Teilnehmer auf der Liste zu seinem Geburtstag eine Karte zu basteln und zuzusenden. Wie viel Zeit und Schnicki-Schnacki du in die einzelnen Karten investierst ist dir überlassen, allerdings ist Voraussetzung, sie muss selbst gemacht sein und sollte das Geburtstagskind möglichst pünktlich erreichen.


Auf die Idee kam ich, als ich mich mal wieder um neue Musterkarten kümmerte. Ich dachte, eigentlich ist es echt schade, dass die meisten Karten nach einiger Zeit im Schrank verschwinden und keinem eine Freude machen. Und außerdem finde ich es immer wieder so schön Post in Form von hübschen Karten zu bekommen. Ist doch super mal nicht nur Rechnungen oder Werbung im Briefkasten zu finden und sei es auch nur zum Geburtstag.

Wir Kreativen haben doch alle (oder eben die meisten) so einiges an Bastelmaterial. Einfach nur mal so was zu basteln ist zwar ganz nett, aber zu einem konkreten Anlass macht es doch noch viel mehr Spaß und wenn man dann auch noch weiß, dass der Empfänger unsere kleinen Werke wirklich zu schätzen weiß,... macht die Sache doch wirklich richtig Freude. Mir geht es jedenfalls so und ich denke euch, meine kreativen Mädels da draußen, doch bestimmt auch. Das Prinzip ist außerdem wie beim Wichteln, ich liebe es zu Wichteln. Nur wird dies ja meistens nur zur Weihnachtszeit gemacht, wir allerdings könnten gemeinsam das Karten-Wichteln und die Vorfreude, auf das was kommt, auf das ganze Jahr ausdehnen.


Ich fasse noch mal kurz zusammen:


Was muss ich tun wenn ich mitmachen möchte?

Schicke mir deine Adresse sowie Geburtsdatum per Mail (tlange-ue@t-online.de). Wenn du magst gern auch deine Lieblingsfarbe(n).


Wie lange dauert die Mitgliedschaft?

Deine Mitgliedschaft gilt vom 01.01. bis 31.12.15, danach werde ich alle Teilnehmer per Mail anfragen, ob weiteres Interesse besteht oder nicht. Ich erwarte dann übrigens keine Erklärungen, ein kurzes ja oder nein reicht dann völlig.


Was muss ich genau machen?

Du verpflichtest  dich, ganz verbindlich, allen Teilnehmern auf der dir geschickten Liste zu ihren Geburtstagen eine selbst gewerkelte Karte zu schicken.


Was bekomme ich dafür?

Du findest dann die gleiche Anzahl an Karten die du über´s Jahr verschickst zu deinem Geburtstag im Briefkasten.


Bis wann muss ich mich angemeldet haben?

Die Anmeldefrist für den Club endet am 25.01.15. Bitte fühle dich nicht abgeschreckt falls du bereits vor Ablauf der Anmeldefrist Geburtstag hast. Auch du wirst deine Geburtskarten erhalten. Zwar nachträglich, aber die Freude darüber wird bestimmt genauso groß sein.


Zur zeit hat der Club übrigens schon zwei Wichtel


Angelika S. und

Tanja L. (ich natürlich *zwinker*).


Um dir deine Entscheidung vielleicht etwas zu erleichtern, bekommt jedes neue Club-Mitglied von mir das Material (ohne Stempelabdrücke) samt Anleitung für diese „Karte in der Box“. Damit kannst du dann schon mal ein Geburtstagskind beglücken oder sie für dich selbst werkeln. Allerdings werden die Karten immer etwas anders ausfallen. Also, lass dich überraschen...





Die Karte passt von der Größe übrigens in jeden "normalen" Umschlag und sieht zusammengeklappt ziemlich, sagen wir mal, langweilig aus. Um so schöner ist dann der WOW-Effekt beim Öffnen.

Ich werde nochmal eine andere Variante ausprobieren und dann ist da ja noch der Workshop für nächste Woche vorzubereiten. Gut das morgen schon wieder Freitag, also Wochenende, ist *megafreu*.


Viele Grüße, eure

Tani

0 Kommentare

Mi

31

Dez

2014

Tschau 2014...

Von ganzem Herzen wünschen euch allen -meiner Familie, meinen Freunden, meinen Kunden und Bloglesern- einen super tollen Start ins Jahr 2015.

Danke für die vielen schönen Momente im Jahr 2014. Ich freue mich schon so auf das was uns das Neue Jahr alles so bringt. In unserer Familie steht eine Hochzeit an und Nachwuchs hat sich auch bereits angekündigt... so viel Freude.

Besonders freue ich mich natürlich wieder auf die vielen kreativen Momente die ich mit euch, meinen Kunden, bei hoffentlich vielen Stempelpartys und Workshops sammeln werde.

Mein Lieblingsmensch und ich werden heute ganz gemütlich zu zweit und natürlich unser´n beiden Fellies, Henry und Missy, ins Jahr 2015 rutschen. Nachher holen wir uns was leckeres zu essen und dann werde ich mich noch ein bissl mit den neuen Stempeln aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog beschäftigen. Da habe ich heute noch total Lust zu. Nebenbei lassen wir die Glotze laufen und werden gemeinsam so ein paar Planungen für 2015 besprechen. Die Planungen haben in erster Linie natürlich mit Stampin´Up!, also auch mit euch, zu tun.

Bevor wir unser Essen holen, werden wir noch eine kleine Kunden-Rundreise machen, ich habe da noch so einiges was ich loswerden möchte *zwinker*.


Mit dieser letzten Karte im Jahr 2014 sage ich "Tschau 2014" und "Hallo 2015".

Um dem ganzen ein bissl Glanz zu geben, hat sich ein Spritzer Vanille Smooch auf´s Kleeblatt gelegt.


Ich bin morgen wieder für euch da. Morgen werde ich euch meine erste Idee für 2015 bekannt geben. Angesprochen können sich dann alle fühlen, die gern Geschenke zum Geburtstag bekommen... also ALLE *lach*.


Bis morgen, kommt gut rüber...

eure Tani

0 Kommentare

So

21

Dez

2014

Treppenkarte  ~ Gute Besserung

Meine Freundin hat Ende November ein neues Hüftgelenk bekommen. Die OP ist problemlos und erfolgreich verlaufen... also, alles wieder gut bzw. auf dem Weg der Besserung.

Angelika ist nicht nur meine Freundin, sondern auch meine Arbeitskollegin und so habe ich diese Treppenkarte gebastelt. Auf der Karte ist genug Platz für alle Kollegen (ca. 20) zum unterschreiben. Diese Karte ist wieder so eine total typische Karte von... ich fange dann mal an und gucke mal was am Ende raus kommt. Mir war am Anfang nur klar, dass es eine Treppenkarte werden soll und das das Set "Aus dem Häuschen" verwendet wird. Die kleine Eule ist quasi beim Werkeln herein geflattert.


 

Der Text passt natürlich perfekt zum kleinen Angelika Hinkebein *liebzwinker*. Er stammt aus einem "alten" sale-a-bration-Set Namens "Gemusterte Grüße". Die sale-a-bration 2015 beginnt übrigens am 06. Januar und geht bis zum 31. März. Ich freue mich schon sehr.

 

Die Maße bzw. eine Anleitung zur Karte setzte ich später hier noch ein.








Bitte schön..., da ist die Anleitung. Mit KLICK auf das Bild wird´s größer. Bei Fragen dazu gern melden. Viel Spaß beim Werkeln.


Viele Grüße, eure

Tani

1 Kommentare

Di

09

Dez

2014

Winter-/Weihnachtskarte x 5

Es ist mal wieder etwas später geworden, aber wie angekündigt wollte ich euch noch die Musterkarten von Samstag kurz zeigen. Also, dann lasse ich mal Foto´s sprechen...


Mit Klick auf die einzelnen Bilder werden sie größer. Die Karten 2 und 4 hatte ich schon mal gezeigt..., aber egal.

Die Sache mit den Vögelchen kann ich euch erst morgen zeigen. Zurzeit steht hier noch alles nicht zusammengesetzt rum. Leider habe ich etwas mit dem Aufbau falsch verstanden..., der findet nicht wie ich dachte heute, sondern erst morgen statt. Na dann, morgen mehr.


Liebe Grüße, eure

Tani

0 Kommentare

So

23

Nov

2014

Bunte blätter & Flockentanz ~ Grußkarte und Kartenworkshop am 06.12.2014

Tja, so langsam merkt man es an den Temperaturen, dass der Winter bald den Herbst ablöst.

Der Spruch auf der Karte stammt aus dem Set "Bunte Blätter & Flockentanz". In dem Set sind wie der Name vermuten lässt herbstliche wie auch winterliche Motive und Texte.

Und der Rest auf der Karte ist aus einer meiner liebsten Stempel "Weiße Weihnacht".

Auf dieser Karte habe ich mal wieder das tolle Pergamentpapier benutzt. Auf den nächsten Bildern kann man gut erkennen, dass das Pergamentpapier geprägt ist, was echt ganz wunderbar funktioniert. Die Prägeform "Punkteregen" könnte auch ein Schneeschauer sein..., oder was meint ihr.


