Fr

30

Nov

2012

Da ist er...

mein erster kleiner Bastelwelt-Adventkalender. In diesem kleinen Büchlein befindet sich die angekündigte zuckersüße Geschichte. Ab morgen werde ich jeden Tag ein Schleifchen öffnen und ihr könnt die Geschichte dahinter lesen und somit hoffentlich jeden Tag, wenigsten für fünf Minuten, den Alltag, Stress oder was auch immer kurz vergessen. Ich wünsche euch viel Spaß und freue mich, wenn euch gefällt was ihr lesen und sehen werdet.

Bei den Farben habe ich mich an die Klassiker Chili und Olivgrün gehalten. Ein bißchen Wildleder ist auch dabei... und natürlich darf das Glitzerpapier nicht fehlen. Hier und da ein paar Sterne, Glitzersteine, kleine Glöckchen, ein bißchen Smooch Spritz in Gold und fertig ist das festliche Gewand... ;)

Hier nun  noch ein paar Nahaufnahmen... 

1 Kommentare

Do

29

Nov

2012

Ein kleiner Adventkalender...

...soll dir ab 1. Dezember deinen Besuch in meiner kleinen Bastelwelt verschönern.

Es wird dich durch die gesamte Adventzeit eine, wie ich finde, zuckersüße Geschichte in natürlich 24 Teilen begleiten. Und zusätzlich kreative Kleinigkeiten, Rezepte, Gedichte und was mir sonst noch so alles einfällt... ;)

Diejenigen die mir zu dem ein oder anderen "Türchen" ein Kommentar schenken, nehmen automatisch an einer Verlosung teil. Was es geben wird und wann...? Tja, das ist noch ein kleines Geheimnis, aber ich werde auf jedenfall etwas schönes von Stampin´Up! geben, was auch sonst. *freu*

Also, wenn du Lust hast mit mir gemeinsam die schöne Vorweihnachtszeit zu verbringen, dann freue ich mich über deinen täglichen Blog-Besuch..., hach was wird das schön...

 

Bis bald, eure

Tanja

 

0 Kommentare

Do

29

Nov

2012

Wie man sich doch täuschen kann...

...als ich das erste mal unseren Herbst-/Winterkatalog durchblätterte und bei Seite 29 angelangt war, dachte ich... och joh, ganz hübsch das Set, aber das brauchste nicht... oder doch?!?... nöö, brauchste nicht...

Tja, und dann beim zweiten und dritten Mal anschauen war es plötzlich um mich geschehen, ich musste dieses Set haben.

Als ich das Stempelset "Mit Liebe gemacht" dann in Händen hielt und das erste Mal damit gestempelt habe, konnte ich mein zögern überhaupt nicht mehr verstehen. Es ist einfach nur toll und man hat sooooo viele Möglichkeiten. Hier ist nur mal eine Kartenvariante. Solltest du Interesse an dem Set haben, bitte dran denken der Herbst-/Wintermini gilt nur noch bis 31.01.13...


0 Kommentare

Mi

28

Nov

2012

Hallohooooo...

nun aber die Info zu meinem gestrigen Kinoerlebnis... Ja, für mich war es echt ein Erlebnis. Also, man darf und will ja nicht zu viel verraten, aber soviel muss ich sagen... das Ende ist total überraschend und wie ich finde genial... Wer ihn also noch nicht gesehen hat, Twilight 4.2 sollte man sich anschauen (natürlich nur wenn man die vorangegangenen Teile gesehen hat, sonst macht es wenig Sinn...).

 

 

Als ich dann nach Hause kam hatte ich noch einiges zu tun. Denn es kam mal wieder eine Lieferung. Am meisten freue ich mich natürlich wenn der Paketbote mir Stampin´Up! Kartons überreicht, aber der Karton gestern war auch nicht schlecht und vorallem grooooooß. Die PartyLite-Ware wurde geliefert und ich durfte sortieren. Am meisten habe ich mich natürlich über meine "Ware" gefreut. Zum einen über die superschöne Laterne (ist mein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk an mich selber *zwinker*) und noch so eines an duftigen Teelichtern. Von der Abendbrandung bis hin zu Mahagonie-Apfel-Duft ist alles dabei. Zu schön...

