"Magnificent Maple" #1

Vorab, ein ganz großes SORRY an alle die diesen Beitrag eigentlich schon gestern lesen wollten. Aber die Tücken der Technik haben mir einen großen Strich durch die Rechnung gemacht. Seit Montagabend konnte ich mich nicht mehr in meine kleine Bastelwelt einloggen und folglich auch keinen Beitrag schreiben. Oh Mann, war ich sauer und traurig zugleich..., aber nun geht´s wieder und ich hoffe auch sehr, dass das so bleibt. Aber nun zur Karte...

 

Mit ganz großen Schritten kommt ja nun die gemütliche Jahreszeit auf uns zu. Für mich zählt der Herbst absolut dazu. Auch wenn wir uns zurzeit noch im Sommer oder sagt man schon Spätsommer...? befinden, wollte ich unbedingt dieses schöne Blatt verbasteln. Übersetzt heißt dieser Stempel übrigens... Prachtvoller Ahorn. Ich finde ihn ja so hübsch. Unglaublich wie filigran dieses Blatt ausgearbeitet ist. Zu diesem Stempel fallen mir noch so einige Möglichkeiten ein. Vielleicht das nächste mal ganz bunt gestempelt oder auch in weiß embossed auf grünem Untergrund..., na mal sehen, was ich euch damit in nächster Zeit noch alles zeige.

Auf jeden Fall lohnt sich dieser Stempel sehr und ich finde es auch immer wieder super, dass uns Stampin`Up mit so tollen "Einzelstempeln" überrascht.

 


Das Blatt habe ich mit VersaMark auf Flüsterweiß gestempelt, dann in der Farbe Chili embossed und von Hand ausgeschnitten. Nein, leider gibt es hierfür keine Stanze. Ich muss aber sagen, ab und an macht es auch richtig Spaß etwas auszuschneiden.

Den Prägfolder "Schreibschrift" habe ich zu 2/3 auf Flüsterweiß geprägt. Die Schleife ist aus dem super schönen Fischgrätmuster-Band (gibt es in zwölf verschiedenen Farben) entstanden. Bei zwölf Möglichkeiten war die Entscheidung, welches ich mir zuerst kaufe, gar nicht so einfach. Gewonnen haben (vorerst *grins*) die Farben Chili und Curry-Gelb.

Auf dieser Karte ist es Chili geworden (ach, was schreib ich..., ihr habt ja schließlich Augen im Kopf *grins*). Der Untergrund ist Schiefergrau und die Grundkarte Cremeweiß.

Neben dem "Glückwunsch" (aus dem Gastgeberset "In Worte gefasst") habe ich noch zwei Löcher in der Größe 3/8" gestanzt und jeweils ein Blinkie reingesetzt.

Das Blatt hat von mir noch eine Mini-Kordelschleife in Chili verpasst bekommen und hat sich dann mit Hilfe von Dimensionals (Abstandshalter) mit der Karte vereint (ohhh, wie romantisch das klingt *kicher*).

 

So, nun konnte ich mir ja endlich wieder alles von der Seele schreiben *seufz*.

 

Bis bald, eure

Tanja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0