Wenn du die Bilder anklickst, dann kannst du die Prägung gut erkennen. Da die Karte doch sehr "soft" aussieht, musste der kleine Glitzerstern ganz präsent und angeberisch oben druff *zwinker*.


Und jetzt noch ein kleiner Hinweis...

Am 06. Dezember möchte (wenn auch fast ein bissl kurzfristig) einen Kartenworkshop anbieten. Unter dem Motto Lichterglanz und Weihnachtszauber könnt ihr euch an meinem Karten-Buffet bedienen. Karten-Buffet was ist das...? Ich werde ein paar Karten-Beispiele vorbereiten und diese Karten können dann nach Lust und Laune nachgebastelt werden. Wenn dir also noch die ein oder andere Karte oder Idee fehlt, dann melde dich bei mir (0581/3894012 oder tlange-ue@t-online.de).

In den Kosten von 8 € sind das Material für 2 Karten und Verpflegung (Kuchen, kleine Naschereien, kalte und heiße Getränke) enthalten. Selbstverständlich kannst du gegen einen kleinen Aufpreis auch noch mehr Karten werkeln. Beginnen werden wir um 13 Uhr und das Ende setzte ich (mal vorsichtig) bei 17 Uhr an.  


Ich freue mich auf und über jede Anmeldung, aber eines sei noch kurz angemerkt, die Plätze sind begrenzt..., ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche und vielleicht sieht man sich ja bald,


eure Tani 

Mo

17

Nov

2014

Advent, Advent...

So langsam kündigt sich die Adventszeit an..., übernächsten Sonntag ist tatsächlich schon der Erste..., ich freue mich schon so sehr auf die Vorweihnachtszeit.

 

Ich habe heute unter meinen Kollegen den alljährlichen und schon mit Freude erwarteten Startschuss zum Wichteln gegeben. Mal sehen wie viele in diesem Jahr dabei sind.

In diesem Jahr habe ich mich noch zusätzlich zum Wichteln bei der lieben Steffi angemeldet. Bis 25.11. ist noch Zeit sich anzumelden, wenn du also vielleicht auch Spaß daran hast andere zu beschenken und natürlich selbst überrascht zu werden, dann mach doch einfach mit. Dazu klick in der Sidebar auf das Bild und schon kannst du dich anmelden.

 

So, jetzt aber zurück zur Karte...


Um die Sterne so schön rund anzuordnen habe ich mir zuerst einen "Hilfskranz" mit den beiden Stanzen in 1 3/4" und 2 1/2" gestanzt. Dann einige viele kleine Sterne ausstanzen und aufkleben. Ich habe meine nicht gezählt, aber nachstanzen ist ja kein Problem. Meine Farben sind Savanne, Kandiszucker, Wildleder, Vellum, Glanz- und Glitzergold und auch ein paar aus Designerpapier-Resten. Die Schleife ist aus dem Taft-Geschenkband in Lagunenblau... eine tolle Farbe.


Den Text aus dem Set "Bunte Blätter & Flockentanz" habe ich in Bannerform schwungvoll auf den Kranz gesetzt. Einige Stern habe ich etwas erhaben aufgeklebt. Ich nehme dazu am liebsten Mini-3-D-Pads mit 1mm Höhe, aber auch andere Höhen sehen bestimmt prima aus und der Sternen-Kranz wirkt nicht so platt.


Ich werde mir jetzt einen Teller Spaghetti mit Tomatensoße genehmigen und dann noch ne Runde vor den Fernseher.


Bis ganz bald, eure

Tani

1 Kommentare

Mi

12

Nov

2014

Geburtstagskarte mit beeindruckenden Buchstaben




Der Monat November ist bei uns mit Geburtstagen nur so gespickt. In jeder Woche des Monats ist mindestens ein Geburtstag, u. a. haben auch meine Mama und mein Papa ihren Ehrentag.

Ich habe bereits auf einige bereits fertige (und auch schon gezeigte) Karten zurückgegriffen, aber für meine beiden liebsten Menschen muss natürlich was "frisches" her. Und so ist mir diese Karte eingefallen...


Was bin ich übrigens froh, dass meine Gehirnwindungen nach der langen Auszeit wieder funktionieren und auch die Lust am Werkeln fast vollends wieder aufgeladen ist... hach ja, was hat mir das gefehlt.


Die Buchstaben habe ich mit den Thinlits "Beeindruckende Buchstaben" ausgestanzt. Das Papier hinter den Buchstaben ist Cardstock, welches ich etwas zerknüllt und dann geteilt habe. Dadurch sehen sie halt so "flauschig" aus, ich mag diesen Effekt sehr.

Das Wort Birthday ist in weiß auf einem kleinen Fähnchen embossed. Ich denke durch den Schnurrbart ist es nicht schwer zu erraten für wen die Karte wohl ist...

Mit dieser Idee kann man natürlich unendlich viele Worte oder Namen verstreut über die Karte ausstanzen und dann jeweils mit farbigen Papier hervorheben. Ich sehe da gerade die nächste Weihnachtskarte..., ja die Idee ist gut *zwinker*... demnächst mehr dazu.


Vielen vielen Dank an alle die meinen Blog regelmäßig aufsuchen, obwohl hier, und vor allem mit mir, in letzter Zeit nicht viel los war. Ihr macht mich damit richtig glücklich. Hier wird es ab sofort auch wieder mehr zu sehen geben. Allerdings seid bitte nicht enttäuscht, wenn es hier nicht gleich ab morgen wieder so richtig rappelt, denn ich muss erst mal in die Produktion gehen..., aber ganz wichtig die Ideen sind da, dass ist schon mal gut.


Und dann ist heute ja auch noch Mittwoch und die neuen Wochenangebote starten... Knöpfe, Bänder, Pulver... für mehr klick hier.


Macht´s gut,

eure Tani



0 Kommentare

Do

16

Okt

2014

Paravant-Karte

Heute zeige ich euch eine weitere Variante für das Set "Weiße Weihnacht". Die Paravant-Karte bietet soviel Platz, dass man darauf eine kleine Geschichte erzählen kann...

Als ich die Idee zur Paravant-Karte entdeckte, hatte ich sofort diese Schneelandschaft vor Augen. Also habe ich mir meine Stempelchen geschnappt und los ging´s..., bereits beim Werkeln kam mir folgendes Lied in den Sinn...

Ich weiß, die Temperaturen draußen und der Blick auf den Kalender lassen einen nun wirklich nicht in Weihnachtsstimmung kommen (wäre auch echt ein bissl früh), aber trotzdem finde ich das Lied passt perfekt zur Karte *hihiiii*.


Und jetzt noch ein paar Nahaufnahmen..., natürlich musste auch mein kleiner Freund wieder von der Partie sein.



Coloriert habe ich diesmal wieder mit dem Wassertankpinsel und der Farbe aus den Stempelkissen-Deckeln.

Die Maße für die Karte ist 14,5 x 28 cm. Gefalzt wird bei 7, 14 und 21 cm. Dann musst du die Karte hin und her falzen, so wie auf dem oberen Foto.

An der Unterseite wir jeweils mittig der einzelnen Elemente mit der Stanze "Dekoratives Etikett" die Füße gestanzt. 

Wenn du magst, dann schicke mir doch ein Bild von deiner Paravant-Karte und deiner Geschichte... ich würde mich sehr darüber freuen.


Macht´s gut Ihre Lieben, eure

Tani

0 Kommentare

So

28

Sep

2014

Glückwunschkarte Sweetbriar rose

Der Einzelstempel Sweetbriar Rose ist wunderschön und eignet sich total gut ihn zu colorieren.

Die Karte links ist in Kandiszucker auf Vanille Pur gestempelt. Sieht sehr edel aus und wirkt wie in Sepia fotografiert.

Rechts kommen die Blüten in Rhabarberrot coloriert so richtig gut zur Geltung.



Ich habe den Stempelabdruck mit dem transparent Puder embossed, so kommen die Ränder in Kandiszucker noch besser raus.

Wie geht das... zuerst mit dem Stempel in das VersaMark Stempelkissen, dann in die Farbe deiner Wahl und dann sofort das transparente Pulver drüberstreuen und mit dem Heißluftfön embossen.

Also... Stempel ~ VersaMark ~ Farbe ~ Papier ~ Pulver!


Hier habe ich die Rose nur in VersaMark gestempelt und dann das transparente Pulver darüber gestreut und natürlich embossed. Ausgemalt habe ich die Blüten und Blätter (so wie auch die in Kandiszucker) mit dem Wassertankpinsel.


Na dann Ihr Lieben da draußen, drückt mir mal die Daumen das meine Zahn bzw. Zahnfleischschmerzen bald aufhören. Mir wurde letzten Donnerstag ein leider abgebrochener Backenzahn gezogen. Nie hätte ich gedacht, dass dies zu einer echter Tortur für meinen Zahnarzt und mich wird. Die "Ruine" hat sich dermaßen gewehrt, dass der letzte Teil des Zahnes nur von der Seite durch das Zahnfleisch zu erreichen war und beseitigt werden konnte. Tja, und nun hat sich das ganze auch noch entzündet. Habe ich doch gerade auf der rechten Seite meinen Herpes-Virus erfolgreich bekämpft und nun dies (jetzt auf der linken Seite). Ihr könnt mir glauben... ich mag nicht mehr. Aber wie schon so oft, merke ich auch jetzt wieder "Basteln ist die beste Therapie!" und so werde ich auch gleich noch ein bissl weiterwerkeln. Leider habe ich es diese Woche nicht mehr geschafft die Maße für die magischen Boxen zusammen zu stellen... kommen aber ganz bestimmt bald.


