Glückwunschkarte ~ Wo die Hoffnung blüht

Ich habe mich, so wie die Zeit es zuließ, am Wochenende mit einem meiner absoluten Stempel-Lieblinge "Wo die Hoffnung blüht" beschäftigt.

Diese Stempel eigenen sich ganz toll, um sie mit den Mix-Markern zu bearbeiten... und ich muss sagen, mit ein bißchen Übung sehen die Ergebnisse schon viel besser aus.

Ich habe die Blumen einmal in Chili-Farben auf Flüsterweiß embossed und mit den Markern in Osterglocke ausgemalt.

Die andere Karte ist in Espresso auf Vanille-Pur embossed und in Chili ausgemalt.

Zuerst hatte ich die Chili-Farbene-Variante fertig und dann meinte der Lieblingsmensch ich sollte sie doch auch noch mal in gelb machen. Warum?,... keine Ahnung, aber das Ergebnis hat sich gelohnt.

Die "Ausmal-Technik" mit den Markern macht echt süchtig. Mir ist allerdings aufgefallen, wenn man die Konturen embossed hat, sollte man etwas vorsichtig mit dem darüber malen sein muss, da die Konturen abfärben wenn man zu oft darüber malt.



So, und jetzt ab vor den Fernseher und unseren Jungs die Daumen halten...,

 

macht´s gut, eure

Tanja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0