...ist SIE nicht hübsch...
...ist SIE nicht hübsch...
...und wie das funkelt *wow*...
...und wie das funkelt *wow*...

Für die Laterne gibt es auch noch einen anderen Einsatz. Dann drehen sich statt der Eiskristalle hübsche weiße Vögel, natürlich auch beglittert *ichfreumich*. Fotos werden bestimmt bald nachgereicht.

 

Bis morgen, dann bestimmt auch wieder mit etwas kreativen...

 

Bis dann, eure

Tanja

0 Kommentare

Di

27

Nov

2012

Sooooo lecker...

...vorallem wenn man ihn lange nicht gegessen hat. Ich rede von dem für mich zurzeit leckersten Kartoffelsalat den ich kenne. Das Rezept habe ich von dem Mann meiner Freundin Angelika, Danke Walter!

Der Salat heißt 6er Salat, weil man alle Zutaten mal sechs nimmt. Meine Variante ist ein klein bißchen abgewandelt. Super einfach und soooo lecker.

 

So mach ich ihn:

6 große Pell-Kartoffeln

6 hartgekochte Eier

6 Äpfel (bei großen Äpfeln reichen auch 4)

6 saure Gurken

1 mittelgroße rote Zwiebel (sechs machen eindeutig zuviel Musik *kicher*)

Fleischwurst oder Würstchen nach Geschmack...

 

...habe ich weggelassen, da es bei uns Frikadellen dazu gab. Ja, ihr Lieben, dass sind Frikadellen auch wenn sie aussehen wie zwei Stücke Holzkohle. So verbrannt wie sie aussehen waren sie wirklich nicht, die Lichtverhältnisse waren nur gerade nicht so gut zum Fotografieren.

 

Für´s Dressing brauchst du:

 

1 Glas Remo, 250g

150g Joghurt

1/2 Becher Creme Fraiche

1 Schluck Sahne oder Milch

1 TL Senf

Pfeffer, Salz und eine Prise Zucker

 

Das Dressing über die in mundgerecht geschnittenen Zutaten geben. Den Salat ca. 1 Stunde ziehen lassen (wenn man so lange warten kann) und dann Guten Apetit!

 

nochmal eine leckere Nahaufnahme!
nochmal eine leckere Nahaufnahme!

So, ich mach mich jetzt auf den Weg ins Kino. Gucke  mit meinen Mädels Twilight 4 Teil 2. Bin ja mal gespannt..., vielleicht berichte ich nachher nochmal wie´s war. Bin jetzt erstmal weg...

 

Bis bald, eure

Tanja

0 Kommentare

Mo

26

Nov

2012

Gepimpte Streichholzschachteln...

...als kleine Mitbringsel oder Mini-Geschenk. Bei mir sind es kleine Danke-schön-Schenklies für meine Gäste von meinem Kerzenabend, den ich letzten Mittwoch hatte. Ich bin seit längerer Zeit Kundin bei PartyLite und einmal Jahr auch Gastgeberin. 

Gemacht sind sie ganz schnell. Du klebst mit doppelseitigem Klebeband zwei Streichholzschachteln aufeinander. Dann die Schachtel ausmessen, damit du weißt wie groß das Designerpapier sein muss (ich habe mal wieder das Set "Festival der Vielfalt" verwendet, einfach zu schön!). Bei mir waren es 5,3 x 9,5 cm. Da nicht alle Schachtel gleich groß sind, bitte deine vorher unbedingt ausmessen. An den entsprechenden Stellen habe ich das Papier vorgefalzt, dann lässt es sich leichter um die Schachtel kleben. Wichtig ist, dass du eine Seite zum anreißen der Streichhölzer frei lässt (siehe Pfeil auf dem Bild). Dann noch ein bissl verzieren mit Glitzerpapier, Mini-Schellen und Co. und fertig sind deine gepimpten Schächtelchen. Ach ja, der Clou an der Sache ist, dass die untere Schachtel geleert wird, um darin die abgebrannten Hölzchen zu verstauen.  