Einen schönen Wochenanfang, eure

Tanja

0 Kommentare

Mi

17

Sep

2014

Weiße Weihnacht... im September

Obwohl es heute ein richtig schöner Spätsommertag mit T-Shirt-Temperatur ist, war mir danach eine Karte mit dem Set "Weiße Weihnacht" zu werkeln.

 

Das Set besteht aus den Klarsichtstempeln... und so skeptisch ich war, als Stampin´Up! mit den neuen Stempeln um die Ecke kam, um so mehr liebe ich sie mittlerweile. Gerade bei den kleinen Stempeln, wie z. B. die Vögel (und die sind echt winzig, ca. 5 x 8 mm), ist es so toll, wie genau man den Stempel platzieren kann.

Ich habe das Baum-Motiv, die Schneeflocken wie auch den Schneemann mit weißem Embossingpulver auf flüster-weißem Cardstock embossed.

Der Schneemann hat ein wenig Farbe mit den Markern (Kürbisgelb, Glutrot u. Ozeanblau) bekommen.

Die Vögel habe ich nach dem embossen in Glutrot auf die Äste gestempelt.

Um dem Ganzen noch mehr Frostigkeit und Tiefe zu verleihen, bin ich mit dem Wassertankpinsel und der Farbe Himmelblau ganz leicht über das ganze Bild gegangen. Bei den Vögeln muss man ein wenig vorsichtig sein, bzw. um sie herummalen, da sie sonst verwischen. Zum Schluss noch hier und da ein wenig Glitzerkleber Funkelzauber und fertig...


Der Mini-Schneemann ist übrigens mein neuer Freund... ich finde ihn ja so schnuckig. Dadurch das auf den embossden Linien die Stempelfarbe nicht haftet, sieht es doch aus, als ob der Vogel zwischen den Ästen sitzt... ein toller Effekt.

Unten in die Ecke habe ich dann noch einen kleinen Gruß in Himmelblau gehaucht..., sieht doch wirklich aus wie gehaucht *hachja*...


Hier noch ein Mini-Tipp...


Das Motiv mit den Bäumen ist, wenn man es von der Trägerfolie gelöst hat, ein bisschen "instabil". Um den Stempel nicht krumm und schief auf dem Acrylblock zu haben, legst du den Stempel mit der "Klebeseite" nach oben vor dir hin. Dann das Motiv ausrichten und den Block mittig aufdrücken. Sitz, wackelt (nicht) und hat Luft...

Und dann gibt es heute noch das neue Wochenangebot (gültig bis 23.09.14).

Wer die InColor-Marker noch nicht hat, sollte echt zuschlagen und die Boxen sind eh ein Must-Have. Bei Bedarf kannst du dich gern bei mir melden (0581/3894012 oder tlange-ue@t-online.de).


Macht´s gut, eure

Tanja

0 Kommentare

Mo

08

Sep

2014

Ich bin... Aus dem Häuschen

Ich habe mir das Stempelset "Aus dem Häuschen" geschnappt und gleich mal drei Karten damit gewerkelt. Passend zu dem Stempelset gibt es die Framelits Formen. Ist natürlich super praktisch, aber man könnte die gestempelten Häuser tatsächlich auch von Hand ausschneiden. Aber für alle die bereits eine Big Shot haben..., das Stempelset und die Framelits gibt es im Sparpaket, schaut mal auf Seite 16 im Herbst-/Winterkatalog.

Auf der linken Karte habe ich mal ein wenig in den Farbtopf gegriffen. Dazu habe ich die Häuser in schwarz auf das tolle Aquarellpapier gestempelt, das Papier angefeuchtet (am besten mit der Sprühflasche von beiden Seiten befeuchten) und dann mit dem Wassertankpinsel bemalt.

Dazu drückt man die geschlossenen Stempelkissen leicht zusammen, dadurch setzt sich dann die Tinte im Deckel ab und man kann sie wunderbar mit dem Pinsel aufnehmen und los malen. Die Farben laufen dann super schön ineinander.


Bei der mittleren Karte habe ich mich von der Musterkarte aus dem Katalog inspirieren lassen. Auf meiner Karte lasse ich allerdings noch Glitzer schneien. Dazu habe ich mit der Handstanze kleine Minikreise aus Glitzerpapier gestanzt und aufgeklebt.

Die rechte Karte gefällt mir am besten. Zu dieser Karte passt echt am besten... kleiner Aufwand, große Wirkung. Die Häuser habe ich aus flüsterweißem Cardstock ausgestanzt, geprägt und im Lagenlook aufgeklebt.


Na dann wünsche ich euch eine schöne Woche.


Bis ganz bald,

eure Tanja

0 Kommentare

Mi

03

Sep

2014

Gesammelte Grüße ~ Gastgeberinnenset Gratis

 

Ich weiß nicht, ob es euch schon aufgefallen ist, aber im neuen Herbst-/Winterkatalog gibt es kein Gastgeberinnenset.

 

Bis zum 31.10.14 kannst du dir als Gastgeber/in einer Stempelparty (oder auch als Alleinbesteller) bei einem Umsatz über 300 € zusätzlich zu den Gastgeberinnenvorteilen das tolle Set "Gesammelte Grüße" sichern.

 

Gern kannst du dich bei mir melden und wir finden gemeinsam einen Termin zum Ausrichten einer Stempelparty. Wir probieren dann gemeinsam die Produkte von Stampin´Up! aus und verbringen ein bisschen kreative Zeit.

 

Mit einem Stempel der  traumhaft geschwungenen Schreibschrift habe ich gleich mal eine Karte versehen.

Nur drei Worte und jeder weiß, von wem sie kommen... oder?!

 

Und dies ist das komplette Set...


Den Hintergrund habe ich mit der Prägeform "Glückssterne" geprägt.


Der flüsterweiße Streifen ist mit der Stanze "Sternenkonfetti" aufgehübscht. Total genial wie sauber jeder noch so winzige Stern ausgestanzt wird. Hinterlegt mit dem Glitzerpapier funkeln die Sterne dann um die Wette.


Liebe kreative Grüße, eure

Tanja



1 Kommentare

Sa

23

Aug

2014

So viel neues, so viel passiert...

...womit fange ich am besten an?...mmmhhhh, ich denke zuerst sind die Angebote der Woche dran, mit denen ich ja leider etwas in Verzug geraten bin. Also seit Mittwoch dieser Woche noch bis nächsten Dienstag (26.08.14) gelten folgende Angebote...

Der Glitzerkleber ist natürlich super. Denkt dran Weihnachten ist nicht mehr lang hin und dann darf es ruhig ein bisschen oder auch ein bisschen mehr glitzern *blink*blink*. Aber auch die Bänder und natürlich die Knöpfe sind richtig schön. Also, wenn du etwas davon haben möchtest dann melde dich bei mir.

Weiter geht´s mit einem tollen Angebot, für alle die schon lange überlegen unabhängige Demonstratorin zu werden oder hast du dich vielleicht sogar schon entschieden? Dann ist jetzt der richtig Zeitpunkt zum Einsteigen und loslegen.


In der Zeit vom 22.08. bis 29.08.14 macht dir Stampin´Up! folgendes Angebot...


Neu einsteigende Demonstratoren erhalten Stampin’ Up!-Produkte im Wert von bis zu 195€ zum Startersetpreis von 129€. Ein tolles Angebot, eine fantastische Geschäftsmöglichkeit. Außerhalb dieser Aktionswoche könntest du dir Produkte im Wert von 175 € in dein Starterset packen, also machst du in dieser Woche ein Plus von 20 €.


Solltest du gern einsteigen, dann hast du zwei Möglichkeiten. Entweder du klickst hier und landest beim Online-Formular zum sofortigen Einstieg oder aber du möchtest alles schriftlich ausfüllen dann klick hier und du kannst dir alles ausdrucken. Allerdings bedenke dabei bitte den Postweg, denn die Vertragsunterlagen müssen bis 29.08.14 bei Stampin´Up! eingegangen sein.


Bei Fragen bitte einfach bei mir melden, ich freue mich mit dir ein tolles Team aufzubauen.



 

 

 

Heute war ich ein wenig kreativ. Bin zurzeit noch ein bissl gehandicapt, warum erkläre ich euch gleich noch.

 

Auf dieser Karte habe ich meine Lieblingsjahreszeit verbastelt. Eines der neuen Set´s aus dem Herbst-/Winterkatalog heißt "Herbstfarben". Das neue Designerpapier "Bunter Herbst" passt perfekt zu dem Stempelset.

 

Sämtliche Stempel in dem Set habe eine ganz tolle Struktur. In dem unterem Bild kannst du das ein wenig besser erkennen. Klick mal drauf...


