Patchwork-Karte

Die nächste Idee für die Ausstellung ist fertig.

Passend zum grundstätzlichen Ausstellungsthema nämlich Patchwork, wurde in diesem Jahr auch das Thema Kleinkunsthandwerk (wozu ich zähle *zwinker*) aufgenommen. Ich dachte mir aber, da auf der Ausstellung bestimmt viele Besucher sich für Patchwork interessieren, kann es ja nicht verkehrt sein, eben solch eine Karte im Angebot zu haben.

Die ein oder andere Idee hatte ich, aber letztendlich bin ich bei dieser hängengeblieben.

Da ich Knöpfe liebe, finde ich den Knopf-Stoff natürlich besonders hübsch und so musste er mit verarbeitet werden. An den Knopf-Stoff habe ich dann die anderen Stoffe angepasst. Sieht doch tatsächlich ein bißchen wie ein Quilt aus... oder?!

 


Oben drauf dann noch ein Spruch im SU-Style und fertig. Dank der Hilfe von meinem Lieblingsmenschen, der sich richtig gut dabei macht die kleinen Quadrate (meine sind 2,5 x 2,5 cm) zu schneiden, ging die Karte echt schnell von der Hand.

 

Der Stoff wird übrigens vor dem Schneiden auf Cardstock aufgeklebt. Wie genau das funktioniert hatte ich hier schon mal erklärt. Wie witzig auch für das Projekt hatte ich den Knopf-Stoff genommen. Merke gerade, dass ich den schon ziemlich lange habe und anscheinend sehr geizig damit umgehe... ist aber auch einfach zu schön *seufz*.


Den kleinen Knopf muss ich euch nochmal von Nahem zeigen und guckt doch mal wie toll er mit dem Stoff harmoniert... genau die selbe Knopfform *freu*freu*freu*.

 

Bis dann, eure

Tanja

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0