 

meine verschiedenen Farbvarianten
meine verschiedenen Farbvarianten
Text aus Stempelset Tiny Tags, Stanze Schmuckanhänger
Text aus Stempelset Tiny Tags, Stanze Schmuckanhänger

Mini-Elfen-Schelle und Schleifchen, soooo süß
Mini-Elfen-Schelle und Schleifchen, soooo süß
geöffnet sieht´s so aus
geöffnet sieht´s so aus

Bis morgen, eure

Tanja

0 Kommentare

So

25

Nov

2012

Elfen, Feen- oder Wichtelbeine...

... das ist hier die Frage? Aber eigentlich auch egal, ich finde die Karte so süß. Und wie man sie macht, könnt ihr auf den folgenden Bilder sehen. Für´s vergrößern bitte *klick*klick* auf´s Foto.

Stanzplatte Top Note, Stanzen: Kreis 3/4 und Ornament
Stanzplatte Top Note, Stanzen: Kreis 3/4 und Ornament
Top Note halbieren...
Top Note halbieren...
...nochmal halbieren...
...nochmal halbieren...

...beide Teile so aufeinander legen...
...beide Teile so aufeinander legen...
...so in die Stanze einführen...
...so in die Stanze einführen...
...untere Perforierung darf nicht mehr zu sehen sein...
...untere Perforierung darf nicht mehr zu sehen sein...

...so ist es richtig...
...so ist es richtig...
...nun sehen sie so aus...
...nun sehen sie so aus...
...die 3/4 Kreis Stanze so ansetzen...
...die 3/4 Kreis Stanze so ansetzen...

...und fertig sind die süßen Schuhe!
...und fertig sind die süßen Schuhe!
Noch eine Nahaufnahme...
Noch eine Nahaufnahme...
... und noch eine!
... und noch eine!

So, jetzt kann die Schuhproduktion beginnen.

Solltet ihr noch Fragen haben, bitte meldet euch bei mir.

 

Bis bald, eure

Tanja

 

 

0 Kommentare

Sa

24

Nov

2012

1. Workshop-Projekt "Kleine Verpackung"


Auf den folgenden Bilder habe ich euch die Maße aufgeschrieben. Jeweils in Zoll und in Zentimeter. Mit einem *klick*klick* auf´s Bild wird´s größer...

Maße in Zoll u. Zentimeter
Maße in Zoll u. Zentimeter
Klebestreifen anbringen
Klebestreifen anbringen
fertig geklebt und dekoriert
fertig geklebt und dekoriert

Das von mir verwendete Papier ist aus dem Set "Festival der Vielfalt". Ihr findet das Papier im Herbst-/Wintermini auf Seite 20. Du bekommst 48 Blatt (alle sooooo schön) in den Maßen 11,4 x 16,5 cm, fällt euch was auf?!? :), genau, das ist genau die Größe der kleinen Verpackung. Du könntest also zwei Adventkalender daraus zaubern. Okee, für dieses Jahr vielleicht etwas kurzfristig, aber für nächstes Jahr...

Falls du Interesse an dem Papier hast, kannst du dich gern bei mir melden, bis 31.01.13 kann das Papier noch bestellt werden.

 

Bis morgen, eure

Tanja

0 Kommentare

Fr

23

Nov

2012

Workshop Sternenglanz und Lichterzauber #2

Am 17.11.2012 war es soweit. Ich hatte einen Raum in einem naheliegenden Vereinsheim angemietet und 14 Frauen sind meiner Einladung gefolgt, worüber ich mich sehr gefreut habe. Vorbereitet hatte ich fünf Projekte, von einer kleiner Verpackung bis hin zum Minialbum war alles dabei. Die Projekte werde ich nach und nach hier vorstellen.

 

Beginnen wollte ich eigentlich um 11.00 Uhr und hatte deshalb die Treffpunktzeit auf 10.30 Uhr angesetzt, da ich mir dachte, dass jeder erstmal in Ruhe ankommen muss, Namenschilder verteilen, Plätze einnorden, ein bissl rumgucken und und und. Als nun aber um 10.33 Uhr die letzte Teilnehmerin eintraf und bereits um 10.35 Uhr auf ihrem Platz saß und mich nun 14 Augenpaare erwartungsfroh anschauten, konnten wir schon viel früher beginnen. Innerlich musste ich ja schon grinsen und habe mich natürlich gefreut wie Bolle, dass augenscheinlich alle total wild auf´s kreativ sein waren.