Das Blatt habe ich mit den Stempelstiften in den Farben Waldmoos, Curry-Gelb und Terrakotta angemalt. Die kleinen Blätter sind aus dem Set "Itty Bitties" (gibt es leider nicht mehr). Tja, und ein paar Blinkies müssen natürlich auch sein.


Nun dauert es ja auch nicht mehr lange und auch ihr dürft aus dem tollen Katalog bestellen. Am 28. August fällt der Startschuss. Gern schicke ich dir einen Katalog samt kleiner Überraschung zum Stöbern kostenlos zu, melde dich einfach kurz bei mir, entweder per Mail (tlange-ue@t-online.de) oder Telefon (0581 3894012).

Und dann war da auch noch das...

Gestern wurde mir dieses "hübsche" Armband verpasst, denn gestern war der Tag meiner OP. Ich verschone euch mit Details, nur soviel es war ne Frauensache. Der Eingriff selbst war jetzt nicht so groß, aber dennoch unter Vollnarkose und allem pi-pa-po. Heute ist das Sitzen nicht so toll und die Narkose steckt mir auch noch ein bissl in den Knochen, aber dennoch bin ich gerade nur glücklich, erleichtert und absolut froh diesen Tag hinter mir zu haben.

Die nächsten Tage wird es hier vielleicht noch etwas stockend weiter gehen, aber dann wird wieder richtig durchgestartet. Der nächste Workshop, Ganztag-Workshop, Weihnachts-Basteln, der Kreativ-Treff und noch eine ganz neue Idee warten auf ihren Einsatz..., ich freue mich schon sehr auf diese Tage. Die Daten dazu werde ich bald bekannt geben.

Aber nun heißt es doch noch etwas vernünftig sein, auf den Arzt hören und ein paar Tage Schonung..., werde mich dran halten, aber dann geht´s los.


So, nun ist dieser lange Beitrag fertig, hat ziemlich gedauert, aber geschafft... und ihr seid wieder auf dem neuesten Stand, was in der SU-Welt und bei Familie Lange alles los war bzw. ist.


Macht´s gut Ihr Lieben, eure

Tanja

0 Kommentare

So

17

Aug

2014

I Love Lace









Der große Einzelstempel "I Love Lace" ist wirklich wunderschön.

Es ist einfach nur unglaublich wie filigran der Stempelabdruck ist. Man kann damit super schöne Hintergründe gestalten.



Für die die es interessiert..., das kleine Holzelement gibt es zurzeit gerade bei Netto. Neben diesen Sprechblasen mit verschiedenen Worten, gibt es auch noch diverse andere Motiv.


Macht euch noch einen schönen Sonntag, bis morgen


eure Tanja

0 Kommentare

Sa

16

Aug

2014

Rückblick kreativtreff



Der letzte Kreativtreff war am 26. Juli. Trotz einer kleinen Runde oder genau deshalb, hat es wieder solchen Spaß gemacht gemeinsam kreativ zu sein.


Ich habe an dem Tag eine Karte für eine Silberhochzeit einer meiner Kolleginnen gewerkelt.

Zum Einsatz kam dabei das Set "Kinda Eclectic" und "Spruch-reif".



Die liebe Iris hat ebenfalls für eine Hochzeit gewerkelt. Allerdings bei ihr ging es um eine grüne Hochzeit.


Sie hat dabei zu dem ultimativen Hochzeits-Stempelset "Für immer dein" und "Confetti" (beide leider nicht mehr bestellbar) gegriffen.


Eine sehr hübsche Karte im Format 21 10 cm. Ich glaube in dem Format muss ich auch mal wieder eine Karte werkeln...

Meine Ingrid hat kleine Schachteln gebastelt, von denen es leider kein Foto gibt. Warum eigentlich nicht... Frau Lange?!?


Irgendwie habe ich heute extremes Kopfgrummeln..., aber so langsam wird´s glaube ich besser und ich werde jetzt nochmal kurz eine Karte werkeln.


Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,

lieben Gruß, eure

Tanja

0 Kommentare

Mi

13

Aug

2014

Herbst-/Winterkataloge sind unterwegs...



Gestern bzw. heute haben ein Teil meiner lieben Kunden nun endlich den neuen Herbst-/Winterkatalog in ihren Briefkästen gefunden. Die ein oder andere freudige Rückmeldung habe ich schon erhalten. Voller Begeisterung wird über das erste Durchblättern geschwärmt... Mädels, ich kann euch ja so gut verstehen.

Zusätzlich zum Katalog hat jeder diese Karte erhalten. Alles darauf (bis auf´s Papier) ist neu. Die Prägung, die Stanzung, die Stempel, der Banner... es macht solch eine Spaß mit den neuen Produkten rumzuprobieren. Und dann gab´s auch noch für jeden zwei kleine Zusatzüberraschungen *g*.


Ich liebe den neuen Prägefolder "Glückssterne". Und dann guckt doch mal dieses süße Sternenkonfetti?! Das ist das Ergebnis, wenn du mit der gleichnamigen Stanze "Sternenkonfetti", dein Papier bearbeitet hast. Die Sterne sind klein bis mini-mini-klein... *iloveit*


Ich muss dann noch mal ein bissl meinen Werkeltisch aufräumen. Morgen kommt eine liebe Bekannte vorbei, der ich beim Schultüte basteln für Ihre kleine Maus helfen soll. Freue mich schon, wird so ein richtig schönes Mädchending in rosa/himbeerrot...? (so genau weiß ich das erst morgen) und Einhorn, ein Einhorn wünscht sich die Kleine unbedingt. Na mal gucken, wie´s wird... ich werde berichten.


Eure Tanja 

Sa

26

Jul

2014

Und wieder Herzen...

 

 

Seit gestern blühe ich förmlich wieder auf.

Seit gestern sind bei uns die Temperaturen mächtig gefallen und es regnet. Okee, Regen ist nun auch nicht unbedingt so mein Ding, aber der Garten freut sich umso mehr. Und außerdem ist es genau das richtige Wetter den Werkeltisch mal wieder so richtig auszunutzen. Eben gerade ist dieser Kartenaufleger fertig geworden, nebenbei läuft mein Hörbuch und dann ist heute ja auch noch "Kreativtreff".

 

Ich freue mich schon sehr auf die Mädels die sich angekündigt haben, mal sehen was am Ende des Tages auf dem Werkeltisch rumliegt...


Wie ihr seht glänzen die ausgestanzten Herzen so richtig schön. Der Glanz ist durch den Auftrag von "crystal effects" entstanden. Da der Auftrag allerdings eine Weile zum Trocknen braucht, ist dies keine Karte für die ganz Eiligen. Auf der Flasche steht, dass er nach 3 - 5 Minuten anfängt zu trocknen und nach 30 - 60 Minuten komplett durchgetrocknet ist. Ich persönlich finde es allerdings besser ihm die ganze Nacht Zeit zu geben. Dann darf man nämlich unbesorgt drauftatschen ohne einen Fingerabdruck zu hinterlassen.

Ich habe den Flüsterweißen-Streifen deshalb also bereits gestern vorbereitet... Herzen ausgestanzt (Framelits-Form), mit Cardstock hinterlegt und crystal aufgetragen.

 

Hier und da noch ein paar Blümchen, Banner dürfen nicht fehlen und der Hintergrund ist mit den "Großen Punkten" geprägt.

Die Farben sind Altrose, Curry-Gelb und Himmelblau.

 

So, dann werde ich mich mal unter die Dusche schwingen, mit meinem Lieblingsmenschen noch was lecker (verspätet) frühstücken und dann kommen ja auch schon bald meine Mädels. Ein schöner Samstag nimmt seinen Lauf *hachja*...

 

Lieben Gruß, eure

Tanja

 

 

0 Kommentare

Do

24

Jul

2014

Herzige Glückwunschkarte

 

 

 

 

 

 

Die "neue" Herzstanze ist sooo schön.

Und wie ihr seht, konnte ich euch im Spiegelbild des Herzens doch gleich mal kurz Zuwinken *zwinker*.

 

Die wie gewischt aussehenden Streifen sind aus dem Stempelset "Work of Art"...

 

...und die Prägung auf den Herzen ist mit der Prägeform "Punktemeer" entstanden.

 

 


Bei den Farben habe ich mir für Pistazie, Rhabarberrot und Kandiszucker gegriffen. Der kleine Schriftzug ist aus dem Set Herzklopfen.

 

Morgen ist schon wieder Freutag...,

 

macht´s gut, eure

Tanja

0 Kommentare

So

13

Jul

2014

Glückwunschkarte ~ Wo die Hoffnung blüht

Ich habe mich, so wie die Zeit es zuließ, am Wochenende mit einem meiner absoluten Stempel-Lieblinge "Wo die Hoffnung blüht" beschäftigt.

Diese Stempel eigenen sich ganz toll, um sie mit den Mix-Markern zu bearbeiten... und ich muss sagen, mit ein bißchen Übung sehen die Ergebnisse schon viel besser aus.

Ich habe die Blumen einmal in Chili-Farben auf Flüsterweiß embossed und mit den Markern in Osterglocke ausgemalt.

Die andere Karte ist in Espresso auf Vanille-Pur embossed und in Chili ausgemalt.

