Danke Mädels,... was für ein toller Tag!

So, nachdem ich mich nun lange genug auf dem Sofa rumgelümmelt habe, noch ein kleiner Rückblick zum gestrigen Tag. Mädels, es hat so viel Spaß mit euch gemacht und ihr habt allesamt die von mir vorbereiteten Projekte super nachgewerkelt. Was bin ich froh, dass ihr mit allem zufrieden wart... na ja fast, aber dazu später mehr *grins*.

 

Um elf Uhr ging´s los. Selbstverständlich waren alle pünktlich und so konnte es auch gleich losgehen. Als Gäste-Goodies hatte ich dies vorbereitet...

Das waren die Projekte...

 

Zuerst haben wir diese Banderole gestaltet. Durch die Banderole kann man eine Box super schön aufhübschen.

Ruck Zuck war Mittagszeit und wir haben uns  alle mit leckerer Hochzeitssuppe von meiner Mama (lieben Dank nochmal an dieser Stelle *dicken Knutscher*), über-

backener Kürbis mit Feta, frischem Salat und zum Nachtisch Karamelgrieß mit Himbeerpüree aus dem Hause Lange gestärkt.

Leider gibt es vom Essen keine Fotos, Frau Lange war wohl zu hungrig um die Kamera zu halten...

 

Nun wurde dieser Stern von allen mit voller Begeisterung gebastelt. Okee, es gab die ein oder andere (sehr lustige) Diskussion *zwinker*. Es gab auch eine Teilnehmerin die fast an dem Stern verzweifelt wäre, aber letztlich hat auch meine Iris es hinbekom-

men. Man sollte dazu wissen, dass prägen, falzen und knicken ein Graus für sie ist und dieser Stern besteht halt nur daraus... Iris Kommentar war, als sie den Stern fertig hatte... "okee, der wird verschenkt, weil nochmal mache ich den sowieso nicht". *hihiiiiiiii*

Dann gab es noch diese drei weihnachtlichen Karten...


 

 

Unterm Strich ein "straffes" Programm, aber solch ein Tag ist natürlich auch dazu da, um viele verschieden Projekte gemeinsam zu erarbeiten. Und es ist einfach nur toll, wenn es jedem gelingt und alle (ein bissl kaputt), aber glücklich und einem Lächeln im Gesicht nach Hause gehen.

 

Ich jedenfalls freue mich schon wieder sehr auf das nächste Event. Mal sehen wann es mich wieder überkommt und ich einen Aufruf starte, wenn ich gerade so darüber nachdenke, ich könnt ja sofort schon wieder... *kicher*

 

Und jetzt noch ein paar Bilder...

vorher...
vorher...
nachher bzw. mittendrin!
nachher bzw. mittendrin!

trotz leichter Krankheit, wird gebastelt, tapfere Ingi ;)...
trotz leichter Krankheit, wird gebastelt, tapfere Ingi ;)...
Parkplatz für fertige Projekte
Parkplatz für fertige Projekte


Da es ja ein weihnachtlicher Workshop war, habe ich bereits alles (also nicht übertrieben natürlich) bei mir weihnachtlich dekoriert... und das bereits Anfang November. Falls ihr jetzt denkt, ich dekoriere jetzt alles wieder zurück, nee, nee, nee, dass bleibt jetzt so. Ich finde es toll, sonst hat man ja nie viel von der Weihnachtsdeko. Zumal ich immer erst ziemlich spät in die Puschen komme. Aber in diesem Jahr ist es anders und das freut mich sehr, da ich Weihnachten und die dazugehörige Stimmung sehr mag.

 

Für den Workshop hatte ich auch diese ganz simplen Lichter gestaltet. Einfach eine Butterbrottüte bestempeln, über ein Glas stülpen, Lebkuchen angeknotet, Kerze rein und fertig.

 

 

 

So, dann werde ich mich jetzt mal wieder auf mein Sofa kuscheln und noch ein bissl vom Fernseher berieseln lassen.

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenstart und bleibt schön kreativ.

 

Lieben Gruß, eure

Tanja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0