Heute wird das Geheimnis gelüftet...

Heute nun das Geheimprojekt. Geheimprojekt deshalb, weil ich dieses kleine Album für eine liebe Freundin zum Geburtstag gemacht habe. Da sie doch regelmäßig auf meinen Blog schaut, war die Gefahr zu groß das sie es entdeckt und bestimmt Fragen dazu gestellt hätte.

Ich habe mir dieses Album für ihre ganz persönlichen unvergesslichen Momente 2014 ausgedacht. Gefüllt werden kann bzw. soll es mit Dingen wie z. B. dem Einkaufszettel einer tollen Klamotte oder einer Kinokarte von einem super Film, ein Blatt, welches ihr irgendwo ins Gesicht weht oder ein Spruch der einfach perfekt zu diesem einen Tag passt oder auch nur eine Gedanke von ihr, welchen sie auf einen Zettel kritzelt und natürlich Fotos (die passen ja immer), oder oder oder...

 

Die Maße von dem Album sind 11,5 x 15 cm. Die Deckblätter habe ich aus der Pappe geschnitten auf der die Gold- bzw. Silberfolie liegt (hier wisst was ich meine...). Bezogen habe ich sie dann noch mit dem "Besonderen DP Meisterwerke", dass sieht einfach nur edel aus. Die "Bindung" ist ganz einfach mit der Berg-und-Tal-Faltung entstanden, dazu einfach ein Stück Cardstock in meinem Fall 11 cm hoch schneiden. Dann überlegt man wieviele Seiten man bearbeiten möchte und schneidet sich dementsprechend die Länge. Ich habe dann jeweils bei 1 cm eine Falz gesetzt und das Stück Cardstock wie eine Ziehharmonika gefaltet (siehe Foto) und schon ist die Bindung fertig. Die einzelnen Seiten dann am besten mit doppelseitigem Klebeband anbringen und schon hält die ganze Sache prima und man hat auch noch genug Spielraum zum Befüllen des Albums, d. h. es kann so richtig schön viel hinein, so dass es richtig "dick" wird.

 

Achtung, jetzt kommen viele Fotos. Ich habe von jeder (Doppel-)Seite ein Foto gemacht und auch auf (fast) jeder Seite hat man die Möglichkeit etwas hineinzustecken oder zwischen zu schieben.

Also, los geht´s...

 

 

Geschlossen wird das Album mit einer Klammer in Antikoptik und einem elastischen Band.

Hier habe ich das tolle weiße Pergament (im Hauptkatalog auf S. 156 zu finden) einfach mit einem Stupsi-Schwämmchen und Versamark bestupst und mit Gold embosst.

Hier ein kleiner Umschlag aus Pergament.

Das Album besteht innen, bis auf die eine Seite links (auch DP Meisterwerke), aus dem DP "Flohmarkt". Da ich weiß, welche Farben meine Freundig gern mag, viel mir die Entscheidung für dieses Papier nicht schwer.

Die ganzen verschiedenen Tags (Anhänger) kann sie entweder zum Beschriften von ihren unvergesslichen Momenten oder zum weiterschenken verwenden.

Ups, da hat sich doch das ein oder andere Bild doppelt eingeschlichen... na egal. Hier nochmal ein bissl Vorder- bzw. Rückseite und das war es dann auch.

 

Die Herstellung des Albums hat echt Spaß gemacht und vielleicht regt es ja einen von euch an, auch solch ein Büchlein für unvergessliche Momente zu werkeln.

Eine schöne Geschenkidee oder eben auch für sich selbst. Und sogar falls deine Freundin/Freund oder wer auch immer nicht gerade wie in meinem Fall im Januar Geburtstag hat, passt es trotzdem, denn unvergessliche Momente gibt es doch immer... oder?!?

 

Und weiter geht´s mit den Ideen..., sind noch so einige die in meinem Kopf rumschwirren, vor allem wenn ich die neue Ware so vor mir liegen sehe. Also ran an die Bouletten... äähhhhh, Stempel natürlich!!!

 

Machts gut, eure

Tanja

 

P.S. kleiner Insider... bitte schön, Angela!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0