Zuerst hatte ich die Chili-Farbene-Variante fertig und dann meinte der Lieblingsmensch ich sollte sie doch auch noch mal in gelb machen. Warum?,... keine Ahnung, aber das Ergebnis hat sich gelohnt.

Die "Ausmal-Technik" mit den Markern macht echt süchtig. Mir ist allerdings aufgefallen, wenn man die Konturen embossed hat, sollte man etwas vorsichtig mit dem darüber malen sein muss, da die Konturen abfärben wenn man zu oft darüber malt.



So, und jetzt ab vor den Fernseher und unseren Jungs die Daumen halten...,

 

macht´s gut, eure

Tanja

0 Kommentare

Mi

09

Jul

2014

Genau das richtige Bastelwetter...

Geht bei euch auch gerade die Welt unter...? Bei uns schüttet es immer wieder wie aus Eimern und dabei grummelt der Himmel was das Zeug hält. Eigentlich genau das richtige Bastelwetter...

Diese beiden Kleinigkeiten sind gestern und heute entstanden. Leider türmt sich bei mir im Büro zurzeit die Arbeit und ich komme nicht viel an meinen Werkeltisch..., aber das wird sich bald ändern *freu*. Vorallem ist es ja auch nicht so, dass keine Idee da wären... oh doch und zwar viele, mit den neuen Produkten und Stempeln ist das auch echt nicht schwer. Aber wie gesagt, bald ist etwas mehr Luft und Zeit und das werdet ihr dann auch merken... *undnochmehrfreu*.

Hier habe ich mal auf die schnelle zwei Gutschein-Umschläge aufgehübscht. Ist mit unseren tollen Produkten ja auch null Problemo. Die Gutscheine sind von einer Gärtnerei und so passen die Motive prima.

Verwendet habe ich die Stempel aus den Set´s "Kinda Eclectic", "Stippled Blossoms", "Choose Happiness" und "Tausen Dank".

 

 

Einen kleinen Auftrag habe ich dann auch noch fertig gemacht. Zum 35jährigen Jubiläum wurde eine Karte bestellt. Der Jubilar erhält täglich Aufträge, die von Steckdosen wechseln bis Wohnungsabnahmen alles beinhalten. Und so habe ich eben genau diese Tatsache aufgegriffen und verwerkelt.

Die neue Stanze "Ringbuch" kam für diese Idee genau zum richtigen Zeitpunkt.


Und nun noch zwei kleine Info´s...

 

Zum einen findest du <hier> die neuen Angebote der Woche und

 

zum anderen gibt es endlich wieder einen Termin für einen Kreativ-Treff. Am 26.07.14 ist es endlich mal wieder soweit. Bei Interesse melde dich gern bei mir. Weitere Termine werden auf jeden Fall folgen...

 

... und jetzt wollen wir mal schauen, wer am Sonntag gegen unsere Jungs spielt. Ich bin bestimmt die letzte die gern Fußball guckt oder womöglich Ahnung davon hat, aber eine Weltmeisterschaft ist doch interessant, vorallem wenn "WIR" so gut sind.

 

Fühlt euch mal alle kurz von mir gedrückt,

bis bald, eure

Tanja

0 Kommentare

Mo

07

Jul

2014

Denk´positiv ~ kleine Glitzerwolke

Denk´positiv...?, ja so heißt das Set aus dem die kleine Wolke und der Text "Himmelsstürmer" stammt.

Auf dieser Karte (wie bereits gestern angkündigt), seht ihr nun das super schöne Glitzerpapier "Diamantgleißen". Wer mich kennt weiß, dass ich es liebe wenn´s glitzert. Damit meine ich nicht übertrieben viel Blink Blink, aber wie eben auf dieser Karte mit so einer kleinen Glitzerwolke und Mini-Glitzer-Herz..., das ist genau mein´s. Ich könnt mir die kleine Wolke stundenlang anschauen und bei verschiedenem Lichteinfall glitzert sie halt auch immer wieder anders.

 

Den Hintergrund habe ich mit der neuen Prägeform "Große Punkte" durch die Big genudelt. Die Kordel habe ich einfach am Papier festgetackert.


Hier habe ich mal versucht das Funkeln des Papiers im Foto festzuhalten. Ist gar nicht so einfach.

Ich zeige euch ganz bewusst auch das völlig verschwommene Foto. Ich finde darauf kann man das bunte Glitzern noch besser erkennen als auf dem Linken. Aber ihr könnt euch bestimmt denken, in Natura ist es noch viel viel schöner.

Das Mini-Herz, welches sich an dem "Himmelstürmer-Banner" festhält, ist mit der Herzbordüren-Stanze gemacht... sooo niedlich.

Ich mag die neuen Herz-Formen die es jetzt bei Stampin´Up! gibt richtig gern, sie sind alle so schön muckelig.

Ich werde euch morgen mal zeigen was genau ich damit meine...

 

Bis dann Ihr Lieben, eure

Tanja

0 Kommentare

So

06

Jul

2014

Blended Bloom trifft auf Mix-Marker

Pünktlich zum Wochenende kam die "neue" Ware an. Eigentlich wollte ich ja Samstag in Frankfurt meine Zeit mit vielen meiner lieben Demo-Kollegen bei einer Schulung verbringen, aber mir ging es nicht so gut und so war es besser, dass ich zu Hause geblieben bin. Irgendwie gefällt meinem Kreislauf das schwüle Wetter überhaupt nicht. Ich bin froh, wenn es wieder kühler wird.

Na egal, nun fahre ich halt nächstes Jahr wieder hin und konnte ja somit auch gleich meinen neuen Schätzchen in Augenschein nehmen und war dann auch gleich schlagartig nicht mehr so traurig. 

Durch die Bank weg ist alles so schön und in nächster Zeit wird euch hier die geballte Kreativität erwarten, dass sage ich euch... *zwinker*.

Nach vielem hin und her überlegen womit ich wohl anfange, habe ich mir mal die neuen Mix-Marker (auch "blendabilities" genannt, aber wer kann sich denn das schon merken *g*) vorgenommen.

 


Zum Probieren der Marker habe ich mir den tollen Einzelstempel "Blended Bloom" geschnappt. Ich habe die Blume einmal direkt auf Flüsterweiß gestempelt und dann noch dreimal gestempelt, um einzelne Teile herauszuschneiden.

Also, was ich auf jeden Fall, nach meinem "ersten Mal" sagen kann, ist, dass es ein bißchen Übung braucht. So richtig gut gefällt mir mein Ergebnis noch nicht, die Farbübergänge gehen in jedem Fall noch besser. Ich freue mich schon auf die nächsten Projekte, mal gucken wie sie werden.

Zu den Markern selbst, werde ich mich in einem anderen Beitrag nochmal mehr auslassen, aber vorher werde ich, wie gesagt, noch ein bissl üben.

Mein verwendeter Farbton ist übriges Himbeerrot und für die Mitte Osterglocke.


Der Text stammt aus dem unglaublich schönen Gastgeber/innen-Set "Wo die Hoffnung blüht". In dieses Set habe ich mich, ohne Übertreibung, auf den ersten Blick verliebt und ihr werdet noch so einiges davon hier zu sehen bekommen.

Die obere Kante des Auflegers habe ich dann noch mit der "Herzbordüren-Stanze" verziert. Diese kleinen Herzchen sind so süß.

Ihr merkt, schon das ich echt zu jedem einzelnen Teil nur Superlative verwende, aber ich kann nicht anders, denn alles gefällt mir so gut.

 

Morgen zeige ich euch eine Karte, auf der ich mit dem neuen "Glitzerpapier Diamantgleißen" rumgewerkelt habe. Das Papier gehört jetzt schon zu meinen absoluten Favoriten. Guckt also morgen wieder vorbei und ihr werdet mich verstehen.

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenstart,

macht´s gut, eure

Tanja

0 Kommentare

Do

03

Jul

2014

Glückwunschkarten ~ Aus zwei mach eins...

Okee, okee diese Karte(nart) ist euch nun schon bekannt. Aber ich zeige und vorallem werkele sie immer wieder gern (hier Anleitung Teil 1 und Teil 2). Diesmal ist es eine Karte zum Schulabschluss. So langsam haben sich doch schon ein paar Exemplare von Hemd und Krawatte angesammelt, sodass ich tatsächlich bald mal eine kleine Galeraie dazu anlegen werde. Ich warte immer noch auf eure Kreationen..., na wo sind sie denn? Wenn du möchtest, dann schick mir doch mal ein Foto davon und ich werde dann alle Krawattchen zu einer großen Collage zusammenstellen, sieht bestimmt super aus.

So, nun nochmal kurz zur Karte...

Wie immer hat die kleine Brusttasche wieder einen seeeehr langen Gruß versteckt und im inneren habe ich einen kleinen Umschlag samt Glückwunsch bzw. Mutmacher-Stempel gesetzt.


Die beiden oberen Stempel stammen aus dem Set "Spruch-reif". Der untere ist aus dem alten Set "Glück-s-wunsch". Ich finde die lesen sich richtig schön hintereinander weg und passen doch echt gut zu einem jungen Erwachsenen der nun seinen ganz persönlichen Weg bzw. Platz auf der Welt sucht.

