MakroMontag #6 ~ Ohrenkneifer

Vorgestern begegnete mir in unserem Bad dieser Ohrenkneifer. Sofort dachte ich, den muss ich fotografieren und mir mal aus der Nähe betrachten. Komisch was die Makro-Aufnahmen da so mit einem anstellen. Früher hätte ich wahrscheinlich ohne zu Zögern ruffgehauen (hört sich gemein an... ich weiß), aber heute ist das anders. Ich habe also sofort zur Kamera gegriffen und der Kneifer hat sich geduldig von mir ablichten lassen. Danach habe ich ihn in unseren Garten entlassen.

Die Kneifer sehen schon echt gefährlich aus, können aber dem Menschen nichts anhaben. Laut Wikipedia heißen sie auch nicht Ohrenkneifer sondern Ohrwurm. Diese Tiere wurden von der Antike bis in die frühe Neuzeit pulverisiert als Medizin gegen Ohrenkrankheiten und Taubheit verabreicht. Daher ihr Name.

Auch wenn sie jetzt (jedenfalls aus meiner Sicht) keinen Schönheitspreis gewinnen können, so sind sie doch interessante Tierchen. Wobei ich ja ganz ehrlich bin, die Begegnung mit dem einen hat mir dann auch gereicht..., draußen im Garten, okee, aber nicht in meinen vier Wänden.


Macht´s gut, eure

Tanja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0