Basteln für den guten Zweck...

Endlich haben wir, d. h. meine Mädels und ich, geschafft was wir schon so lange vor hatten.

Angelika, die Freundin meiner Freundin Angelika (ja, die haben beide den gleichen Vornamen) ist die gute Seele der Katzennothilfe Buchholz.

Zur Unterstützung und in der Hoffnung auf viele Abnehmer, haben wir heute einen Stapel Karten gewerkelt.

 


Es wurde gestempelt, gestanzt, geschnippelt, geklebt und Schleifchen gebunden was das Zeug hielt. Die Mühe, die glaube ich keinem so vor kam, da die Zeit wieder nur so dahinflog und wir alle viel Spaß hatten, hat sich echt gelohnt..., aber seht selbst...

Also, ich finde alle Karten sind echt schön geworden. Mir persönlich haben es die "Pfötchen-Karten" angetan. Die Grundkarte ist jeweils in Creme Weiß und dann haben wir in den Farbkombis Zartrosa/Anthrazit, Himbeerrot/Zartrosa, Bermuda-blau/Schwarz und Mandarinenorange/Espresso jeweils auf Flüsterweiß die Pfötchen (Stanze: 1 x Herz und 4 x Kleines Oval) geklebt und einen kleinen Spruch gestempelt.

Zur zweiten Variante gab es hier schon mal einen Beitrag. Nur das diesmal die Fähnchen nicht direkt auf die Karte gestempelt wurden, sondern seperat gestempelt, ausgestanzt und dann mit Abstandshaltern aufgeklebt wurden. Gefällt mir noch besser.

Die dritte Karte kommt euch vielleicht ein kleines bissl bekannt vor. Diese Karten gab es im letzten Jahr schon mal zu sehen. Klick hier...

 

 

Wahnsinn, fast 40 Karten sind es geworden.

 

Mädels, dass müssen wir unbedingt bald mal wieder machen, die Zusammenarbeit zwischen uns war echt perfekt.

 

Da bin ich doch glatt ein bissl stolz auf uns und auf unseren Beitrag für den guten Zweck.

 

Lieben Gruß, eure

Tanja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0