Diese Karte für den kleinen Tamme habe ich bereits gezeigt. Nun ist es aber so, dass diese beiden Karten irgendwie zusammen gehören, denn sie wurden von ein und der selben Bekannten geordert und nun können sie auch zugestellt werden.

 

In der folgenden Karte haben sich die beiden nun vereinigt. Wie kam das? Ich habe heute einer Kollegin die Karten gezeigt und wie der Zufall es will, hat auch ihr Sohn morgen Schulabschlussfeier. Ihr haben die Mutmach-Sprüche so gut gefallen, dass ich nicht nein sagen konnte, als sie fragte, ob ich doch wohl zu morgen noch eine "ähnliche" Karte fertig machen könnte. Natürlich konnte und wollte ich nicht nein sagen, zudem ich eh so richtig Lust hatte heute zu werkeln. Also, habe ich mir vorhin mein Hörbuch (zurzeit höre ich "Der Distelfink von Donna Tartt) angeschmissen und dabei ist dann diese Karte entstanden...


So ist also aus zwei gleich eins geworden.

 

Noch kurz an alle die sich an der Sammelbestellung aus dem "Neuen" beteiligt haben... Mädels, die Bestellung ist Dienstag raus und ich warte nun jeden Tag ungeduldig auf meinen Postmenschen. Auch ich habe meine größten Wünsche am Dienstag geordert und bin ebenso gespannt und warte voller Freude auf das was da kommt. Das wird wieder so schön, wenn alles vor mir liegt und ich jeden Stempel und jedes andere Teilchen streicheln und küssen und ausprobieren und in mein Schränkchen sortieren kann... nur um es gleich wieder rauszuholen... oh man, irgendwie bin ich schon ein bissl bekloppt (aber ich weiß, ich bin ja nicht alleine so und ihr versteht mich schon *zwinker*).

 

Ganz lieben Gruß und fühlt euch alle gedrückt...

0 Kommentare

So

22

Jun

2014

Karte mit Überraschungseffekt...

 

 

Diese Karte habe ich gestern meiner Freundin geschenkt. Eine besondere Karte in doppelter Hinsicht.

Zum einen weil sie ein sehr interessantes Innenleben hat und zum anderen ist es der "Prototyp". Eigentlich trenne ich mich ja "fast" nie von der "Ersten", aber in diesem Fall musste das einfach sein.

 


Man zieht die Karte zur Seite hin auf und dann kommt der Überraschungseffekt. Denn im Inneren befinden sich Würfel die völlig planlos herausspringen. Das Gesicht desjenigen der die Karte öffnet ist echt lustig. Ich durfte das gestern auf der Feier einige Male beobachten. Ich denke der erste Gedanke (so würde es mir wahrscheinlich gehen) ist... Oh Gott, jetzt habe ich was kaputt gemacht... *hihiiiiiii*.

Die schattenspendenden Beinchen auf dem rechten Bild gehörten übrigens Henry. Sie findet die Karte auch ganz spannend und musste sie erstmal ordentlich abschnüffeln und begutachten.


Hier sind nun beide Würfel befreit. Auf der "Schublade" hat man dann auch noch Platz einen persönlichen Gruß zu hinterlassen. 

Der Mechanismus des Würfels ist durch ein simples Gummiband entstanden. Diese Karte wird/muss das nächste Workshop-Projekt werden.

Zu diesem Workshop habe ich mir eine kleine Besonderheit überlegt. Meine Besucher der Katalogparty nächste Woche, werden es dann schon erfahren, mal sehen wie es ankommt.  

 

Und jetzt noch ein Mini-Filmchen, indem ihr die Karte in Aktion erleben könnt. Der Film fängt allerdings mit einer Panne an *ups*..., aber seht selbst...

Ich find´s ja schon fast wieder spooky, dass mein Bildschirm genau in dem Moment schwarz wird, als die Würfel hängen bleiben *lach*. Ich fand aber ihr sollt auch sehen, dass das passieren kann. Dann einfach die Würfel nochmal "sauberer" zusammenlegen und dann fluppt es wieder.

 

Auf jeden Fall wird es noch eine Anleitung geben. Allerdings gebt mir etwas Zeit.

So und jetzt nochmal kurz zur Feier von gestern. Es war so schön... vielen vielen Dank liebe Angelika und natürlich auch lieber Walter. Vom Ankommen bis zur Verabschiedung hatte ich nur Spaß inne Backen. Unseren Auftritt (berichte ich zu einem späteren Zeitpunkt nochmal genauer) hat uns (uns sind = Ingrid, Iris, Jörg, Torsten und meinereiner) so viel Spaß gemacht. Wir hatten diesmal aber auch ein richtig tolles "Publikum", Danke an euch alle.


Links... hat Angelika gerade die beiden Hasis aus ihrer Verpackung befreit. Und "leider" *liebzwinker* gefallen sie ihr so gut, dass sie das Bild behalten wird. Echt schade für mich *g*.

Rechts... ist der absolute Knaller. Ingrid und Iris haben Angelika "ihr" zukünftiges Näh-/Bastelzimmer gestaltet. Von der Nähmaschine, über viele viele Stoffe, Schnittmuster, Kleiderpuppe und noch so vieles mehr. Das habt ihr toll hinbekommen ihr zwei. Ich finde diese Idee immer so genial und gucke mir noch heute gern mein "persönliches Zimmer" an.

 

Na dann mache ich mal wieder an meinen Werkeltisch. Es gibt noch so einiges zu erledigen für nächste Woche.

 

Macht´s euch hübsch, eure

Tanja

0 Kommentare

Fr

13

Jun

2014

Ein Schiff wird koooommen...

Auch heute haben mich meine Kopfschmerzen noch ein bissl gequält, aber was soll ich euch sagen, ich habe mich trotz des dröhnenden Schädels an meinen Werkeltisch gesetzt, da ich unbedingt mit dem tollen Set "Traveler" (jaaaaaaa, auch das ist neu *freu*) eine Karte basteln wollte. Und während ich so vor mich hin bastelte sind doch schwupps meine Kopfschmerzen verschwunden. Aufgefallen ist es mir in dem Moment wo mir ein Stückchen Papier runterfiel, ich mich ganz behende (wer´s glaubt *grins*) gebückt habe und mir beim wieder hochkommen kein massives Dröhnen ins Hirn schoss... na guck, da war bestimmt die Idee zu dieser Karte daran schuld und nun wo sie raus ist, geht´s mir schon viel besser.

Nee, mal im ernst, ich bemerke dieses Phänomen immer wieder und auch einiger meiner Bastelmädels haben mir dies schon mal bestätigt..., ist man so richtig schön in etwas vertieft, was einem zudem auch noch richtig Freude macht, da verschwinden tatsächlich irgendwelche Schmerzen ohne Einnahme von Medikamten. Ich finde das immer wieder faszinierend und wie es bei mir ja auch schon auf dem Titelbild heißt... Basteln tut der Seele gut!... und das stimmt wirklich!!!


Auf dieser Karte kommen gleich zwei Premieren zum Tragen. Erstens natürlich die Nutzung des neuen Sets und zum zweiten habe endlich mal das tolle Aquarellpapier benutzt. Die Farben habe ich mit dem Wassertankpinsel aufgetragen. Das macht solchen Spaß und sieht (obwohl bestimmt noch nicht perfekt) richtig schön aus.

Den kleinen Reisepass habe ich ganz bewusst geknickt und geknautscht, so sieht er so richtig schön alt und gebraucht aus.

 

So, dann werde ich mich jetzt wieder meiner "anderen" kreativen Arbeit widmen. Darüber werde ich euch zu einem späteren Zeitpunkt etwas mehr berichten..., ist zurzeit noch Top Secret *zwinker*.

Wie sieht euer Wochenende aus...?! Wir werden morgen so richtig schön gemütlich und ausdauernd mit lieben Freunden frühstücken gehen. Ich freue mich schon sehr und der Rest des Wochenendes wird nur gemacht was Spaß macht... bei mir heißt das natürlich baaaasteln und vielleicht auch ein bißchen Haushalt (macht zwar nicht so viel Spaß, aber muss ja auch mal sein).

 

Macht´s gut und bis ganz bald, eure

Tanja

1 Kommentare

Di

10

Jun

2014

2 Herzen... 1 Gedanke!

Ich hoffe, bei euch hat das Unwetter keine schlimmeren Schäden angerichtet. Bei uns ist soweit alles heil geblieben. Zwar hat es letzte Nacht furchtbar gewittert und geregnet, aber ansich alles gut. Ist schon schlimm, was man so alles in den Nachrichten hört.

Nach der unruhigen Nacht, habe ich diesen echt verdammt warmen Tag im Büro auch gut hinter mich gebracht. An solchen Tagen sehnt man den Feierabend noch viel mehr herbei als sonst..., aber egal... geschafft.

Nun sitze ich wieder an meinem Werkeltisch vorm Lappie und möchte euch diese Karte vorstellen...

Auf der Karte seht ihr nun die fünfte der neuen In Color-Farben... Lagunenblau. Wunderschön, wie ich finde. So ein bißchen wie unser allseits vermisstes Baiblau, aber dann auch wieder ganz anders *iloveit*.

 

Und dann liebe ich diese beiden Stempel. Sie erinnern mich so sehr an einen meiner Lieblingssprüche...