 

Tja, was soll ich sagen, die Zeit ist verflogen wie nichts. Alle habe super toll mitgemacht und auch ich habe wieder viel dazu gelernt. Die Projekte sind gut angekommen.

 

Mein Mama hat den Catering übernommen und so wurden pünktlich zur Mittagszeit die Canapee-Schnittchen wie auch ein riesen Topf Hochzeitssuppe geliefert. Boah, dass war soooo lecker. Auf diesem Wege nochmal tausend Dank, liebe Mama, du bist die Beste.

 

Nach der Stärkung ging es voller Eifer in die zweite Tageshälfte, die zur Kaffeezeit nochmal kurz unterbrochen wurde. Lieben Dank an Angelika und Jutta für den Kuchenbeitrag. Schokobrot und Apfeltorte, dazu von mir gemachte Mini-Muffins, mmmmhhhhhhhh...

 

So nach und nach sind dann ab ca. 18.00 Uhr die Workhop-Teilnehmer, teils doch ziemlich platt, aber mit glücklichem Gesicht und vielen Projekten im Gepäck nach Hause gefahren.

 

Also, für mich war das ein ganz toller Tag an den ich mich immer wieder gern zurück erinnern werde. Ein dickes Dankeschön geht an Angelika, Jutta, Angela, Melanie, Iris, Ingrid, Monika, Andrea, Theresa, Henrike, Imke, Ulrike, Anne und Ingeborg. Tausend Dank dafür das ihr alle so super mitgemacht habt. Ihr seid spitze. Ich freue mich schon heute darauf euch alle wiederzusehen.

 

Was kreatives gibt´s morgen oder vielleicht doch noch nachher ;)

 

Bis dann, eure

Tanja

 

Und nun noch ein paar Foto´s, wobei ich sagen muss, dass ich vor lauter Aufregung es fast vergessen hätte Fotos zu machen, aber ein paar Eindrücke konnte ich dann doch festhalten...

1 Kommentare

Fr

23

Nov

2012

Da ist sie...

meine zweite süße Fellie-Maus. Meine Henry. Zu Henry gibt es einen kleine Geschichte und zwar als ich mich dazu entschieden hatte mir Katzen anzuschaffen, wollte ich eigentlich und unbedingt einen Kater, da ich gehört hatte, dass die besonders anhänglich und verkuschelt sind. In dem Wurf von einer Arbeitskollegin meiner Mama gab es nun einen kleinen Kater und ich gab ihm den Namen Sir Henry. Als wir dann aber zur ersten Impfung zur Tierärztin mussten, stellte die ziemlich schnell fest, dass meine Henry doch ein Mädchen ist. Also wurde aus Sir Henry eben Henriette, kurz gesagt Henry. Nie werde ich diesen süßen Katzenblick vergessen, als die Tierärztin verkündete, dass Henry eine SIE ist. Als ob sie es verstanden hätte, sah sie mich an wie: Ist doch nicht schlimm, dass ich ein Mädchen bin oder?!? Natürlich nicht und heute weiß ich nun auch ganz genau, dass egal ob Kater oder Kätzin beide kuscheln oder eben auch nicht, so wie wollen und dafür lieben wir Katzenbesitzer doch unsere kleinen Familienmitglieder... oder?!? ;))))

Lieblingsbeschäftigung...
Lieblingsbeschäftigung...
...schlafen ;)
...schlafen ;)

0 Kommentare

Do

22

Nov

2012

Darf ich vorstellen...

dass ist eine meiner süßen Fellies, meine Missy. Eigentlich heißt sie ja Miss Moneypenny, aber Missy ist dann doch einfacher. Das Foto ist schon ein paar Tage alt. Ich war gerade dabei meine Einladungen zu meiner 70er Jahre Party bezüglich meines 40. Geburtstages vorzubereiten und meine kleine Maus wollte mir augenscheinlich helfen..., d. h. sie hat es sich in dem kleinsten Karton gemütlich gemacht und ist selig eingeschlafen, nur um kurz danach mit einer Yoga-Übung wieder voll fit zu sein... ;)


Morgen stelle ich euch meine andere süße Fellie-Maus vor und berichte vom letzten Samstag, da habe ich nämlich meinen ersten großen Workshop gegeben und was kreatives gibt es dann auch noch.

 

Bis morgen, eure

Tanja

0 Kommentare