Türchen Nr. 9 ~ Rezept für Traumstückchen

Habt ihr schon Plätzchen gebacken? Adventszeit ohne Plätzchen/Kekse geht ja wohl gar nicht. Jedes mal, wenn ich so gemütlich dasitze und diese leckeren Teilchen in mich reinstopfe, frage ich mich... warum backe ich eigentlich immer nur in "dieser" Zeit Kekse??? Geht euch das auch so? Ich denke mal, dass sie eben nur zu "dieser" Zeit am leckersten sind und irgendwie bleibt es dann ja auch was besonderes... ja, dass wird´s sein.

Bei Instagram habe ich vor einiger Zeit ein so tolles und vor allem einfaches Rezept gefunden, dass ich das hier unbedingt mit euch teilen möchte...  

Zutaten:

500g Mehl

250g Butter

150g Zucker

2 Pck. Vanillezucker

5 Eigelb

Puderzucker

 

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und dann in Folie für 15 Minuten im Kühlschrank parken.

Dann aus dem Teig portionsweise Würstchen mit 2 - 3 cm Durchmesser rollen.

Für  ein "dezentes" Muster mit einer Gabel über die Rolle ziehen (ist aber kein muss).

Dann ca. 1 cm breite Stücke abschneiden.

Bei 180° Grad ca. 15 Minuten goldgelb backen. Nach dem Backen die noch warmen Traumstücke in Puderzucker wälzen.

Du bekommst zwei Bleche voll Traumstücke aus der Teigmenge und das ist auch gut so... denn lange halten tun sie nicht!

Viel Spaß beim Nachbacken und schreibt doch mal wie euch die traumhaften Stückchen schmecken.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ingrid (Freitag, 09 Dezember 2016 17:01)

    Hi, die Traumstücke kenne ich. Habe ich auch schon mal gebacken. Sind lecker!!!

  • #2

    Iris (Freitag, 09 Dezember 2016 17:33)

    Kenne ich nicht auch schon? Die leckeren kleinen Kekse gab es doch bei dir zum probieren .. oder? Ja, wirklich leckaaaar!!!!