*Zwei Seelen, ein Gedanke, zwei Herzen und ein Schlag!* Ist er nicht schön?! Auch hiervon gibt es ein Stempel, allerdings aus einem älteren Set. Jeder der in hat, sollte ihn schützen wie sein Augapfel.

 

Das Pünktchen-Papier ist aus dem neuen Block "Mondschein" den es bald geben wird und auch die Herzchen, sowie neue Herzchen-Stanze... alles neu. Ich kann es nicht oft genug sagen, es wird wieder so schön werden mit dem neuen Katalog.


So langsam werden die Temperaturen erträglich. Wahrscheinlich denkt das auch meine kleine Missy-Maus. Guckt mal wie sie sich gerade auf ihrem Lieblings-Teppich hindrapiert hat... echt zum piepen...

Na dann, auf das wir eine ruhige Nacht verbringen dürfen als die letzte...

 

bis ganz bald, eure

Tanja

0 Kommentare

So

08

Jun

2014

Glückwunschkarte mit Wischtechnik

 

 

So ganz stimmt die Überschrift ja nicht.

Denn die Wischtechnik ist nicht wirklich gewischt, sondern einfach nur gestempelt. Eines der neuen Sets die es ab 01. Juli zu kaufen gibt heißt "Work of Art" und darin ist u. a. dieser tolle Stempel.

Wer das Stempelset "Gorgeous Grunge" mag, wird dieses Set lieben.

 

Und selbstverständlich dürfen auch hier die kleinen Blüten nicht fehlen.

 

Die Farben sind übrigens wieder zwei der neuen In Colors... Orangentraum und Moosgrün (kommt auf dem Foto leider nicht so gut rüber, in natura ist es ein richtig schön dunkles Grün).


Bei uns ist heute nachmittag fast die Welt untergegangen. Über uns hat sich ein Gewitter samt starkem Regen so richtig heftig entladen. Tat nach der schwülen Wärme aber auch gut, wobei eigentlich mir das Wetter heute und auch morgen ziemlich egal ist, da ich eh die meiste Zeit am Werkeltisch verbringe. Ich hatte mir ja für Pfingsten eine kreatives Wochenende vorgenommen und ziehe das auch gnadenlos durch *freu*.

 

Bis bald, eure

Tanja

0 Kommentare

Sa

07

Jun

2014

Alles neu...

 

 

Endlich habe ich es geschafft und mich mit den neuen Produkten beschäftigt. Die vergangenen Tage war leider nicht viel Zeit um kreativ zu sein, einige andere Dinge wollten und mussten erledigt werden. Aber für das Pfingstwochenende habe ich mir vorgenommen wieder alles aufzuholen.

 

Die heutige Karte ist bestückt mit tollen neuen Dingen die es ab dem 01. Juli geben wird. Das Papier ist aus einem Block (ein Papier hübscher als das nächste). Die Farben sind zwei von den neuen In Colors (Honiggelb und Brombeermousse)..., ja und dann diese Blüte, die hat es mir jetzt schon sowas von angetan. Selbstverständlich gibt es auch die passende Stanze... *yeah*.


Diese Blüten... einfach herzallerliebst!!!

 

Das Band ist natürlich auch neu, genauso wie der Spruch aus einem Set voller schöner Sprüche. Ihr könnt euch wirklich freuen, auf das was da so alles kommt.

 

Lust auf einen neuen Katalog...?, dann klick hier.

 

So, dann werde ich mal jetzt kurz meinen knurrenden Magen zum Schweigen bringen und dann geht´s weiter mit dem kreativ sein...

 

Macht´s gut, eure

Tanja

0 Kommentare

Di

03

Jun

2014

Die Zeit vergeht...

 

Vor einiger Zeit habe ich für den kleinen Tamme eine Karte zur Geburt gewerkelt.

Und nun wird der kleine Mann bereits getauft. Seine Oma hat diese Karte bei mir in Auftrag gegeben und als ich sie so werkelte, dachte ich, die Zeit rast teilweise doch echt nur so dahin. Wahrscheinlich bekomme ich "übermorgen" einen Anruf von der Oma und sie bestellt eine Karte zur Einschulung *zwinker*grins*.


Die "Technik", etwas an die Leine zu hängen, habe ich schon auf einigen meiner Karten angewendet und finde sie immer wieder richtig hübsch.

Die Glitzersterne habe ich etwas erhaben mit 3D-Pads aufgeklebt.

 

Na dann Ihr Lieben, bis bald, eure

Tanja

0 Kommentare

Mi

28

Mai

2014

Gutschein-Karte in DIN A4

 

 

 

Für diese Gutschein-Karte habe ich einen kompletten Bogen in Savanne bei 8 cm und 22 cm gefalzt. Damit kann man die Karte gut verschließen. Am besten ist es zusätzlich noch ein Element in die Mitte der Karte zu setzen. Darunter kann man zum Verschließen einen Magneten oder Klettverschluss verstecken.


Im Innenteil hat man viel Platz zum Austoben.


Hier und da ein Sprüchlein ist immer gut.

Vorn auf der Karte habe ich ein Pfeil aus den "Holzelemente Basics" gesetzt. Wie man sieht kann man die Holzelemente wunderbar bestempeln.

 

Morgen wird das Wetter hoffentlich ein bissl besser. Auch wenn ich es mittlerweile echt leid bin über´s Wetter zu reden oder mich zu beklagen, aber dieser Dauerregen bei kalten Temperaturen ist nun wirklich nicht schön. Ein kleiner Sonnenstrahl hier und da wären morgen schon nett, schließlich ist es ja für  mich ein besonderer Tag *dubdidubdidub*.

 

Ich denke morgen melde ich mich wieder bei euch,

bis dann, eure

Tanja 

0 Kommentare

Mi

21

Mai

2014

Pinterest sei dank...

 

 

Ich liebe es bei Pinterest zu stöbern. Zum einen einfach nur mal so, um ein bißchen zu gucken was es alles so gibt, zum anderen sehe ich so hier und da was und es speichert sich auf meiner Festplatte ab.

 

So war es mit dieser Karte, bereits vor längerem abgespeichert und heute wollte sie raus... aus dem Kopf.


Eine echt schöne Idee...*zwinker*.

 

Morgen melde ich mich mit ein paar neuen Infos bei euch. Aber nicht wundert, es wird bestimmt erst gegen Abend was...

 

Lieben Gruß, eure

Tanja

0 Kommentare

So

18

Mai

2014

Venizianische Träume

 

 

Falls ihr jetzt denkt... was ist denn an der Karte venizianisch? Ganz einfach, dass Designerpapier (DP) ist aus einem Set, welches so heißt. Darin enthalten sind noch ganz viele andere wunderschöne Papiere, wenn du sehen möchtest welche, dann <klick hier>.

 

Die Laufzeit unseres aktuellen Hauptkataloges neigt sich so langsam dem Ende. Noch bis zum 30.06. ist er gültig und auch nur noch bis dahin wird es wohl dieses wunderschöne Papier geben. Falls du es dir noch sichern möchtest, dann melde dich gern bei mir oder bestelle direkt über den Shop.

 

 


Die Ausstanzung habe ich mit der 1 3/8" Kreisstanze gemacht. Das darunter liegende Cardstock in Flüsterweiß mit dem Schriftstempel aus dem Set "French Foliage" in Savanne bestempelt. Der Rahmen in Mandarinorange ist ebenfalls mit der Kreisstanze sowie mit einem der Starburst Framelits entstanden.

 

An den Rand noch flux ein, zwei, drei "Kleine Blüten" gesetzt, Perlchen drauf und fertig.

 

Na dann wollen wir morgen mal wieder frisch, fromm, fröhlich, frei in die neue Wochen starten. Mal gucken was sie uns so alles bringt.

Und wie ich ja immer wieder zu sagen pflege... nach dem Wochenende, ist vor dem Wochenende.

 

Also, in diesem Sinne, macht´s gut und bis ganz bald,

eure Tanja

1 Kommentare

Fr

16

Mai

2014

En Francais trifft Aquarell-Hortensie

Ich hatte mal wieder richtig Lust ein wenig zu malen. Mit dem Wassertankpinsel kann man wunderbare Hintergründe schaffen und es ist halt wie früher das Malen mit Pinsel und Tusche.

 

Zuerst habe ich mir eine Maske erstellt. Das heißt, das ich in ein Stück Papier (einfaches Kopierpapier ist am besten) einen Ausschnitt gerissen habe, so wie ihr ihn auf der Karte seht.

 

Dann habe ich die Hortensie aus dem Set "Best of Flowers" mit VersaMark aufgestempelt und mit dem transparent Puder embossed.

 

Danach habe ich das gerissene Papier aufgelegt, sodass die Hortensie durch den Ausschnitt guckt und mit dem großen Stempel "En Francais" in Wildleder über die Hortensie gestempelt. Auf dem Motiv bleibt durch das Embossen keine Farbe hängen und die Hortensie ist immer noch gut zu sehen. Noch besser wird der Effekt aber, wenn man dann eben noch ein bissl malt. Dafür die Farbe deiner Wahl (bei mir mal wieder Altrose *iloveit*) in den Deckel des Stempelkissens drücken, die Farbe mit dem Wassertankpinsel aufnehmen und zügig den Ausschnitt ausmalen.

