Lecker, lecker Quarkbrötchen

Ich hatte  mal wieder riesen Lust auf´s Backen. Und nach kurzem Überlegen dachte ich mir... am Sonntag zum Frühstück wären doch mal leckere Quarkbrötchen der Knüller. Also habe ich gestern meine KitchenAid aktiviert und wieder einmal festgestellt, dass SIE ja soooo toll ist. Selbstverständlich funktioniert der Teig auch mit einem normalen Rührgerät, so habe ich es ja schließlich früher auch immer hinbekommen.

 

 

 

 

 

Aber nun zum Rezept...

2 Eier

150 g Zucker

1 Tütchen Van.-Zucker

500 g Magerquark                                    miteinander verrühren.

 

Dann

 

400 g Mehl und

1 Tütchen Backpulver                             sieben und unter die Quarkmasse 

                                                            mischen. Am besten funktioniert es

                                                            mit einem Knethaken.

 

Mit Hilfe von zwei Esslöffeln Kleckse auf eine Backblech (mit Backpapier) legen. Die Kleckse können ruhig dicht an dicht gelegt werden.

Ergibt ca. 16 Stück.

 

Backzeit ca. 20 Min. im 175° vorgeheizten Ofen.

 

Ich esse meine Quarkbrötchen am liebsten pur oder mit Butter und dann noch lauwarm... ich sage euch zum niederknien.

 

Bis bald, eure

Tanja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0