Samstagabend ~ Party-Time

Was habt ihr denn so gestern Abend gegen 21.30 Uhr gemacht? Also, ich liege dann ja meist schön gemütlich eingekuschelt auf meinem Sofa und lasse mich von der Flimmerkiste berieseln.

Tja, aber nicht gestern..., denn gestern war Party-Time. Oh mein Gott, wie lange war ich nicht auf einer "richtigen" Party mit Disko-Flair.

Ich habe gestern, fast so wie früher, so einen richtig schönen "Aufbrezel-Tag" zelebriert. Über Gesichtsmaske und Haarkur, über Augenbrauen stutzen und Fingernägel beglitzern (obwohl das beides schön öfter vorkommt *g*), bis hin zum ersten Einsatz meines neuen Lockenstabes denn ich zu Weihnachten bekommen habe. Ein echt tolles Teil, weil sich die kleinen (Bürsten-)Zacken vorm Herausziehen ganz einfach versenken lassen. Bei meinem alten Lockenstab war das jedes Mal ein riesiger K(r)ampf meine Haare und den Stab voneinander zu trennen. Viele meiner Haare sind ihm zum Opfer gefallen und letztlich habe ich mich dann fast immer für die "Überkopf" schnelltrocken Methode entschieden. Aber gestern hat´s richtig Spaß gemacht und auch gut geklappt..., lieben Dank nochmal, Pia, für das super Geschenk.

So gegen 18.30 Uhr war ich mit allem fertig, dann habe ich noch mit Hase ne Kleinigkeit gegessen und dann mit großer Vorfreude auf meine Mädels gewartet, die gegen 20.30 Uhr eintrudelten, da wir uns schon mal auf die Party einstimmen wollten. Um 21.30 Uhr war es dann soweit und wir kamen bei der Lokation an. Die Ü-40-Party (ja, soweit ist es schon *zwinker*) versprach Musik aus "meiner" Zeit und ich wurde auch nicht enttäuscht.

Zwar fand ich die Musikauswahl zu Beginn zwar etwas zäh und nicht unbedingt mein Geschmack, aber dennoch ging mir die Musik sofort in die Beine und absolutes Stillstehen ohne ein bissl Po schwingen oder Schulter zucken war nicht mehr drin.

Dieser Zustand hielt ca. eine halbe Stunde an, dann war kein Halten mehr und als einer der Mädels meinte, so jetzt geht´s auf die Tanzfläche war ich sofort dabei und habe diese erst nach ca. drei Stunden wieder verlassen. Unfassbar... ganze drei Stunden, bis auf eine klitzekleine Trink-und-Pipi-Pause, haben wir getanzt. Das war einfach nur schön und ich habe gemerkt wie sehr ich solche Zeiten doch liebe. Einfach mal abtanzen zu guter Musik (die wurde im Laufe des Abends immer besser) und man konnte auch noch so richtig schön (schief) mitgrölen... was für ein Spaß.

 

Also, Mädels auch wenn ich heute ein bissl platt bin, hoffe ich das der nächste Partybesuch nicht wieder gefühlte hundert Jahre dauert. Let´s dance...

 

Ich mach´s mir dann jetzt wieder auf dem Sofa gemütlich.

 

Bis bald, eure

Tani

Kommentar schreiben

Kommentare: 0