 

Hier noch ein paar Nahaufnahmen...

Wie man sieht, kann man auch mit dem Wassertankpinsel über die Stempelfarbe malen, obwohl sie wasserlöslich ist. Man sollte nur nicht allzuoft über ein und die selbe Stelle malen.
Wie man sieht, kann man auch mit dem Wassertankpinsel über die Stempelfarbe malen, obwohl sie wasserlöslich ist. Man sollte nur nicht allzuoft über ein und die selbe Stelle malen.
Hier kann man nochmal gut sehen, dass tatsächlich keine Farbe auf dem embossten Motiv bleibt und die Farbe des Papiers schön durchkommt. Klickt mal auf´s Bild, dann seht ihr auch wie das Motiv glänzt.
Hier kann man nochmal gut sehen, dass tatsächlich keine Farbe auf dem embossten Motiv bleibt und die Farbe des Papiers schön durchkommt. Klickt mal auf´s Bild, dann seht ihr auch wie das Motiv glänzt.
Und hier nochmal die eine Seite des gerissenen Ausschnitts. Ich finde den Effekt richtig schön.
Und hier nochmal die eine Seite des gerissenen Ausschnitts. Ich finde den Effekt richtig schön.

Diese Technik werde ich auf jeden Fall auch noch mal in anderer Form aufgreifen. Mal sehen was dann dabei herauskommt.

 

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und bleibt schön kreativ,

 

eure Tanja

1 Kommentare

Do

15

Mai

2014

Gorgeous Grunge... so schön!

Wahrscheinlich habt ihr es auch schon bemerkt... und wenn nicht, dann spätestens jetzt... Frau Lange hat ihre Rosa-Phase. Irgendwie habe ich die ja immer, aber zurzeit lebe ich sie auch richtig aus. Auf meinen derzeitigen Karten geht nicht´s ohne einen Rosaton. Ob nun Altrosé, Zartrosa und wie nun heute... Kirschblüte. Es ist doch aber auch ein schöner Farbton... oder?! Tja, ich bin und bleib halt ein richtiges Mädchen (das Alter ist egal *zwinker*).

 

Nun zur Karte. Verwendet habe ich mein heißgeliebtes Stempelset "Gorgeous Grunge". Diese Kleckse und Striche sind einfach nur schön und man kann soviel damit machen. Irgendwie kann man sagen, egal wie man sie auf die Karte aufbringt, es kann nur gut aussehen. Fehlt mal in einer Ecke noch was, dann einfach einen "Klecks" stempeln und schon sieht es super aus. Für mich ist dieses Set echt ein Muss, ich denke das kann jeder unterschreiben der es schon sein Eigen nennen darf. Ich hör´mal besser auf, ich komme ja richtig ins schwärmen *grins*...


Die Karte ist wieder ein bißchen im Shabby-Style. Wirkt aber auch zu schön, wenn man Papiere oder das Spitzendeckchen vor dem Aufkleben ein wenig knittert und knautscht. Ich finde dadurch wirkt das Papier dann viel interessanter und die Karte fängt an zu leben.

Verwendet habe ich Papier und Farbe in Flüsterweiß, Kirschblüte *achja* und Savanne.

Zum Shabby-Style passen natürlich keine "glatten" Kanten. Deshalb den Rand immer ein wenig aufrauhen. Das geht am besten mit dem "Werkzeug für Antikeffekte" (Hauptkatalog S. 157) oder mit einer Schere.

 

Hier stehen noch zwei fertige Karten rum, die ich euch noch zeigen möchte. Und auf einer ist wieder... na, ratet mal...?... genau ein Rosaton. Diesmal wieder Altrosé, aber in Aquarelltechnik. Ich glaube die zeige ich euch dann morgen.

 

Macht´s gut, meine lieben Blog-Besucher (übrigens Wahnsinn die 13.000er-Marke ist erreicht),

 

eure Tanja

1 Kommentare

Mo

12

Mai

2014

Zartrosa Gartenblumen

 

 

Man kann sagen, dies ist eine richtige Mädchenkarte. Für kleine, aber auch ganz sicher große Mädchen *zwinker*.

Die Farbkombi Zartrosa mit Anthrazit und Schiefergrau ist einfach nur edel.

 

Den Zartrosa-Aufleger habe ich mit dem Folder "Gartenblumen" geprägt. Zusätzlich habe ich einen "Designerrahmen" geprägt ausgeschnitten und auf eine ovale Ausstanzung geklebt. Darunter ist ein Motivausschnitt aus dem Set "Serene Silhouettes" gestempelt.


Ein kleines Schleifchen in Zartrosa und ein paar Schmetties in Schiefergrau machen die ganze Sache dann so richtig schön romantisch.

 

So langsam hoffe ich, dass es hier mal aufhört zu regnen. Mein Rasen muss unbedingt gemäht werden, aber so nass wie er gerade ist, geht das eben nicht. Ein Vorteil hat das Wetter ja, man braucht kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn man den ganzen Tag am Werkeltisch sitzt *höhöhöhöhö*..., aber der Rasen hat´s echt nötig, also lieber Wettergott schick mal ein bißchen Sonne vorbei.

 

Bis denn dann, eure

Tanja

 

0 Kommentare

So

11

Mai

2014

Pastellige Kordel-Karte

 

 

 

 

In der diesjährigen sale-a-bration konnte man sich diese Kordeln aussuchen. Ich finde die echt hübsch und dachte mir, die müssen doch mal richtig schön in Szene gesetzt werden.


Die Farben der Kordeln in Altrosé, Mango und Jade gaben dann die Farbauswahl für den Rest der Karte vor.

Ein paar Blümchen aus dem Set "Petite Petals" und den Glückwunsch aus dem Gastgeber-Set "In Worte gefasst".

Auf dieser Karte gibt es mal keine Blinkies (kommt ja selten genug vor *grins*), sondern hier machen es sich ein paar Perlen hier und da gemütlich.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich mag diese pastelligen Töne sehr.

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenanfang...,

 

macht´s gut, eure

Tanja

0 Kommentare

Sa

10

Mai

2014

Konfirmation-Karte mit Schlips und Kragen

 

 

Wie zu dieser Zeit fast überall, ist nun auch in unserer Familie morgen eine Konfirmation. Diese Karte die ich seinerzeit als "Männerkarte" gemacht habe, passt natürlich auch für "kleine" Männer..., eben solche Männer die gerade konfirmiert werden.

 

Die Anleitung(en) zu dieser Karte findest du *hier* und *hier*.

 

Dieses "Hemd" in Flüsterweiß habe ich zusätzlich noch mit den "Perfect Polka Dots" geprägt. Die Grundkarte ist in Marineblau.

 

 


Das Einstecktuch zum Herausziehen ist doch immer wieder eine kleine Überraschung.

 

 

 

 

 

Ins Innere habe ich noch einen kleinen wunscherfüller Umschlag geklebt und noch ein bissl was an Text gestempelt.

 

So, und nun werde ich noch ein wenig weiter werkeln, habe gerade so richtig Lust noch ein wenig kreativ zu sein.

 

Bis bald, eure

Tanja

1 Kommentare

Do

08

Mai

2014

Show & Tell 1 und 2 ~ Klarsichtstempel

 

 

Ich freue mich so... meine neuen Klarsichtstempel sind da und ich habe sie gleich ausprobiert. Bei der großen Auswahl an Motiven fiel es mir echt schwer mich zu entscheiden, aber dann dachte ich mir fang mal klein an und so habe ich mir die süßen Herzen (einmal mit Füllung und einmal ohne) geschnappt und diese schnelle Karte gewerkelt.


Natürlich musste auch ein Spruch mit auf die Karte. Als ich den Stempel "dance with me" sah, schoss mir ein Lied ins Hirn. Ich habe dieses Lied die ganze Zeit beim Basteln vor mich hingesummt, welches Lied...?, dazu gleich mehr...

Zwischen die Herzen habe ich noch ein paar Itty-Bitty-Blüten gesetzt und natürlich Blinkies.

Bei dem Farbverlauf habe ich mich für Himmelblau, Jade, Altrosé und Rhabarberrot entschieden.


Hier könnt ihr mal sehen, wie "klar" die neuen Stempel wirklich sind sind. Man kann wirklich wunderbar durchschauen und den Stempel positionieren. Natürlich müsst ihr euch jetzt noch die Farbe darauf vorstellen...

Die Auswahl an Stempel pro Set ist echt super. Wenn ihr eines dieser Set´s (oder der beiden anderen) haben möchtet, dann sichert es euch bei einer Bestellung ab 75 € als Geschenk dazu. Es lohnt sich... *klick hier*

 

Und jetzt möchte ich euch einen Ohrwurm schenken *hihiiiiiii*. Dies ist das Lied, welches ich vorhin (und irgendwie immer noch) vor mich hinsumme. Meine Katzen gucken schon ganz komisch..., sie mögen es nämlich gar nicht wenn ich singe oder sogar nur summe. Warum eigentlich...?, ich verstehe das gar nicht, dabei habe ich eine so schöne glockenhelle Singstimme *hüstel*hüstel* oder auch nicht *zwinker*. Aber nun...