Anleitung ~ Hübsche Blüten mit der Blumengruß-Stanze

Heute gibt´s die Anleitung für die Blüten die ich <hier> auf meiner großen Box gezeigt habe.

Und los geht´s...


Mit der Stanze "Blumengruß" kann man ansich natürlich eine hübsche Blütenform stanzen. Noch hübscher wird´s aber, wenn man in die 3D-Technik geht.

Dafür stanzt du die Blüten 4 x aus dem Papier deiner Wahl. Dann werden 3 der Blüten übereinander gelegt und in die Mitte (entweder per Augenmaß oder mit dem Lineal ausmessen) ein Loch stanzen.


Dann werden die 4 Blüten so bearbeitet...

1. Mit einem Falzbein die Blütenblätter nach oben biegen.

2. Zwischen zwei Blütenblättern einschneiden bis zum Stanzloch.

3. Ein Blütenblatt komplett rausschneiden.

4. Zwei Blütenblätter rausschneiden.

 

Dann wird auf ein Blütenblatt der Blüten 2 bis 4 jeweils ein Blättchen mit Tombow beschmiert und...


...wie hier zusammengeklebt.

 

Wenn du damit fertig bist, sehen deine 4 Blüten wie auf dem rechten Bild aus.


Nun die einzelnen Lagen mit Tombow zusammenkleben. und am besten bis zum vollständigen Trocken mit einer z. B. Nadel auf fixieren. Wer mag kann (bis auf der untersten Lage) die anderen Blütenblätter mit dem Falzbein etwas nach biegen.

 

Die Blüten kann man nun sehr schön auf Boxen, Schachteln oder wer es pompöös mag auf eine Karte setzen.

 

Man kann die Blüten aber gut auf einen Holzspieß setzen (dazu ebenfalls ein bissl Tombow auf die Spitze des Spießes). Ich habe damit es noch besser hält einen kleinen Kreis (1/2") ebenfalls mit einem Loch versehen, wieder Tombow drauf, unter die Blüte schieben und etwas festdrücken. Ach ja, und für diese Blumen ist es von Vorteil, wenn du ganz zu Anfang durch alle 4 Lagen ein Loch machst.

 

 

 

Wenn du einige dieser Blüten am Stil machst, dann kannst du dir einen richtigen schönen Frühlingsstrauß gestalten. Klar, geht nichts über frische duftende Blumen, aber diese nicht welkende Alternative finde ich auch ganz schön.

 

Meine Blüten haben eine funkelnde Blütenmitte bekommen. Frau Lange und Glitzer eine untrennbare Verbindung *zwinker*.


So, Ihr Lieben dann möchte an dieser Stelle es nicht versäumen euch, meinen Blogbesuchern, danke zu sagen für die zahlreichen Klicks bei mir. Ich habe mich doch sehr gefreut, als ich heute gesehen, dass die 10.000er Marke gesprengt wurde. Zu gerne würde ich ja wissen, wer der Jubiläumsbesucher war..., vielleicht meldest du dich ja mal bei mir, falls du es überhaupt mitbekommen haben solltest. Ich könnte mir gut vorstellen dir als Dank ein Blümchen zu schenken *zwinker*blink*.

 

Lieben Gruß und bis zum nächsten Mal... ich freue mich wirklich sehr über jeden einzelnen Besucher-Klick.

 

Bis bald, eure

Tanja

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    die ich :o) (Dienstag, 25 Februar 2014 07:11)

    Ich war's leider nicht ... ;o) Ich war nur Nr. 10002