Konfirmationen stehen an...

Und wieder sind ein paar Auftragsarbeiten erledigt. Dieses mal hieß es das Thema Konfirmation umzusetzen. Zu diesem Thema viel mir beim Durchstöbern meiner Stempel auf, dass ich dafür von Stampin´Up nicht wirklich passende Stempel habe. Muss aber auch gestehen, dass das Thema Kirche nicht ganz so meines ist. Somit habe ich mich für die beiden Mädels für nicht kirchliche Motive entschieden. Für Mädchen gibt es da ja auch sooooo viele schöne Möglichkeiten und Blümchen, Schmetterlinge und Pünktchen gehen doch immer... oder?!

Bei der Jungenkarte habe ich dann ein bissl gemixt. Ein wenig Stampin´Up und ein paar meiner "alten" Schätzchen, passen doch auch sehr gut zusammen.

Die Karteform mag ich total gern, da man dabei so viele Gestaltungsmöglichkeiten hat. Gefertigt wird sie aus einem Stück Cardstock in der Größe 21 x 15 cm. Dann eine Falz von der langen Seite her bei 7 und 15 cm ziehen und die Grundkarte ist fertig. Ob du, so wie ich es gemacht habe, eine "Tasche" klebst oder das untere Element eben nicht festklebst, ist deine Entscheidung. Ich hoffe du verstehst was ich meine?



Natürlich darf das wichtigste nicht fehlen und das ist der kleine "Geldumschlag" *grins*. Den habe ich mit der tollen Bigz-Form "Umschlag mit Zierlasche" gemacht.

Meine verwendeten...

...Papier- und Stempelfarben sind: Blauregen, Chili, Zartrosa, Mattgrün, Wildleder, Mitternachtsblau, Glutrot, Ozean- und Zartblau.

...Stanzen: Kreis 1-3/4", Kreis 1", Mini-Schmetterling, Modernes Label und das Ticket-Duo. Da ich so viele verschiedene Stempel-Sets verwendet habe, führe ich die diesmal nicht alle auf. Bei Interesse melde dich einfach bei mir.

Verschlossen sind die Karten diesmal mit Magneten. Dann noch ein bissl Schnicki-Schnacki und fertig.  

 

Bis bald, eure

Tanja

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0