Es gibt viel zu tun...

...packen wir es an!

Dieser Spruch passt gerade in den Langschen-Haushalt wie nichts anderes. Für die bevorstehende Ausstellung gibt es noch so einiges zu tun und zurzeit schaffe in der Woche wenig, aber am Wochenende wird dann richtig losgelegt.

Bis dato haben ich und mein Lieblingsmensch schon so einges geschafft. Alles möchte ich nicht zeigen. Schließlich soll auch ein bissl Spannung für die Besucher bleiben, wenn sie meinen Stand besuchen. Klar, wird nicht jeder Ausstellungsbesucher hier auf meinem Blog vorbeigucken..., aber wer weiß das schon *zwinker*.

Aber was ich euch unbedingt zeigen muss, ist mein Rosenbäumchen. Die Idee war schon so lange in meinem Kopf und ist nun endlich in die Tat umgesetzt. Hätte ich hier nicht die Hilfe vom Lieblingsmenschen gehabt, dann würde ich wahrscheinlich jetzt noch durchdrehen... nicht ich, sondern die Rosen, verstehste!?


Mein Home-Deko-Beitrag von vorne und von hinten.

Die linke Seite vom Bäumchen ist in dunkleren Farben gehalten... Espresso, Himbeerrot, verschiedene Blau- und Lilatöne aber auch ein bisschen Mango und Savanne.

Die rechte Seite dafür ganz hell in Kirschblüte, Vanille Pur und Savanne *iloveit*.

 


Natürlich gehören an einen Baum auch Blätter. Meine habe ich zusätzlich geprägt und die Ränder geinkt. Außerdem habe einigen Rosenköpfen noch eine glitzrige Mitte durch einen großen Blinke verpasst.

 

 

 

 

Und dann sind auch noch einige Schachtel fertig geworden. Aber mein gestecktes Etappenziel ist noch nicht ganz erreicht, denn dafür...

...muss meine kleine Nähmaschine noch ein bissl rattern und mir meine heißgeliebten Banner auf´s Papier tackern.

 

So, ihr Lieben, dann wünsche ich euch noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in eine kurze Arbeitswoche *yipppieeeh*. Ich werde mich vor Ostern aber ganz bestimmt nochmal melden.

 

Bleibt kreativ da draußen, eure

Tanja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0